Gemeinsam lesen #109: Matteo Corradini - Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge

 Hallöchen, ihr Lieben! 
Heute nehme ich bereits zum 109. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil. Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen!

Und nun zu den Fragen für diese Woche:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge von Matteo Corradini und bin aktuell auf Seite 11.

Darum geht's: 

Nach einer wahren Geschichte... Theresienstadt 1942: Die Nazis haben ein Lager für Juden errichtet, das zeitweise als Vorzeigelager dient. Doch es ist nur eine Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Inmitten dieser Hoffnungslosigkeit gründen Kinder eine Zeitschrift, um gegen das Grauen anzuschreiben. Sie treffen sich heimlich und verfassen Berichte über das Lager. Aber sie zeichnen auch Bilder, führen Interviews oder schreiben Gedichte.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Zuerst einmal habe ich eine Überraschung für euch.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Ich habe erst gestern Abend mit dem Buch begonnen, welches mir der Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat (danke dafür!). Weit bin ich dementsprechend noch nicht, aber verfolgt man die Nachrichten aus aller Welt, könnten gerade diese Bücher über das Erinnern und Gedenken nicht weniger Parallelen aufweisen. Und natürlich auch, weil ich immer auf der Suche nach guten Büchern bin, die den Kids verständlich machen, was zu jener Zeit geschehen ist, ohne sie zu überwältigen, noch die Vergangenheit ungenau darzustellen. Besonders fand ich zudem schon das Vorwort, welches die jugendlichen Leser abzuholen vermag, da es nicht mit dem erhobenen Zeigefinger und hoch wissenschaftlich formuliert daherkommt.
 
4. Planst du gemeinsam Lesen gerne vor oder beantwortest du die Fragen an dem Tag spontan?
Heute schreibe ich den Beitrag quasi sofort (weil ich momentan noch Ferien/Urlaub habe), ansonsten ist mir das Planen lieber.
  
 Wie handhabt ihr es mit den Fragen? Und überdies: was lest ihr in dieser Woche? Schreibt es mir in die Kommentare! :-)

Ich wünsche euch einen superguten Tag! 


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    ich hoffe, das Buch ist etwas für deine Schüler. Früher habe ich auch gerne Romane zu dem Thema gelesen. Ich wünsche dir noch schöne Ferien :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine Liebe :)

      Gegenbesuch ist schon gecheckt! Warum früher und nicht mehr heute?

      Viele liebe Grüße an dich :-*

      Löschen
  2. Hey Patrizia :)

    Das Buch klingt an sich ganz interessant, aber es ist nich so meine Richtung.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :)

    Ich schreibe die Beiträge immer vor und füge dann nur noch am Tag selber die Zitate (aktuelle Seite) ein.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag. :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea :)

      Dieses Genre ist gewiss nicht für jeden etwas und auch nicht für jede Stimmung. Ich kann es also durchaus nachvollziehen :)

      So halte ich es mit den Beiträgen auch!

      Viele liebe Grüße an dich zurück :)

      Löschen
  3. Hey,

    Das Buch klingt wirklich gut. Ich bin gespannt was du am Schluß sagst und ob du es weiterempfehlst.

    Ich Plane Montagsabend meistens grob den Beitrag und der Feinschliff kommt denn am Dienstag Morgen.

    |Mein Beitrag|

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kira :)

      Bisher enttäuscht es nicht!

      Schaffst du das denn am Morgen alles so lockerflockig?

      Viele liebe Grüße an dich zurück,
      Patrizia :)

      Löschen
  4. Moin!

    Dein aktuelles Buch hört sich sehr interessant an.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen meine liebe Patrizia :)
    ich hoffe, du hast Ostern schön verbracht?
    Nach deinem lieben Kommentar bei mir, antworte ich dir gerne hier bei dir :)
    Ich hab mich auch sehr lange dagegen gewährt "Obsidian" zu lesen, ehrlich. Vor allem auch weil mein Patenkind mir die Reihe immer schlecht geredet hat :)) aber ich wollte es dann doch lesen und bis jetzt enttäuscht es mich nicht.
    Dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht, aber sollte ich mir wohl näher anschauen, da mich das Thema sehr interessiert. Naja interessiert ist vielleicht das falsche Wort aber ich finde es wichtig, dass es Bücher zu diesem Thema gibt.

