Ein paar Worte zu... Adriana Popescu - Lieblingsmomente

Adriana Popescu Lieblingsmomente | Liebesroman | Taschenbuch, 384 Seiten | Piper Verlag
 Preis: 9,99€  | erschienen am 13. August 2013 | ISBN: 9783492304467 | Hier bestellen: Thalia ebook *amazon


Worum geht es? 

Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist?

Wie hat es mir gefallen?

Auf vielfache Empfehlung der lieben Lotta und auch der lieben Tati hin, habe ich dann endlich mal Lieblingsmomente von Adriana Popescu von meinem SuB befreit. Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können, denn das Buch passt unglaublich gut in den Sommer! Schon die Anfangsszene einer Open Air-Clubnacht bringt genau dieses Feeling rüber. Hier trifft Layla, sie ist Fotografin, das erste Mal auf Tristan. In der feiernden Menschenmenge erblickt sie ihn und aus einem einfachen Fotomotiv entwickelt sich erstmal nur ein kleiner Funke, der in Layla etwas ins Wanken bringt und eine Bestandsaufnahme über ihr bisheriges Leben machen lässt. 
"Wir [sie und ihr Freund Oli] sind seit fünf Jahren zusammen und wohnen seit knapp zwei Jahren zusammen. Wir leben zusammen. Wieso bin ich jetzt so überrascht, ihn hier zu sehen?" (S. 22) 
Es ist nicht unbedingt Unzufriedenheit, die Layla überkommt, doch erkennt sie durchaus, dass die einst so schönen Schuhe mittlerweile ganz schön durchgelatscht und abgeschürft sind, wenn man das mal so metaphorisch beschreiben soll. In der Beziehung mit Oli fehlt Layla aber vor allem eins: Wertschätzung und Anerkennung. Dabei wird Oli, und das rechne ich der Autorin hoch an, nicht unbedingt als der Muster-A*** präsentiert, den man jetzt unbedingt sofort hassen muss, weil Loyalität und so. Kein klischeehaftes Fremdgehen, und  auch kein klassisches Fremdflirten. So einer ist der Oli nicht. Die glänzenden Zeiten sind nur einfach vorbei und Punkt. Es brechen ganz unverhofft und leise neue Zeiten an. Und all das was Layla fehlt, bringt ihr Tristan ganz selbstverständlich entgegen und auch noch so viele schöne Dinge mehr. Denn ihre Wege kreuzen sich seit der Clubnacht immer häufiger und auch die Intensität bei den Begegnungen der beiden, nimmt mehr und mehr zu. Diese Momente, die Lalya und Tristan teilen, sind auf den ersten Blick vielleicht nicht die Welt, aber durch so viel Hingabe im Geschriebenen werden diesen kleinen Dingen im Leben ganz viel Mehr eingehaucht. Das war SO schön zu lesen und gleichzeitig überhaupt nicht kitschig!
"Tristan?" "Hm." "Das hier, genau dieser Moment, ist mein Lieblingsmoment." (S. 149) 
Adriana Popescu hat mit Lieblingsmomente einen Roman geschrieben, der sich vor allem mit der Suche nach sich selbst beschäftigt, ohne esoterisch-philosophisch daherzukommen. So ganz frei nach: Stell dir immer mal wieder die Frage ob du noch Du bist, und bist Du glücklich? Das hat mir insofern besonders gefallen, als dass die Geschichte um Layla und Tristan nicht nur irgendein Liebesmärchen ist, sondern dass diese Begegnungen tagtäglich so oder so ähnlich passieren könnten und wahrscheinlich auch passieren. Hier werden nicht groß rosa Wolken aufgeschäumt, sondern es steckt ganz schön viel Realität in diesen liebevoll geschriebenen und detailreichen Seiten.
Detailreich und liebevoll sind auch die Beschreibungen der Stadt Stuttgart, in der Lieblingsmomente spielt. Ich bin noch nicht in Stuttgart gewesen (in BaWü allerdings schon), möchte diese Stadt nach all den tollen Beschreibungen, Wegerkundungen und Ausflügen von Layla und Tristan unbedingt kennenlernen! Jeder Platz, jedes Restaurant, jede Straße wird so greifbar skizziert. Jetzt könnte man meinen, dass Adriana Popescu ja auch in Stuttgart lebt, und dass das nun kein Kunststück ist. Aber in einer Stadt leben oder eine Stadt zu erleben und zu fühlen ist dann auch nochmal ein himmelweiter Unterschied. Nicht jeder Autor schafft es, seine Liebe zu einer Stadt durch einfache Worte an einen Adressaten zu transportieren. Von daher war dies neben Layla und Tristan auch nochmal ein besonderes Leseerlebnis, da ich zumindest auf rund 380 Seiten das Gefühl hatte, dass dies nun auch mein Stuttgart ist.

Mir hat in Lieblingsmomente von Adriana Popescu also nicht nur die Liebesgeschichte an sich gefallen, sondern auch das tolle Setting. In den einfach gehaltenen Sätzen steckt sehr viel Detail und Liebe, und ich muss auch sagen, dass mir die Entwicklung zum Ende hin gut gefallen hat. Einerseits unverhofft, andererseits aber eben so, wie das Leben spielen kann. Daher bin ich umso gespannter auf den zweiten Teil Lieblingsgefühle. Auch von mir nun eine absolute Leseempfehlung, die ganz bestimmt in diesen Sommer passt, aber auch in jeder anderen Jahreszeit passend ist, wenn man mal wieder durch Worte gewärmt werden möchte!

Lieblinks

Hier findet ihr das Buch auch nochmal auf der Verlagswebsite. Hier geht es zur offiziellen Homepage von Adriana Popescu und auf YouTube ist sie auch zu finden.



 Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag! Wir lesen uns hier am Dienstag wieder :-)

Kommentare

  1. Was für eine schöne und differenzierte Rezi! Ich werde mir das Buch mal definitv näher ansehen. :)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa :)

      Vielen lieben Dank, ich bin gespannt, ob dich die Geschichte um Layla und Tristan genauso begeistern kann <3

      Ganz liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  2. Was für eine wunderschöne Rezension! Ich danke dir für die schönen Worte.
    Und auch ein dickes Danke an Lotta & Tati fürs Empfehlen!
    Ganz liebe Grüße,
    Adriana

    AntwortenLöschen
  3. Hey Patrizia :)

    ach, wie schön, dass dich Lieblingsmomente so überzeugen konnte. Es ist wirklich eins meiner Herzensbücher, das ich immer und überall empfehle und bin dann immer super glücklich, wenn es anderen auch gefällt.

    Mein Mann und ich waren unter anderem aufgrund von Lieblingsmomente letztes Jahr in Stuttgart und haben uns sofort in die Stadt verliebt ;)

    Liebste Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Patrizia,
    ich bin seit meinem ersten Buch auch ein Popescu-Fangirl. Allerdings muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich ausgerechnet dieses Buch noch nicht gelesen habe. Werd das aber auf jeden Fall noch nachholen. Von der Geschichte wird ja nur so geschwärmt.
    "Ewig und eins" kann ich dir aber auch noch sehr ans Herz legen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
  5. Oh man....Popescu findet sich bei mir im Regal leider immer noch nicht. Das muss ich unbedingt ändern und endlich, endlich Bücher der Autorin kaufen.

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top