Gemeinsam lesen #76: Audrey Carlan - Calendar Girl #1

Hallöchen ihr Lieben! 
Auch im neuen Jahr weiterhin dabei - heute nehme ich bereits zum 76. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Calendar Girl - Verführt (#1) von Audrey Carlan und bin aktuell auf Seite 74.

Darum geht's:  
Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...
(via Ullstein
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wes lachte leise."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Ach naja, was soll ich zum Buch sagen... stumpf halt! Erschreckend finde ich eigentlich, dass der Klappentext das meiste aus Mias Leben vorausschickt, um dann buchseitentechnisch gleich daran anzuknüpfen, dass sie im ersten Monat 24 Tage bei einem Wildfremden leben soll. Die Autorin redet nicht lange um den heißen Brei herum und so geht es auf den ersten fünfzig Seiten schon feurig zu. Mia mimt laut Vertrag ein Escort-Girl und schwört sich schon vor dem Einzug niemals mit diesem superhotten Ober-Hottie ins Bett zu hüpfen, aber ihr Vorhaben bröckelt schon gleich beim ersten Treffen am Strand. Was in Shades Of Grey die Innere Göttin war, ist hier die Libido (immerhin wird sie als solche benannt). Aber irgendwas muss diese Buchreihe ja an sich haben, sonst würde sie in den USA ja nicht so gefeiert werden, von daher: Lass' krachen du Groschenroman hübsch verpackt in einem Buch. 

4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung bisher am meisten vom Klappentext ab?
Uff, da musste ich nun tief in meinem goodreads-Regal kramen, bin nun aber doch noch fündig geworden. Ich dachte im Jahr 2013 mal daran, die Donna Leon-Bücher zu lesen, nur leider war der erste Brunnetti-Fall für mich ein klarer Griff ins Klo: nicht spannend, nicht packend, lediglich das Motiv des Täters war ganz interessant ausgestaltet. Einen Treffer konnte dieses Buch dann aber doch nicht landen. Laut meiner damaligen Status-Anzeige hat der Klappentext da etwas ganz anderes versprochen. Ansonsten ist aber die mangelnde Verknüpfung von Klappentext und tatsächlichem Inhalt eher weniger der Fall bei mir. Vielmehr ist es so, dass meine persönliche Erwartungshaltung nicht erfüllt wird, aber auch das kommt nun nicht so häufig vor.

Wie schaut es bei euch aus? Schonmal zuneinem Buch gegriffen, dass so gar nichts mit seinem Klappentext gemein hatte? Und überdies: Was lest ihr gerade? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Ich wünsche euch einen superguten Tag, wir lesen uns hier am Freitag wieder! 


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    das Buch wartet auf meinem Reader. Da soviel Trara darum gemacht wurde, dachte ich, ich muss auch mal lesen. Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird, was mich da erwartet.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    uuuh Calendar Girl. Das passt ja toll zu meiner aktuellen Diskussion :D
    Das Buch wird ja sehr gehyped - sogar im Kino habe ich Werbung dafür gesehen! Eigentlich klingt das Konzept ganz spannend, aber wie du schon sagst, auch stumpfsinnig. Vielleicht les ich in der Bibliothek mal rein ... Aber so ganz warm werde ich mit diesem Genre ja leider nicht.

    Ich lese gerade Fitzek und bin schwer begeistert (und verängstigt und verstört :D). Schau doch mal vorbei:

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Patrizia,
    meine Erwartungen hat leider "Die Seiten der Welt" überhaupt nicht erfüllt.
    Auch wenn ich anfangs so begeistert von dem Klappentecxt war. hat mich das Buch leider nicht überzeugen können :(

    Dein aktuelles Buch sehe ich momentan sooo oft, aber ich weiß noch nicht so ganz ob ich es lesen werde. SoG fand ich eigenltich ganz gut und dann wurde ich auf "Royal Passion" aufmerksam. Ganz großer Fehler. Ich hasse dieses Buch, mit seiner vulgären Aussprache. Deswegen weiß ich leider nicht, ob mir diese Reihe gefallen würde, auch wenn sie so gehyped wird.

    ♥ Hier ist mein heutiger Beitrag ♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  4. Hey :-)

    Das Buch habe ich momentan öfters gesehen und war total neugierig. Jetzt warte ich dann doch erstmal deine Rezension dazu ab ;-)

    Liebe Grüße
    Jenny♥
    Mein Beitrag♥

    AntwortenLöschen
  5. Ihgitt, sie spricht wirklich von ihrer Libido als solches? Na Gott sei Dank bin ich gewarnt, das Buch kommt mir nicht in die Hände :D

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihh nicht wie eklig, sondern ihh wie: Wie kann die Autorin nur??

