Gemeinsam lesen #63: Matt Haig - Ich und die Menschen

Hallöchen ihr Lieben! 
Auch im neuen Jahr weiterhin dabei - heute nehme ich bereits zum 63. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 


Und nun zu den Fragen für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Ich und die Menschen von Matt Haig und bin aktuell auf Seite 17.

Darum geht's:
In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen.
Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen.Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Also." 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Derzeit ist ja Matt Haigs neuestes Werk Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben in aller Munde. Doch bevor ich mir hier wieder neue Bücher einlade, bin ich gerade sehr fleißig dabei, einige SuB-Bücher zu lesen. Und wieso dann nicht das ebenso groß gefeierte Ich und die Menschen, welches ich letztes Jahr in Dresden gekauft habe? Meine Erwartungen sind jedenfalls hoch und der flapsige Einstieg, der ja ganz schön herablassend auf den Bezug des Mensch-Seins ist, gefiel mir schonmal richtig gut. Ich hoffe, das Buch kann meine Erwartungen erfüllen! Habt ihr es schon gelesen?

4. Hast du ein Lesezeichen oder gibt es etwas anderes, dass du als Lesezeichen missbrauchst? Wenn ja, warum? 
Ich habe nicht nur ein Lesezeichen, sondern unendlich viele davon... Das Foto zeigt nur eine minimale Auswahl von dem, was sich in meinem Buchregal zwischen den Buchseiten außerdem versteckt (manchmal nehme ich auch ein Buch zur Hand und finde da Lesezeichen wieder, da wusste ich gar nicht, dass ich sie noch hatte!). Aber bei mir müssen es nicht immer zwangsläufig richtige Lesezeichen sein, manchmal reicht auch ein Post-It, eine Postkarte oder ja... ein Kassenbon. Denn ich habe auch die Angewohnheit meine Lesezeichen zu verschludern (siehe Überraschung beim Buchstöbern). Ich hatte mal ein richtig cooles Audrey Hepburn-Magnetlesezeichen, dem trauere ich immernoch ein bisschen nach, aber das Blechschild-Lesezeichen kann da mittlerweile definitiv mithalten. Deshalb würde ich mir wohl auch nie diese schönen Schmucklesezeichen zulegen. Sie würden irgendwann abhanden kommen und das wäre wirklich zu schade. Am Liebsten sind mir ja die Lesebändchen in Hardcovern. Das hat man immer parat und kann es gar nicht verlieren. Auch sehr vorteilhaft sind Klappbroschuren. Und wenn es gar nicht anders geht, dann geht es auch mal dem Buch selbst an den Kragen und zack: Leseohr! Ein Buch ist für mich ein Gebrauchsgegenstand und nichts, was man mit OP-Handschuhen oder Desinfektionmittel anfassen müsste, außer natürlich, ich leihe mir ein Buch. Und nun zu der Frage, warum ich Lesezeichen benutze: ach, die schaffe ich mir nur aus Jux und Tollerei ständig an. Keine Ahnung, wozu so ein Lesezeichen gut ist oder für was man es verwenden sollte. Ironie-Modus aus ;-) 

So und jetzt ihr: Zeigt mal eure schönsten Lesezeichen! Und überdies: Was lest ihr gerade? Schreibt es mir in die Kommentare! 


Ich wünsche euch einen superguten Tag, wir lesen uns hier am Freitag wieder! 

Kommentare

  1. Hi Mara
    ohja ich hab heute auch das Buch Ziemlich gute Gründe im Gepäck. Es ist ein ganz besonderes Buch. Auch wenn es einen echt eigenen Charakter hat :).
    Ich wünsch dir viel Freude beim lesen, deines Buches :)
    Nicole Katharina -> Hier kommst du zu meinem Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole :)

      Das Buch ist in jedem Fall auf meine Wunschliste gewandert!

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich lese grade "Drei mal wir" von Laura Barnett und es gefällt mir sehr gut. Deine aktuelle Lektüre scheint aber auch interessant zu sein, habe vorher noch nie davon gelesen.
    Meine Lesezeichen kann man in meinem Beitrag zu "Gemeinsam lesen" sehen, ich mache sie z.T. sogar selbst. ;-)
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Melanie :)

      Selbstgemachte Lesezeichen sind natürlich die allerbesten :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  3. Hallo Patrizia,

    ich und die Menschen liegt noch auf meinem SuB... auch seit letztes Jahr. Eine sehr vorbildliche Einstellung, dass du erstmal ein paar SuB-Leichen liest, bevor die Neuerscheinungen dran sind... das müsste ich auch mal machen...

    mein Foto der Lesezeichen sieht ähnlich aus... bunt gemischt und sehr viele. :D Nur, dass ich die nicht verschludere. Ich verliere Lesezeichen nicht...nur wenn sie irgendwann zu zerstört aussehen, werfe ich sie weg. :) Dabei sind mir Papierlesezeichen auch die liebsten, da man schnell mit ihnen ist.
    Schmucklesezeichen sehen war super hübsch aus, aber ich glaube, für unterwegs wäre das eher nichts, oder?!

    Oh Wunder, jemand, der mich nicht auf den Scheiterhaufen stecken würde, weil ich Eselsohren in Bücher mache - toll! Ich nehme Eselsohren zwar nur um Zitate zu markieren, nicht als Lesezeichen, aber trotzdem. :D Fühle mich dadurch gerade besser. ^^

    Liebe Grüße,
    Anna
    Annas Gemeinsam Lesen



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna :)

      Jaaa, momentan klappt es ganz gut und ich entdecke begeistert meine Schätze im Buchregal :D
      Mal schauen, wie lange das so anhält!

      Eselsohren für Zitate mache ich auch, da ich selten einen Marker dabei habe ^^ Außer natürlich, ich lese mit dem eReader, da kann man gottseidank ganz praktisch markieren :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  4. Guten Morgen Patrizia :)
    du hast ja wirklich eine große Auswahl an Lesezeichen bei dir ;) ich benutze eigentlich auch immer ein Lesezeichen :) hab zuhause auch ein paar, aber eigentlich benutze ich so 3-4 Stück immer abwechselnd :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber das Cover sieht sehr schön aus!
    Wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Lesen!

    Hier ist mein Beitrag ♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katha :)

      Jaja, es sammelt sich so einiges an! :D

      Viele liebe Grüße an dich zurück,
      Patrizia :)

      Löschen
  5. Lieblingsmitbewohnerin12. April 2016 um 09:58

    Huhu,
    Das klingt nach einem tollen Buch...verdammt, wieder ein Buch auf der Wunschliste! :)
    Gestern habe ich es geschafft den dritten Teil der "Nachtsonne" Trilogie von Laura Newman zu beenden, wirklich toll, ich bin super begeistert!
    Jetzt stand ich eben vor dem Bücherregal und der Qual der Wahl und überlegte, was ich als nächstes lesen soll. Ich glaube ich tendiere zu Marc Levys "Wo bist du?". Bisher. :D
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyheyhey <3

      Juhuuuu, ich könnt die Trilogie auch mal beendet :D Naja gut, im Mai vielleicht :D
      Ja, lies Marc Levy! Lies es! Nutz die Zeit im Krankenlager :)

      :-* :-* :-*

      Löschen
  6. Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben war zwar gut, aber ganz ganz anders wie erwartet. Der Klappentext führt etwas in die Irre und preist witzige Szenen an, die es aber eigentlich nicht gibt. Es ist ein ernstes Thema, welches der Autor näher beschreibt.

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe :)

      Ernst ist immer gut, es muss auch mal ernsthaft und denkwürdig zugehen :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
    2. Ja, finde ich auch. es war absolut passend

      Löschen
  7. Hey :)

    Ja, von dem neuen Buch des Autors hab ich auch schon gehört, aber naja, mein Fall ist das wohl nicht. Lesezeichen habe ich auch einen ganzen Haufen voll (Die meisten mit Impress-Motiv), aber ich kann kein Foto machen, weil ich im Wohnheim nicht mal WLAN habe, um es auf den PC zu machen. Man möge mir verzeihen. ;)

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anni-chan,

      Wieso ist es nicht dein Fall? :)
      Hoffentlich bist du bald wieder voll im Netz!

      Viele liebe Grüße,
      Patrizia :)

      Löschen
  8. Huhu Patrizia,

    deine aktuelle Lektüre habe ich schon des Öfteren gesehen, aber irgendwie ist es trotzdem nie in meinem Bücherregal gelandet :D Ich habe so viele Bücher auf dem SuB, da will ich mir wie du nicht noch mehr neue Reihen oder auch nur Einzelbände aufladen. Dir wünsche ich noch viel Spaß beim weiterlesen :)

    Ich verwende auch immer Lesezeichen. Mein Freund nimmt auch mal Quittungen oder ähnliches, aber ich hätte dann Angst, dass das Papier abfärbt und meine Bücher versaut :D

    Gemeinsam Lesen #65 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenny :)

      Ich bin auch gerade ganz freudig darüber, dass ich mich an den Schätzen in meinem Regal erfreuen kann. Mal sehen wir lange das anhält ^^

      Bisher haben Kassenzettel noch nicht bei mir abgefärbt :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  9. Huhu Patrizia,

    der Autor deiner aktuellen Lektüre bringt in mir ein Glöckchen zum Klingeln, aber ich weiß nicht, wieso. Muss mir wohl schon mal begegnet sein. Das Buch selbst klingt ganz interessant, ich mag ja zynische Darstellungen der Menschheit. :)

    Ich benutze ja Postkarten und alte Konzertkarten als Lesezeichen. Erstaunlicherweise habe ich das Problem mit dem Verschludern nicht. Das überrascht mich selbst, weil ich eigentlich genau der Typ dafür bin. :D Normalerweise muss ich deshalb keine Kassenzettel oder ähnliches zweckentfremden. ;)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elli :)

      Konzertkarten sind auch ein prima Lesezeichen!

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  10. Hy!

    Du hast ja schöne Lesezeichen. Die gefallen mir.

    lg backmausi81
    http://mausisleselust.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-17.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      Ja, ich mag sie auch ganz gern ^^

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  11. Hallo Patrizia,

    von deinem Buch hab ich noch gar nichts gehört, aber es klingt irgendwie witzig. Bin auf deine Meinung gespannt.
    Deine Lesezeichensammlung ist ja mega schön *.* Ich sammel jetzt auch fleißig, aber eher Postkarten. Selbst benutze ich gern Visitenkarten oder - sofern vorhanden - die Lesebändchen in den Hardcovern. Eselsohren kommen mit nicht ins Buch, da weint sofort mein kleines Bibliothekarinnenherz :D

    Hier gibt es meinen Beitrag für heute.

    Liebe Grüße,

    Nicole

    PS: Am Donnerstag veröffentlichen Inka und ich unsere Interview-Rezis zu "Infernale" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine Liebe :)

      Postkarten sind auch prima!
      Ich bin gespannt auf eure Buchmeinung :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  12. Huhu!

    Von dem Autor möchte ich eigentlich auch mal was lesen, aber mir springen immer wieder andere Bücher dazwischen... Wie das halt so ist, mit SUB und Neuerscheinungen und so.

    Ich liebe ja magnetische Lesezeichen, aber dennoch landen oft Kassenzettel und Ähnliches im Buch.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mikka :)

      Ich sage dir! Ich bin ja gerade schon etwas stolz, dass ich so stringend an meinem SuB arbeite, das kommt eher selten vor ^^

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  13. Huhu Patrizia :)

    Wieso liest du gerade genau die Bücher auf die ich total Lust habe? :D Letzte Woche Alex Woods, heute "Ich und die Menschen". Beide Bücher befinden sich auf meinem SuB und das hoffentlich nicht mehr lange :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch und bin schon auf dein Urteil gespannt ;)

    Sehr schicke Lesezeichen hast du da! Die von Laura Newman befinden sich bei mir auch häufig in Benutzung ;)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corina :)

      Tja, ich weiß auch nicht, was da los ist :D Mal schauen, was nächsten Dienstag in die Leselotte landet und ob es dich ebenso sehr interessiert ^^

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  14. Hallo Patrizia, :)
    deine Lesezeichensammlung sieht echt gut aus. :) Das Eulenlesezeichen hatte ich auch mal, aber ich weiß nicht, wo das jetzt ist. :D Vielleicht ja auch in irgendeinem Buch. ;) Ich benutze aber immer Lesezeichen. Eselsohren könnte ich nicht machen. Leserillen sind da schon was anderes.^^
    Schmucklesezeichen mag ich sehr und ich besitze auch zwei, benutze sie aber seltener. Unterwegs sind sie sowieso eher unpraktisch.
    Dein Buch habe ich nicht gelesen, es aber schon mal öfter gesehen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Hey,
    ich möchte bald auch mal ein Buch von Matt Haig lesen, irgendwie hat mich dein aktuelles Buch und sein aktuelles Buch :D (also Ziemlich gute Gründe ...) neugierig gemacht :)
    Viel Spaß noch beim Lesen :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Patrizia ♥
    "Ich und die Menschen" steht auch noch auf meiner Wunschliste. Habe schon viel gutes darüber gehört. Wünsche dir viel Spaß dabei! :)
    Ich sammel Lesezeichen sehr gern und kann auch schon eine kleine Sammlung vorweisen. Aber die darf ruhig noch weiter wachsen.
    Und es ist schön zu lesen, dass Bücher für dich auch ein Gebrauchsgegenstand sind *hach*

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

    AntwortenLöschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top