Gemeinsam lesen #83: Jodi Picoult & Samantha Van Leer - Liebe ohne Punkt und Komma (Teil 2)

Hallo, hallo, hallo ihr Lieben! 
Auch im neuen Jahr weiterhin dabei - heute nehme ich bereits zum 83. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 
Und nun zu den Fragen für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich höre gerade Liebe ohne Punkt und Komma von Jodi Picoult und Samantha Van Leer und bin aktuell bei Kapitel 54 von insgesamt 69 Kapiteln.

Darum geht's:  
Was wäre, wenn du dich in den Helden deines Lieblingsbuchs verlieben würdest? Und er es tatsächlich schafft, in deine Welt zu gelangen, um bei dir zu bleiben? Es könnte das perfekte Happy End sein: Delilah und Oliver, der Prinz, der buchstäblich einem Märchen entsprungen ist, können endlich zusammen sein. Doch so einfach ist es leider nicht. Olivers Verschwinden hat die Märchenwelt ins Chaos gestürzt. Das Buch wehrt sich gegen diesen heftigen Eingriff und fordert seine eigentliche Geschichte zurück. Doch was wird dann aus Delilah und Oliver? Wird er je bei ihr in der realen Welt leben können, für immer?
2. Wie lautet der erste Satz im aktuellen Kapitel?

"Hier drinnen ist alles viel zu hell."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Bei Liebe ohne Punkt und Komma handelt es sich um den zweiten Band der Dilogie Mein Herz zwischen den Zeilen, ein Mutter-Tochter-Projekt von Jodi Picoult und Samantha Van Leer. Der erste Teil hat mir als Buch sehr gut gefallen, die Illustrationen waren wunderschön anzusehen und auch die Geschichte an sich ist zuckersüß geschrieben (hier findet ihr die Rezension zu Band 1). Über die Hörbuch-Suchapp Spooks habe ich dann gesehen, dass das Hörbuch bei Spotify verfügbar ist. Nun höre ich schon beinahe über einen Monat daran herum, nicht weil es schlecht ist, sondern weil ich Hörbücher eher auf den Weg zur Arbeit höre, und die Sommerferien sind ja nun vorbei. Mittlerweile bin ich dann auch schon im Endspurt angekommen und das Hörbuch erreicht gerade den Spannungshöhepunkt. Eingesprochen gefällt mir die Geschichte auch sehr gut, irgendwie kommt der Witz in Teil 2 richtig gut rüber. Prinz Oliver ist im wilden Schulleben echt der Knaller, wenn er in Chemie über Drachentötungen philosophiert und alle anderen sich so denken:"WTH?" Einzig und allein seine Sprecherstimme stört mich, so hatte ich sie mir nicht vorgestellt. Die Stimmen von Delilah und Edgar sind sehr viel besser anzuhören. Ich kann bisher in jedem Fall meine Empfehlung aussprechen.


4. Haben Autoren bei dir Star-Charakter?
Eindeutig ja! Wobei ich jetzt nicht so ausflippen würde, wie ein Justin Bieber-Fangirl. Wobei... naja doch, bei Sebastian Fitzek vielleicht... eventuell ... ein ganz kleines bisschen, haha?!


Wie schaut es bei euch aus? Würdet ihr Autoren ein "Heirate mich und ich will ein Kind von dir!" zujubeln? Und überdies: Welches Buch begleitet euch in dieser Woche? Schreibt es mir in die Kommentare! :-)

Ich wünsche euch einen superguten Tag, wir lesen uns hier am Freitag wieder! 


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Ich hab Band 1 des Buches gelesen und fand den eigentlich gar nicht schlecht. Danke für den Tipp mit Spotify :D
    Ja...der Fitzek...wer solch guten Bücher schreibt, darf auch ein Star sein :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebe,

    jetzt sind die Ferien bei dir auch schon wieder vorbei :-O Verrückt! Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Schuljahr.
    Oh ja, Fitzek hat definitiv Starpotential :D Er macht aber auch einfach alles richtig! Ich werde dann im November auch schon fangirlen und für ein Foto Schlange stehen.

    Hier ist mein Beitrag .

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen ;)

    Ich gestehe, Band 2 fand ich noch einmal besser. Man will doch irgendwie wissen, was nach (oder bei) dem "Und sie lebten glücklich bis in alle Tage" geschieht. Es erzählt von Alltagsproblemen, die jede Beziehung einmal erleben muss UND zugleich von magischen (und durchaus witzigen) Momenten, die man nur mit einem Märchenprinzen erleben kann. Ich hoffe, das Ende gefällt dir so, wie mir :)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen =)

    Ich stehe ja mit Märchen irgendwie immer ein bisschen auf Kriegsfuß, aber diese Idee hier, hört sich wirklich interessant an ^^.
    Es gibt da durchaus Autoren, bei denen würde ich auch in den Fangirl Mode verfallen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Mein Herz zwischen den Zeilen möchte ich ja auch noch unbedingt lesen. Ich finde den Plot einfach nur unheimlich interessant. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Hören des zweiten Teils.
    Für mich selber haben Autoren keinen Star-Charakter. Es sind doch auch nur Menschen. So sehe ich das aber auch bei Schauspielern etc, also ich würde auf keinen schreiend zu rennen und vor ihnen hyperventilieren. Es mag ja vielleicht aufregend sein, sie zu treffen, aber ich sehe sie immer noch als Normalos an.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  6. Moin Moin,

    Die Bücher will ich auch unbedingt noch lesen :)

    Da ich weitesgehend weibliche Autorinnen als Lieblinge habe würde das mit dem Kind schwer werden :D Aber doch , ja ich finde Autoren haben Star Charakter :)

    Gemeinsames Lesen - Hermines Beitrag

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    das Buch hab ich gerade ausgelesen. Deswegen musste ich schmunzeln. Leider gefiel es mir aber nicht mehr wirklich. Vieles aus Teil 2 mag ich nicht mehr und machte mir den Zauber auch etwas kaputt. Ausserdem fand ich Delilah hier anstrengend.