    Ganz liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katha :)

      Das ist wieder der beste Beweis, dass Geschmäcker schlichtweg verschieden sind :) Deshalb hoffe ich, dass dich nicht nur das Buch sondern auch die Reihe überwiegend positiv überzeugen können :)

      "interessiert" ist schon ein gutes Wort dafür, positiver geht es gar nicht :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  6. Ach schön, genieß' die Osterferien!
    Dein Buch klingt sehr sehr gut. Ich finde es toll, wie du deine Lektüren auswählst und mit welchen Themen du dich beschäftigst! Bei mir ist es wieder mal "nur" Fantasy ^^

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem "nur"!
      Ich würde bei Fantasy durchdrehen, weil meine Gedächtnisleistung das einfach nicht verarbeiten kann :D Ich bin nicht fantasiereich genug, um mir das alles vorzustellen, also sei mal schön still du :D

      Löschen
  7. Hey,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt auf jeden Fall interessant und ich werde es mir mal genauer anschauen. Noch viel Spaß :)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin :)

      Das freut mich!

      Liebe Grüße an dich zurück :)

      Löschen
  8. Huhu Patrizia,

    dein aktuelles Buch interessiert mich total! Ich muss zugeben, dass ich es mir in meiner Schulzeit richtig schwer fiel, mich für diese Art von Lektüre zu begeistern. Das große Interesse für die eigene Vergangenheit kam bei mir erst später.
    Dein Buch würde ich ohne zu zögern direkt aufschlagen. Ich setze es direkt mal auf meine Wunschliste!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja :)

      Wir Lehrer, da schließe ich mich auch mit ein, machen es aber unseren Schülern auch nicht leicht damit. Es ist so schwierig bei der Thematik nicht die Betroffenheitskeule zu schwingen und so gutes Material auszuwählen, das nicht langweilt. Andererseits muss so vieles aus so vielen Perspektiven betrachtet werden, dass es die Schülerschaft sowohl damals als auch heute ab einem gewissen Punkt einfach ermüdet. Ich denke, dass es bei vielen so ist, dass sie sich erst mit dem Erwachsen werden und dem damit auch besseren Verständnis für viele Dinge (je älter man plötzlich ist, desto mehr Erfahrungen macht man ja) aus dieser Zeit mehr interessieren.

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  9. Hallo^^

    Ich schreibe sie lieber spontan, da ich mir dann doch lieber erstmal die Frage ansehe und gucke, ob ich sie zeitlich gesehen überhaupt beantworten kann^^°
    Für mich ist es dabei nicht schlimm, wenn es "erst" Abends ist, wenn ich dazu komme.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kira :)

      Ist doch prima, wenn du somit einen guten Weg für dich gefunden hast!
      Ich bin abends meist nur noch fürs Kommentieren konzentriert genug :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  10. Hey,

    Dein Buch hat ein wirklich interessantes Thema. Toll, dass es das Thema auch Kindern auf verständliche Weise näher bringen kann. Ich wünsche dir noch viel Spaß dabei und bin gespannt auf deine Rezension.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Moni :)

      Der Gegenbesuch ist schon gecheckt!

      Ich sage dir, und es ist wirklich nicht einfach, da mal ansprechende Bücher zu finden :)

      Viele liebe Grüße an dich zurück,
      Patrizia :)

      Löschen
  11. Huhu...
    Dein Buch muss ich mir mal genauer anschauen. Diese Thematik sollte auch Kindern näher gebracht werden.

    Ich plane meine Beiträge nicht vor, sollte dies aber besser mal tun.

    Meinen heutigen Beitrag findest du hier:
    http://sarielabooks.blogspot.de/2017/04/gemeinsam-lesen-8.html

    Liebe Grüße
    *Ela*

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    dein Buch ist sofort auf meine Wunschliste gewandert. Ich genau solche Bücher, die Geschichte vermitteln, ohne ein Sachbuch mit erhobenen Zeigefinger zu sein. Ich bin mal gespannt, wie dir das Buch gefällt.
    Hier gehts zu meinem Beitrag
    Ich plane meine Beiträge auch meistens, da mir am Morgen die Zeit dazu fehlt.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Patrizia, :)
    ich kann mir vorstellen, dass es nicht ganz so einfach ist, geeignete und gute Bücher für Kinder zu diesem Thema zu finden. Aber ich hoffe, in diesem Buch hast du eines gefunden. :)
    Viel Spaß noch beim Lesen und schöne Osterferien, wünsche ich. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen