Gemeinsam lesen #89: Die Stille vor dem Tod & Dein perfektes Jahr

Hallo, hallo, hallo ihr Lieben! 
Auch im neuen Jahr weiterhin dabei - heute nehme ich bereits zum 89. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 
Und nun zu den Fragen für diese Woche:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Die Stille vor dem Tod von Cody McFadyen und bin aktuell auf Seite 200. Außerdem gibt es gerade das Hörbuch Dein perfektes Jahr auf die Ohren, geschrieben von Charlotte Lucas (aka Wiebke Lorenz) und gelesen von Devid Striesow und Anna Thalbach. Hier bin ich aktuell bei Kapitel 37 von 92. 

Darum geht es in Die Stille vor dem Tod:  
Smoky Barrett ist zurück
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. „Komm und lerne“, lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit  zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.
(via Bastei Lübbe
Darum geht es in Dein perfektes Jahr
Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst ...
(via Bastei Lübbe
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Die Stille vor dem Tod:"Wir nehmen den Aufzug in den elften Stock."
Dein perfektes Jahr: "Der Typ war ein schwarzes Schaf." 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Die Stille vor dem Tod: Puh, ich hatte gar nicht mehr in Erinnerung, wie heftig Cody McFadyen schreibt. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zur Weichmuddi mutiert, man weiß es nicht. Einige Szenen sind schon heftig. Auch weiß ich nicht so recht, was ich bis jetzt von der Geschichte und vor allem vom Fall, den Smoky Barrett da zu lösen hat, halten soll. Was ich dem Buch nicht absprechen kann: die Kapitel sind schon recht spannend geschrieben. Der Historie-Anteil ist echt groß, krank durchdacht und ich muss was das angeht erstmal Recherche betreiben, wenn das Buch ausgelesen ist. Positiv ist auch, dass die Rückblenden zu vorherigen Fällen vielleicht lang geschrieben sind, aber so klingelt es in den verstaubten Teilen meines Hirns mal wieder. Aber trotzdem habe ich diesen großen explosiven Knall zu Beginn einfach nicht kapiert. Und für mich ist auch manche Handlungsabsicht nicht gänzlich klar. Aber vielleicht klärt sich das ja noch. Die vielen negativen Kritiken, die in den letzten Tagen eingetrudelt sind, versuche ich erstmal nicht zu lesen. Aber ich hatte mir das große Thriller-Comeback auch anders vorgestellt, so viel sei schon einmal gesagt.

Dein perfektes Jahr: Durch Zufall habe ich am Freitag auf Spooks (empfehlenswerte Hörbuch-App, um im Hörbuch-Jungle auf Spotify klarzukommen!) entdeckt, dass nun mittlerweile das Hörbuch zu Dein perfektes Jahr auf Spotify verfügbar ist. Eigentlich war geplant, dass ich mir das Buch während der Buchmesse kaufe, um es zu lesen. Inkas Rezension hatte mich nämlich vom Buch überzeugt und die tolle Marketing-Postkarten-Strategie sowieso. Jetzt bin ich aber umso zufriedener das Buch als Hörbuch zu hören, denn die Sprecher Devid Striesow und Anna Thalbach sind phänomenal! Ich finde die Geschichte selbst schon klasse und in den Bann ziehend. Aber ich sympathisiere echt hart mit Jonathan, denn der erinnert mich sehr an mein verkorkstes konservatives Selbst. Devid Striesow haucht dem Charakter dann nochmal unglaublich viel Farbe ein, und ich stehe nur lachend in der Küche während ich Zwiebeln schnippel und denke mir:"Ja! Das hättest du auch so gesagt/gedacht/getan!" - vielleicht nur ohne den Hamburger Dialekt. Devid Striesow sollte noch viel mehr Hörbücher einsprechen, so einen guten Job macht er

4. Welche Buchreihe muss man Deiner Meinung nach gelesen haben?
Puuuuh, eine gute Frage! Vor allem da ich in letzter Zeit die ein oder eine Reihe beendet habe und mir nur dachte:"Das haste jetzt aber in den Sand gesetzt!". Vielleicht sollte man sich deshalb auf sichere Kandidaten beschränken und da bleibt dann eigentlich nur J.K. Rowlings Harry Potter. Gerne würde ich ja The Passage von Justin Cronin nennen, da erscheint der finale Band aber erst Ende des Monats, und es muss ja auch erst geschaut werden, ob das ein großartiger Trilogieabschluss wird. Esist halt auch viel Einheitsbrei auf dem Buchmarkt.