    Ich sondere Autoren etwas von den Menschen ab, die ich persönlich als Stars bezeichne. Schaupspieler, Sänger etc. Natürlich sind das auch nur Menschen, aber trotzdem sind es Stars, eben weil sie berühmt sind. Ausser vielleicht Autoren wie JKR oder Tolkien.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/08/30/gemeinsamlesen-45-zwischen-den-buechern/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen! :)
    Schöne Bücherauswahl, viel Spaß beim Lesen. :) Ich bin diese Woche auch wieder mit dabei, falls du vorbeischauen magst. ;)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Bin die Woche auch mal seit langem wieder dabei und schau mir natürlich auch die anderen Beiträge an ;)
    Also so richtig Fangirlhaft würde ich zwar nicht rumgrölen, aber ich weiß das ich nervös bin. Ich habe Sebastian Fitzek vor ein paar Jahren getroffen und war übelst nervös damals, vor allem als er neben mir stand und mich umarmt hat für ein Bild.
    Aber man fühlt sich definitiv als hätte man einen großen Star getoffen :)

    lg Sally
    http://like-jackandsallysbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!

    Oh, ich dachte immer, "Mein Herz zwischen den Zeilen" sei ein Einzelband!

    Ich mag Hörbücher sehr gerne, aber ich habe erst vor kurzem geschnallt, dass es bei Spotify auch Hörbücher gibt... Ich dachte immer, da gibt es nur Musik! :-)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    die beiden Bücher des Duos kenne ich leider nicht, aber ich will sie irgendwann auf jeden Fall lesen :) Mit Hörbüchern kann ich nicht wirklich viel anfangen, aber beim Autofahren bieten sie sich natürlich an.
    Es gibt keinen einzigen Star, bei dem ich so ausflippen würde, dass ich ihm entgegen schreie, ich wollte ein Kind von ihm :D Ich werde eher sehr nervös und unsicher, wenn ich einen Prominenten treffe... auch, wenn es 'nur' eine Signierstunde ist.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Huuuu das Buch klingt sehr interessant und spannend! Ich sehe schon viel Dramedy da drin :D Und es erinnert mich ein bisschen an "Once Upon a Time" eheh :)

    Ich wünsche dir viel Lesespaß ^o^

    HIER mein Beitrag für diese Woche. :)

    Schöne Grüße,
    Lumina

    AntwortenLöschen
  13. Hey!
    Hm... die Reihe hat mich irgendwie schon bei Band 1 nicht gereizt, aber dir natürlich weiter viel Spaß mit dem Buch.
    Hm... heirate mich, ich will ein Kind von dir? Heiraten braucht er mich nicht, aber es gibt schon einige Schauspieler, die ich nicht von der Bettkante stoßen würde ;-) Nein, im Ernst: Mit diesem Star-Status kann ich wenig anfangen. Entweder ist mir ein Mensch sympathisch, oder eben nicht. Das hat aber nichts mit seinem Beruf zu tun. Und als "was Besseres" sehe ich Stars auch nicht an.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Huhuu Patrizia,

    na ja, zum "Heirate mich und ich will ein Kind von dir" bin ich ja langsam ein wenig zu alt. Zumindest würde ich Autoren ohnehin nicht als Stars deklarieren. Im Grunde sind es ja Menschen wie du und ich, oder?!

    Möchte die Reihe von Jodi Picoult und ihrer Tochter auch unbedingt noch lesen. Ich mag Jodi Picoult sehr. Allerdings habe ich auch bereits geteilte Meinungen über die Reihe gehört. Daher bin ich auf deine finale Meinung gespannt, wenn du es durchhast.

    Hier ist mein Beitrag

    LG
    Babs

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Patrizia,

    ah du machst mir wieder Mut bei dem Buch - nachdem ich vor kurzem eher eine negative Stimme gehört habe, freut es mich, dass Band 2 doch nicht sooo Käse ist. :) Band 1 hat mir nämlich überraschend gut gefallen und ich würde auch gerne Band 2 lesen wollen.

    Haha, ok - bei Frage 4 sind wir eher gegensätzlich getrimmt... ich würde auch nicht ein ganz kleines bisschen ausrasten - dafür bin ich wohl zu pragmatisch oder keine Ahnung. :D

    Liebe Grüße,
    Anna
    Zum Beitrag von Anna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Patrizia, :)
    den ersten Band fand ich total toll aufgemacht. Die Geschichte hat mir allerdings nicht so gut gefallen, deshalb werde ich den zweiten Band wahrscheinlich auch nicht lesen, auch wenn deine Begeisterung dafür sprechen würde.^^ Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Patrizia,

    ich lese die Bücher von Jodi Picoult sehr gerne. Diese kenne ich noch gar nicht, die kommen auf jeden Fall auf meine Liste, denn sie hören sich nach sehr viel Spaß an.

    Hier geht es zu meinem Beitrag für diese Woche.

    Liebe Grüße
    Culala

    AntwortenLöschen