      Löschen
    2. Die rammeln was das Zeug hält, und es ist erst Januar :D Ich will ja nicht wissen, was im Februar passiert, wenn sie bei bei einem neuen Typen einzieht ^^

      Löschen
    3. :D also es ist nur okay, wenn es noch Handlung gibt... Jedenfalls für mich

      Löschen
  6. Hallo Patricia

    Calendar Girl gehört definitiv zu den Büchern, die ich mir nicht antun will. Ich bin schon auf deine endgültige Meinung gespannt.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Patta,

    echt, dir hat Donna Leon nicht gefallen? Ich hab die ersten drei Fälle gelesen und fand die jetzt nicht schlecht.
    Calendar Girl liegt auf meinem SuB - da wurde so viel Werbung gemacht, dass ich dachte, ich muss es mir holen. Hoffentlich wird es noch besser als dein erster Eindruck. Ich glaube, sonst wird das für mich ein Griff ins Klo :)

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Patrizia,

    bei der 4. Frage ist mir heute so gar nichts eingefallen. Wenn ich ein Buch beende achte ich aber auch nicht darauf, ob der Klappentext vielleicht einen anderen Inhalt vermuten lässt.

    Ich bin immer noch am zweifeln, ob ich Calendar Girl lesen möchte. Es macht mich zwar neugierig, aber noch kann ich mich nicht dazu entschließen es entweder zu kaufen, oder es sein zu lassen...

    Gemeinsam Lesen #78 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    das Buch steht eigentlich auf meiner Wuli. Ich warte jetzt dann doch lieber mal deine Rezi ab :) Bei Frage 4 ist mir heute morgen echt nichts eingefallen. Aber jetzt wüsste ich eins: Darkmere Summer. Der Klappentext klang echt vielversprechend, das Buch war dann allerdings gar nicht so toll.

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Huhu (:

    Das Buch möchte ich ja eigentlich auch noch lesen, einfach, weil es so gehypt ist. Da kann ich meistens nicht dran vorbei gehen und will mir ein eigenes Bild von den Ereignissen machen :D

    Bei Frage 4 war ich etwas ratlos.. mir wollte einfach kein Buch einfallen, das dazu passt. Vielleicht habe ich bisher einfach Glück gehabt xD

    Liebe Grüße!
    Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Patrizia,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Da komm ich auch direkt bei dir vorbei ♥

    Calendar Girl habe ich schon mehrfach gesehen und sogar damit geliebäugelt :D Ich bin auf deine Rezi gespannt ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  12. hey,

    das Buch ist ja momentan echt überall zu sehen und dachte auch erst ich lese es, aber wenn du sagst stumpf, dann eher nicht. Danke
    Bin auch gleich als Leserin dageblieben, denn ich mag ehrliche Meinungen :)
    Mein Beitrage heute: http://vanessasbibliothek.blogspot.de/2016/07/gemeinsames-lesen-1207.html

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Patrizia,

    vielen lieben Dank für Deinen Besuch. Nicht jeder Erfolg aus den USA ist auch hier ein Knaller. Und "Fifty Shades of Grey" habe ich auch nicht gelesen ... und bislang nicht vermisst :-)

    Also ich müsste schon tief in meinen Rezies graben, um da vielleicht was zu finden, was vom Klappentext abgewichen sein sollte. Spontan fällt mir einfach nichts ein.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Elke :-)
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  14. Hey :D

    Dein Buch habe ich ja in letzter Zeit ziemlich oft gesehen und wegen dem Cover (welches mir nich so zusagt) eigentlich keine Beachtung geschenkt. Vll. sollte ich es mir doch nochmal genauer ansehen :D

    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen Patrizia :)

    Klingt irgendwie nicht so richtig überzeugend, der Groschenroman, der als hübsches Buch verpackt wurde. Aber vielleicht immer noch überzeugender als Brunetti, wenn der dich so überhaupt nicht packen konnte. An Donna Leon habe ich mich noch gar nicht ran gewagt und ehrlich gesagt ist das bisschen Lust, das ich vielleicht irgendwo in mir hätte finden können, soeben unter den Tisch gerutscht :D
    Bei mir war es wie erwähnt "Madame ist leider verschieden" von Claude Izner. Unfassbar, dass das als historischer Krimi aufgezogen war und dann bloß eine sehr fragwürdige, stalkingbehaftete Lovestory erzählt hat. Wohlgemerkt war der "Ermittler" der Stalker. Also das war ganz furchtbar und überhaupt nicht was ich erwartet hatte.

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  16. Hey =)

    Würde ich nicht gerade im Büro sitzen, würde ich mich wahrscheinlich lachend und rollend auf den Boden werfen. "Lass krachen du Groschenroman" ? ^^. Ich lach mich schlapp.
    Es mag vielleicht etwas plump sein, aber mich interessiert dieses Buch immer mehr. Ich glaube ich werde das auch lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen