Stefan Bonner und Anne Weiss: Wir Kassettenkinder - (M)Eine Liebeserklärung an die 80er + Verlosung!

Einen wunderschönen guten Tag, meine Lieben! 
Ich, die 1989 geboren ist, hat vielleicht noch gerade so den feschen Wind der 80er abbekommen. Eins ist jedoch so klar wie Kloßbrühe, ohne die 80er wäre meine Kindheit in den 90er Jahren ganz schön langweilig gewesen. Und darum geht es auch in dem Buch Wir Kassettenkinder - Eine Liebeserklärung an die Achtziger von Stefan Bonner und Anne Weiss (erschienen am 4. Oktober 2016 bei Droemer/Knaur). 

Worum geht es?

Heute sind sie legendär: die Achtziger. Es war das Jahrzehnt, als wir mit dem Kassettenrekorder Mix-Tapes aus dem Radio aufnahmen und Dallas-Frisuren und Hawaiihemden trugen. Wer in dieser Zeit zwischen Bandsalat und Neuer Deutscher Welle, Indiana Jones und YPS-Heft, Atomwaffen und Ententanz aufwuchs, erlebte ein epochales, seltsam unbekümmertes, oft albernes Jahrzehnt, in dem alle trotz des drohenden Weltuntergangs durch sauren Regen und Kalten Krieg den Eindruck einer lustig-bunten Zeit hatten. Und: irgendwie fing irgendwann in jener Zeit die Zukunft an! Mit einem Augenzwinkern schauen Stefan Bonner und Anne Weiss, selbst Kinder der Achtziger, zurück auf das Jahrzehnt, das uns prägte wie kein anderes. 

Mixtapes mit dem Kassettenrekorder aufnehmen oder diesen zur eigenen Mini Playback-Show umfunktionieren? Ohne die 80er Jahre, in denen sich der schwarze Bandsalat etabliert hat, undenkbar. Zuckerschock durch Schleckmuscheln und das Matschbrötchen beim Bäcker für ein paar Pfennig? Das gab es auch noch in den 90ern.  Todesmutig den Berg mit dem Fahrrad hinunterbrausen war auch noch nach zig Kratzern und Ratschern aufregend und sowieso kamen einem die Tage bei all der Versteckspielerei (auch mit den ganz Großen aus der Nachbarschaft)  tatsächlich länger vor. 
Ohne Michael Ende keine Unendliche Geschichte, ohne Patrick Swayze kein Ich habe eine Wassermelone getragen!. Mein absoluter all time favourite-Film zur Weihnachtszeit? Die Gremlins! Ohne die 80er hätte es den süßen schnuckeligen Gizmo nie gegeben und die Tagesschau hätte im letzten Jahr keinen Grund gehabt, Marty McFly und Zurück in die Zukunft sensationell zu erwähnen.
Ohne die 80er würde ich ALF bis heute nicht lieben, und damals gab es das Ganze noch im Kabelfernsehen (Kabelfernsehen, omg!). Heute habe ich alle Staffeln auf DVD, damals musste man noch mühsam mit dem Videorekorder aufnehmen, aber es gab ja gottseidank noch die Hörspielkassetten, die heute übrigens für teuer Geld auf ebay zu ersteigern sind - sagen wir, ich habe da so meine Erfahrungen gemacht, ich olle Sammlerin! Und hätte es die 80er nicht gegeben, hätte die Modewelt heute ein Revival weniger zu feiern... High Waisted Jeans erlebten nämlich in den 80ern nochmal einen enormen Zuspruch, bevor dann die HipHopper mit ihren Baggys um die Ecke kamen.

Wenn ich mir die Nike Air-tragenden Kids (die gäbe es ohne Michael Jordan übrigens auch nicht, also die Schuhe, haha) heute mit ihren Smartphones ganz vertieft  auf musical.ly so ansehe, bin ich ehrlich froh, dass meine Kindheit noch ganz anders war, mehr analog eben. Die wissen heutzutage gar nicht, wie viel wir damals von einem Peter Lustig gelernt haben und dass man auch bei Wind und Wetter ziemlich fett draußen spielen konnte. Ich oute mich, ich bin ein Fan der 80er, und ab und an wünsche ich mir die Zeit danach allzu gern zurück! Deshalb freut es mich umso mehr, dass es Stefan Bonner und Anne Weiss ein tolles Erinnerungsbuch geschrieben haben, ich an dieser coolen Wir Kassettenkinder-Party teilnehmen darf und mir somit ein Stückchen Kindheit zugeschickt wurde. Und das Beste daran: ich darf auch jemanden von euch da draußen mit solch einem 80ies-Paket beglücken, damit die- oder derjenige ebenfalls eine Reise in die Vergangenheit machen kann :-) 

Der Gewinn


Das zu gewinnende Paket beinhaltet das Buch Wir Kassettenkinder - Eine Liebeserklärung an die Achtziger von Stefan Bonner und Anne Weiss (broschiert, Preis: 16,99€), sowie Sticker, Buttons und Süßigkeiten aus jener Zeit!

Was du dafür tun musst 

Lasst uns gemeinsam in Erinnerungen schwelgen! Wenn du ein Kind der 80er/90er bist, erzähle doch mal in den Kommentaren (das geht auch anonym ;-)), was du mit deiner Kindheit ganz besonders doll verbindest. Das können bestimmte Filme/Serien/Musiker sein, aber auch der simple Gang zum Eiswagen, um sich eine Kugel Engelblau zu kaufen.

Weitere Teilnahmebedinungen

  • Ihr werdet bei einem möglichen Gewinn per Email kontaktiert, daher brauche ich auch eine gültige Emailadresse von euch (wer keine Emailadresse hinterlässt, kann bei einem möglichen Gewinn nicht kontaktiert werden!). 
  • Wenn ihr teilnehmen wollt, allerdings noch keine 18 Jahre alt seid, braucht ihr bei einem möglichen Gewinn unbedingt die Einverständniserklärung eurer Eltern.
  • Die Verlosung läuft bis nächste Woche Samstag, den 15. Oktober 2016, bis 23.59Uhr. Dann wird die Kommentarfunktion ausgeschaltet und der Gewinner via Zufallsgenerator ausgelost. Den Gewinner werde ich dann am Sonntagabend, den 16. Oktober 2016, hier auf dem Blog bekannt geben und natürlich auch per Email kontaktieren! (mit Abschicken des Kommentars erklärst Du dich also damit einverstanden, dass ich deinen Vornamen hier auf dem Blog veröffentliche. Alle anderen persönlichen Daten, Adresse etc., werden selbstverständlich nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht!).
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Teilnehmen dürfen alle mit einem Wohnsitz in Deutschland, Luxemburg, Österreich und Schweiz :) 
  • Die Gewinn wird unversichert verschickt.

Ich hoffe, ihr findet die Aktion genauso spitze und ich kann euch mit dieser Art von Verlosung eine Freude bereiten. Ich wünsche euch viel Glück! Wir lesen uns hier am Dienstag wieder :-) 







in Kooperation mit bilandia - wir können digital

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich 90er-Kind kann mich noch gut daran erinnern, wie sehr ich es geliebt habe, mich nachmittags mit den Kindern aus der Nachbarschaft zu treffen, zu spielen und den damals gefühlt größten Baum der Welt hochzuklettern. Genauso sehr vermisse ich die guten alten Barbie-Kassetten und Bibi-Kassetten, die jeden Abend zum Einschlafen liefen. :) Ach ja...damals...

    Ein super cooles Gewinnspiel!

    Ganz liebe Grüße,
    Judith <3

    zauberelfe@freenet.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein echtes Kassettenkind, noch heute. Wenn am Abend kein Hörspiel zum Einschlafen läuft, dann vermisse ich das schon sehr.
    In den 80ern habe ich die drei ???, Jan Tenner und die fünf Freunde rauf und runter gehört. Aber auch TKKG, die Funkfüchse und Kolumbus und Sohn.
    Angefangen hat jedoch alles 1979. Da habe ich einen tragbaren Plattenspieler mit einer Märchenschallplatte geschenkt bekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    ich bin Ende 60 geboren und die 80-iger Jahre waren meine Teenagerzeit...unvergesslich! =) Ich liebe die Musik noch heute: Queen, Bon Jovi, Madonna...und auch hier in Österreich STS, Die erste allgemeine Verunsicherung, Reinhard Fendrich... Ich bin gespannt vor meinem Kassettenrecorder gesessen und habe die neuesten Hits aufgenommen. Wie habe ich mich immer geärgert, wenn ich die Hitparade aufnehmen wollte und die Sprecher immer ins Lied reinquatschten!
    Wickie, Heidi und Die Biene Maja waren die Kinderhits im TV und Piper DAS Eis der Saison! =) Ich libete die 80-iger!
    Liebe Grüße
    Martina
    stamplover@gmx.at

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Patrizia!
    Ich bin Jahrgang '81 und ich habe damals stundenlang vor meinem Kassettenrekorder gesessen und Radio gehört in der Hoffnung, dass mein Lieblingssong läuft und ich es aufnehmen kann. Das war dann schon in den 90ern. East 17, Micheal Jackson, Mariah Carey.
    Heimlich habe ich geträumt auch bei Mareike Amado und der Mini Playback Show aufzutreten.
    Auf dem Weg zum Kindergarten gab es einen Milchmann, wo man sich Nadchtüten, Kratzeis, Hubabuba Soda, Micky Mouse Hefte oder Schaumkuss Brötchen kaufen konnte.
    Gummitwist und Hulahoops waren in und wenn der Eismann kam, als wir draußen gespielt haben, musste Mutti mir 1DM aus dem Fenster werfen, damit ich mir 2 Kugeln Eis kaufen konnte: Straciatella und Schoko. Oder Softeis mit Schokoüberzug.
    Das waren Zeiten 😊
    kami_262@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ein 90er Kind und verbinde ganz viele alte Kindersendungen, die jetzt langsam wieder auftauschen, z.B. Sailor Moon, Teletubbies.
    Auch Süßkram, den es früher gab, gibt es heute langsam auch wieder Schlager Süßtafel, Kaugummizigaretten, etc.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin 1989 geboren und ich verbinde mit meiner Kindheit auf Bäume zu klettern sich schmutzig zu machen mit den Nachbars Kindern Esel in der mitte zu spielen. Und am Wochenende dann mal schlüpfe zu schauen
    Hallohallo.ih@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin 1989 geboren und ich verbinde mit meiner Kindheit auf Bäume zu klettern sich schmutzig zu machen mit den Nachbars Kindern Esel in der mitte zu spielen. Und am Wochenende dann mal schlüpfe zu schauen
    Hallohallo.ih@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns hieß das noch Schlumpfeis und wir haben im Sommer immer an der Straßenecke gelauert, bis wir das Klingeln des Eiswagens gehört haben. Da ich aber 85 geboren bin, sehe ich mich eher als Kind der 90er... Mein Tag sah meistens so aus: Von der Schule heimlaufen (einmal quer durchs Dorf, das ging damals noch...), auf dem Weg ein Zehnerleis kaufen, Hausaufgaben, Sailor Moon ansehen, danach durch die Straße laufen und an jeder Haustür klingeln, um zu fragen, ob die anderen Kinder Zeit haben zum Spielen. Dann wurde entweder Verstecken, Squash (ergo Ball gegen die Garagenmauer schießen, bis der Nachbar schimpft) oder Steineklauen (mein absoluter Favorit bis heute, würde das gerne mit meinen Schülern mal spielen) spielen, Abendessen, Buch im Bett. Und jeden Mittwoch gings in die Bücherei. An meine Grundschulzeit erinnere ich mich gerne zurück...

    AntwortenLöschen
  9. An die Kassettenrekorder habe ich auch noch beste Erinnerungen, was war das für ein Ärger, wenn die Lieblingskassette sich verheddert hatte oder irgendwann unbrauchbar war. Der Eismann, der damals hier durch die Straßen fuhr, fährt heute auch noch, leider hält er nicht mehr in meiner Straße. Gerade wo ich beschlossen hatte mir mal wieder ein Eis bei ihm zu kaufen.

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Patrizia, ich bin 1988 geboren und kenne die 80er auch eher aus Erzählungen, aber die 90er habe ich dafür umso intensiver erlebt und erinnere mich z.B. an Sonntagnachmittage vor dem Radio, um die neuesten Hits auf Kassette aufzunehmen und dann unterwegs auf dem Walkman hören zu können. Heute unvorstellbar, aber damals selbstverständlich :) Liebe Grüße Elli

    AntwortenLöschen
  11. NULL PROBLEMO! ;)
    Das waren noch Zeiten als ich jeden Tag nach der Schule die ALF-Kassette eingelegt habe, nach den Hausaufgaben mir ein Eis (bevorzugt ein Calippo oder Kaktus-Eis) gegönnt habe und mittags Pumuckl im Fernsehen lief.
    Außerdem erinnere ich mich sehr gerne an meine Sammelleidenschaft für Diddl-Produkte zurück. Egal ob Plüschtier, Tasse oder die Sammelblätter, ich war bestens ausgestattet und habe auf dem Schulhof fleißig getauscht. Dank des Gewinnspiels bin ich kurz in eine andere Zeit verfallen und habe auch mal wieder den ollen ALF vom verstaubten Dachboden geholt. Ich würde mich sehr über das Buch und die süßen Sachen freuen! :) (eilathan.ellew@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  12. Huhu:-)
    Das ist ja ein tolles Gewinnspiel! Ich habe das Buch schon im Blick weil ich ebenfalls ein Achtziger Kind bin! Ich erinnere mich, wie du, auch super gerne an Alf! ( Du bist keine Katze, du bist ein Krapfen;-) ) Die Kugel Engelblau gab es für mich immer bei meiner Lieblingseisdiele und im Sommer in der Schule gab es dieses süße Wassereis für zehn Pfennig! Mix Tapes waren natürlich auch immer ein Highlight und ich muss immer schmunzeln wie angestrengt ich vor dem Radio saß um wirklich nur dieses eine Lied und nicht den Moderator aufzunehmen;-)
    Liebe Grüße, deine Petra
    nurse838@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab Rosanne und ALF geguckt, die waren echt toll.

    Viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    danke für die kurze Zeitreise in die 80er Jahre, ich erinnere mich an draußen sein mit Freunden, gemeinsam Ferienprogramm schauen, vor dem Radio sitzen um mehrmals zu versuchen den Lieblingssong, ohne das Zwischengequatsche aufzunehmen. Der kleine sympatische Alf, ha ha ich lach mich tot und Roadrunner waren die Helden meiner Zeit. Ich hatte eine Alf Tasse, mehrere Hörspielkassetten und höre noch heute: Wir Spargel sind so grün und lang. Ich würde mich sehr über das Buch freuen Lg Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ,

    ich verbinde die 80er Jahre mit dem Alf , mit meinem weißen Kassettenrekorder , Bon Jovi, Madonna , Heidi und Die Biene Maja usw.
    Tolles Gewinnspiel .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. mich erinnert die Serie ,,die Gummibärenbande'' und die Kasetten von Bibi Bloxberg am meisten an meine Kindheit der 90er <3.

    Würde mich sehr über den Gewinn freuen.

    AntwortenLöschen
  17. mich erinnert die Serie ,,die Gummibärenbande'' und die Kasetten von Bibi Bloxberg am meisten an meine Kindheit der 90er <3.

    Würde mich sehr über den Gewinn freuen.

    Mail: perspective94@web.de

    AntwortenLöschen