Und welche Buchreihe könnt ihr empfehlen? Und überdies: Welches Buch begleitet euch in dieser Woche? Schreibt es mir in die Kommentare! :-)

Ich wünsche euch einen superguten Tag! 


Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    "Dein perfektes Jahr" klingt wirklich super und ich freue mich, dass dir das Buch so gut gefällt! Was Cody McFadyen angeht, weiß ich noch nicht, ob ich das Buch lesen werde...die vielen 1-Sterne-Rezis schrecken mich schon sehr ab, auch wenn ich sie nicht lese. Vielleicht warte ich noch bis das Taschenbuch erscheint, zumindest aber auf deine Rezension ;)

    Harry Potter ♥ Da braucht man ja nicht wirklich etwas dazu schreiben, oder? ;) Die Passage-Trilogie von Justin Cronin möchte ich auch noch lesen :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    Viel Spaß noch mit deinen Büchern!
    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  2. Das Hörbuch klingt sehr interessant :) Zwei tolle Stimmen für ein scheinbar tolles Buch. Obwohl ich kein Hörbuchfan bin, werde ich mir das mal für die Bibliothek notieren.

    Meinen Beitrag hast du ja schon gelesen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Noah weitergeht. Danke auf jeden Fall für den Tipp! Bald können wir "Das Paket" lesen. Willst du es eigentlich vor oder erst nach der Lesung in Angriff nehmen? Ich lasse mich ja gerne noch mal richtig heiß machen und starte dann lieber erst nach der Lesung damit :D

    Ganz liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  3. Hey ,

    Das erste Buch ist nichts für mich Schisser aber dein perfektes Jahr steht schon auf meiner Wunschliste , aber ich möchte es lesen, weil bei Hörbüchern schlafe ich grundsätzlich ein .

    Harry Potter ist einfach Liebe aber ich fand die Frage n bisschen doof.


    Mein Beitrag ♥

    Liebste Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    meine Blogpartnerin liest gerade ebenfalls "Die Stille vor dem Tod" und ihre Meinung ähnelt deiner bisher doch. "Dein perfektes Jahr" steht bei mir auf der Wunschliste. Mit beiden Büchern wünsche ich dir viel Spaß :)
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Oh gut, ich hatte schon Angst, du magst das Buch nicht. Sicher ist es keine neue Idee, aber ich fand es gut gemacht und obwohl es einige Längen gab, konnte ich mich so richtig fallen lassen in der Geschichte.

    Tja und Harry Potter bleibt, meines Erachtens nach, ungeschlagen DIE Reihe schlechtin ;)

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die Empfehlung von Spooks! Ich höre auch gerne Hörbücher über Spotify, aber sich da durchzuwühlen ist schon ein bisschen mühsam :D

    AntwortenLöschen
  7. Hey :D

    Deine aktuellen Bücher kenne ich bisher nur vom sehen, ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Spaß beim lesen :D

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Patrizia

    Was für ein toller Post mit wunderbaren Bildern dir da wieder gelungen ist.
    Ja, du hast recht, bei solchen Empfehlungen bin ich auch immer sehr vorsichtig und gehe dann mit "Harry Potter" auf Nummer sicher :-) Schade eigentlich, dass es nicht mehr Reihen gibt, die du uneingeschränkte empfehlen kannst. Da ich nicht oft Reihen lese, sind mir auch nur einige wenige in den Sinn gekommen.

    Den Thriller hätte ich mir aufgrund des Covers näher angeschaut und dein Hörbuch direkt gekauft. Das ist mir vor einigen Tagen schon aufgefallen und ich hatte es - wenn ich mich richtig erinnere - auch schon in der Hand, die Vernunft hat aber gesiegt. Mehr als zehn Neuzugänge in einem Monat kann mein SuB nicht verkraften. Zumal weder Geburtstag noch Weihnachten ist :-)

    Alles Liebe dir und meinen Beitrag findest du HIER
    Livia

    AntwortenLöschen