Buchige Neuzugänge von Juni '16 bis jetzt

Einen wunderschönen guten Tag, ihr Lieben! 
Seit des letzten Neuzugänge-Beitrags sind wieder so einige Wochen ins Land gezogen und auch hier zuhause durfte das ein oder andere neue Buch einziehen. Besonders der eReader (nicht mit auf dem Bild) hat ordentlich zu futtern bekommen und die goodreads-Regale sind nun hoffentlich auch auf dem neuesten Stand (irgendein Buch kommt immer abhanden). Ein aktueller SuB-Stand (12. Oktober 2016) folgt dann am Ende der Neuzugänge-Liste. Los geht's: 

Meine eBookDeal-Quelle des Vertrauens

In gut dreieinhalb Monaten sind hier 24 neue Bücher eingezogen. Dabei handelt es sich besonders um Deal- oder Release-Käufe, die ich getätigt habe. Also nichts, was sich großartig auf meinen Geldbeutel auswirkt. Auf meine SuB-Statistik allerdings schon, denn die eBooks habe ich bis heute gar nicht in meine Statistik eingelesen - ups! Auf eBooks-Deals werde ich übrigens deshalb immer aufmerksam, weil ich entweder den jeweiligen Autor/die jeweilige Autorin fangirle, und weil ich den lesen-net.de-Newsletter von Johannes Haupt abonniert habe. Johannes trägt immer montags, mittwochs und freitags die aktuellsten eBook-Deals zusammen (für alle gängigen eReader), wo mitunter auch mal so Aktionen vom Auswärtigen Amt (also Bücher für einen guten Zweck)  dabei sind oder 50%-Rabatt-Geschichten.

Buchausverkauf in Köln 

Auch interessant für all jene aus dem Raum Köln ist wohl der große Hallen-Buchausverkauf von Bücherwelt.de. Dabei handelt es sich um einen Online-Händler, der insolvent gegangen ist. Die Restbestände werden nun durch LiQui-Trade (eine Firma, die noch so das letzte bisschen Geld aus Restbeständen macht) in riesigen Lagerhallen für 1€ pro Buch verkauft. Als ich Ende August in Köln war, haben meine Begleitung und ich auch einen Abstecher zu diesen ominösen Lagerhallen gemacht. Leider war der Eindruck des Ganzen eher ernüchternd. Günstige Bücher gut und schön, aber wie diese dort in den Hallen auslagen, ist wirklich hammerhart. Lieblos umhergeschmissene Bücher, teilweise auch stark beschädigt, große Bücherkartons, die eher an den Schlüppi-Ausverkauf im SSV erinnern, null Ordnung und ganz ganz viel Ramsch. Für die Bücher hat es mir sehr leid getan, sie waren wortwörtlich der letzte Rest vom Schützenfest. 

Die Aktion war eigentlich nur bis September angedacht, mittlerweile wurde das Enddatum auf den 15. Oktober 2016 verschoben, womöglich weil die Restbestände trotz allem unvorstellbar riesig sind. Nichtsdestotrotz sind auch wir fündig geworden, eine Fahrt dorthin würde ich allenfalls aber nur empfehlen, wenn man sich selbst zu den Jägern&Sammlern zählt oder noch ein paar günstige Bücher für sein Kind sucht. Literaturtechnisch darf man in den Hallen allerdings nicht allzu viel erwarten, Groschenromane sind dort auf jeden Fall in der Überzahl. Kurzzeitig hatte ich überlegt, ob ich für die Kids einen Klassensatz der ehemaligen Schullektüre Underdog von Markus Zusak hole. Diesen Gedanken habe ich aber aufgrund von inhaltlicher Aktualität und dreimalig reformierter Rechtschreibung seit 2002 wieder verworfen. Ich verlinke euch hier nochmal den Beitrag zur Veranstaltung, sollte Interesse bestehen. 

Der aktuelle SuB-Stand 

Nach einigem Gerechne (in meinem to be read-Regal stehen auch Bücher, die noch nicht erschienen sind) beläuft sich mein derzeitiger SuB-Stand auf 101 Bücher. Hammerhart! Von den hundert Büchern möchte ich jedenfalls schnell wieder runter kommen und ich bin relativ froh, dass ich noch keinen Blick in Verlagsvorschauen geworfen oder mal bei Lieblingsautoren gelunzt habe, wann ein neues interessantes Buch erscheint. In den kommenden Monaten will ich wieder vermehrt darauf achten, mich nicht von irgendwelchen Deals verführen zu lassen und ich werde den SuB, so wie er nun ist, auch nochmal überdenken. Denn dort sind durchaus Bücher zu finden, die schon etwas länger darauf warten, gelesen zu werden, die ich aber vielleicht nicht mehr lesen möchte. 

Für den nächsten Neuzugänge-Post in ein paar Monaten hoffe ich also, dass ich dahingehend eine gute Lösung gefunden habe und der SuB wieder unter die 100 gerutscht ist. 

Wie schaut es denn mit euren Stapel ungelesener Bücher aus? Wie hoch ist euer SuB? Schreibt es mir in die Kommentare :-)


Kommentare:

  1. Huhu!
    Wow - da hast ja ein paar tolle Deals gemacht!
    Gerade heute ist mein SuB nochmals angewachsen, weil ich auf nem Bücherflohmarkt war. (Und am Montag nochmal hingehe...)
    Mein SuB ist auch über 100, aber das ist okay so. Allerdings darf er die 130 nicht überschreiten´. Oder sollte er :)
    Auf jeden Fall werd ich über den Herbst/ Winter wahrscheinlich eh wieder richtig viel runter lesen.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Linda :)

      Bücherflohmärkte sind auch was sehr feines, so etwas gibt es hier in der Stadt auch, aber da war ich erst einmal - ist für den SuB vielleicht auch besser so :D

      In den düsteren Monaten greife ich auch eher zu den Büchern, im Sommer und selbst jetzt im Herbst bin ich dann doch eher noch mit Dingen draußen beschäftigt!

      Viele liebe Grüße an dich und ganz lieben Dank für deinen Kommentar,
      Patrizia :)

      Löschen
  2. Hallo,

    ein paar interessante Bücher dabei. Ich habe mir den neuen McFadyen auch schon geholt und hoffe er ist so gut wie die Letzten und wird nicht sein letztes Buch sein.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :)

      Ich schmöckere bereits und muss sagen, dass die ersten Szenen echt heftig waren. Musste mich erstmal wieder an McFadyen gewöhnen :D Jetzt isses aber ganz pageturner-like!

      Viele liebe Grüße an dich und ganz lieben Dank für deinen Kommentar,
      Patrizia :)

      Löschen