Gemeinsam lesen #57: Nina Ponath - Tinderella

Hallöchen ihr Lieben! 
Auch im neuen Jahr weiterhin dabei - heute nehme ich bereits zum 57. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Tinderella von Nina Ponath und bin aktuell auf Seite 97 von 251

Darum geht's:
Tinder hat sich seit geraumer Zeit zu DEM Dating-Portal schlechthin gemausert. Man meldet sich an, bekommt Bilder von Singles vorgeschlagen und mit einem Wisch kann sich entscheiden, ob man heute noch ein Date hat oder nicht. Diese Einfachheit und Zwanglosigkeit hat in der Netzgemeinde jedoch schnell dazu geführt, dass man hier auch eher lockere Bekanntschaften macht, die in der Regel so gar nicht den eigenen Erwartungen entsprechen. Erst nach einer wahren Odyssee durch die Welt der verrückten Tinder-Treffen kommt das Beste dann doch noch zum Schluss. In diesem Buch schreibt Nina von ihren skurrilen und witzigen Erfahrungen und Katastrophendates. Eine märchenhafte aber wahre Liebesgeschichte, die allen Singles und Mingles in Deutschland Mut macht.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

""Ich treffe mich gleich mit ein paar Freundinnen. Und du?", antwortete ich.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Vor einigen Wochen fragte mich die liebe Carla vom Label Eden Books (Edel AG), ob ich nicht Lust hätte Tinderella zu lesen und zu rezensieren. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, erhoffte ich mir eine ähnliche Geschichte wie Das Dating-Projekt von Melissa Pimentel (ein aberwitziges Buch - hier geht es zur Rezension!). Wenige Tage später lag das Buch (inklusive Programmheft in wunderschöner Aufmachung!) dann auch schon bei mir im Briefkasten. Meine Erwartungen in Bezug auf Melissa Pimentel wurden bisher in jedem Fall erfüllt! Auch gibt es die ein oder andere wirklich witzige Textpassage, die es sichtlich schwer macht, nicht in der Öffentlichkeit laut zu kichern. Aber vor allem erklärt mir Tinderella eines: den Hype um die App Tinder! Gleichzeitig zeigt mir die Geschichte aber auch auf, weshalb ich mich niemalsnienienie bei solch einer Partnervermittlungsstelle anmelden würde. Außerdem liest sich das Buch wirklich sehr flüssig, daher ist es bisher wieder ein kleiner Rezi-Glücksgriff!

4. In welchem Buch würdest du den Rest deines Lebens verbringen wollen?
Möchte ich den Rest meines Lebens überhaupt in einem Buch verbringen? Eigentlich finde ich mein Leben im Hier und Jetzt ja ziemlich dufte! Vor allem stelle ich mir die ganze Sache gerade so vor, wie im Buch Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und ihrer Tochter Samantha. Da sind sich die Buchfiguren nämlich durchaus bewusst, dass sie tagein tagaus beim Aufklappen des Buchdeckels immer dieselbe Geschichte durchlaufen. Das ist, selbst bei einem rasanten, actiongeladenen, magischen, überraschenden, fantasylastigen, thrilligen Buch irgendwann langweilig! Also nein, dann doch lieber ein normales, unvorhersehbares Leben auf dieser Welt, als ein sich stets Wiederholendes zwischen den Zeilen ;-) 
 
Wie ist das bei euch? Würdet ihr euer Leben in einem Buch verbringen wollen? Welches wäre es? Und überdies: Was lest ihr gerade? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag, wir lesen uns hier am Freitag wieder :-)

Kommentare:

  1. Hey Mara ♥

    ein wundervolles Buch was du da hast. Der Name und die Aufmachung lassen mich einen zweiten Blick riskieren und nach deiner Meinung kommt es erstmal auf die Wuli. Hört sich lustig an und auch erschreckend xD
    Ich würde auch lieber eher in einem langweiligen Buch leben, außer ich bin ein Superheld, dann geht das ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sine :)

      Mir gefällt die Aufmachung auch wirklich sehr gut, da haben die Designer einen prima Job gemacht!

      Superheld sein, ohja!

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  2. Hey meine Liebe,

    was sind denn "Mingles?" :D Noch nie gehört.
    Dein Buch klingt echt gut. Was Leichtes für Zwischendurch lese ich auch gerne mal und wenn man dabei noch gut lachen kann: umso besser! Bin schon gespannt auf deine Rezi.
    Ich würde auch nicht in einer Buchwelt leben wollen, wenn ich müsste, dann nur in einer realen Geschichte. Nix mit Fantasy und so.
    Hier gibt es meinen Beitrag zu einem Buch, das ich heute Abend erst anfangen werde: Gemeinsam Lesen #22

    Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich :)

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine Liebe :)

      Also Wikipedia sagt, dass ein Mingle sowas ist wie "Freundschaft mit gewissen Vorzügen" :D

      Viele liebe Grüße an dich und dankedankedanke,
      Patrizia :)

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Wie witzig! Vor kurzem wurde auf der Arbeit über Tinder diskutiert. Als ich fragte, was das denn sei, wurde ich ganz doof angeschaut :D Ich hatte wirklich keine Ahnung!^^ Ich glaube das Buch wandert auf meine Wunschliste :)

    Ich würde auch lieber mein normales Leben weiterleben. Wenn ich aber zwingend in eine andere Welt "müsste" würde ich wohl als Professorin in Hogwarts hausen xD

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corina :)

      Ich kenne ja niemanden, der da angemeldet ist, aber ein paar von meinen Schülern haben mal gesagt, man solle sich da anmelden, da kann man gut wen kennen lernen :D Die müssen es ja wohl wissen ^^

      Professorin in Hogwarts ist auch eine prima Idee!

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  4. Mein Herz zwischen den Zeilen ist eine gute Wahl (ich freue mich so auf den zweiten Teil - kommt ja bald^^) - Märchen gehen immer ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Inka :)

      Na, aber das wäre sie ja eben nicht, wenn man da ständig fest hängt :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  5. Guten Morgen,
    das Buch hab ich schon paar Mal gesehen. Lacht mich immer wieder an :)
    Ich würde gerne den Rest meines Lebens bei Peter Pan und Tinkerbell in Nimmerland verbringen :)

    HIER ist mein Beitrag♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katha :)

      Ja, im Nimmerland ist es auch ganz nett, aber nur wenn das tickende Krokodil weit weg bleibt ^^

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  6. Huhu Patrizia,

    was sind denn "Mingles"? oO Noch nie gehört den Ausdruck. :D
    Ich stelle mir das Buch schon irgendwie witzig vor, aber ich glaube nicht, dass es bei mir inhaltlich viel Eindruck hinterlassen würde, weil ich mit Tinder schon nicht viel anfangen kann. Aber ich bin ja auch kein Single. Oder Mingle. Glaub ich. :D

    Ich glaube auch, dass ein Leben in einem Buch auf Dauer ziemlich langweilig würde. Das ist einer der Gründe, warum ich in unserer Realität bleiben möchte. Hauptsächlich liegt es aber daran, dass ich nicht in einem Buch leben möchte, sondern in vielen. Und wie könnte ich das besser als durchs Lesen? ;)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elli :)

      Also laut Wikipedia ist "Mingles" Neudeutsch für Freundschaft mit gewissen Vorzügen :D

      Deine Antwort auf Frage 4 ist mal wieder die treffendste :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  7. Huhu (:

    Das Buch klingt ja witzig :D Mit der App kann ich zwar auch nichts anfangen aber abgedrehte Storys darüber lesen? Das kann ich mir durchaus vorstellen :D :D

    Ich habe mich für die Welt von Harry Potter entschieden, allerdings würde ich auch lieber dort bleiben, wo ich gerade bin. Ist doch am Schönsten ;)

    Liebe Grüße!
    Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna :)

      Die abgedrehten Geschichten sind eben sowieso immer die besten :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  8. Hallo Patrizia ♥
    Schön, dass dich das Buch wieder so begeistern kann. Klingt auf jeden Fall witzig. Ich kann diesem Hype ja auch nichts abgewinnen und würde mich auch nie bei so etwas anmelden.

    Deiner Antwort auf die vierte Frage kann ich mich eigentlich nur anschließen. :)
    Mal in eine Buchwelt für ein paar Tage reinschnuppern - ja gern. Aber immer dort leben. Nein, das muss nicht sein. Da mag ich mein stinknormales Leben hier doch ganz gern.

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jacky :)

      Gegen ein paar Tage hätte ich definitiv auch nichts einzuwenden, aber wie du schon sagst, dauerhaft wäre das nichts :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  9. Hallo Patrizia, :)
    dein Buch klingt ja wirklich lustig.^^ Ich wünsche dir noch vergnügliche Lesestunden. :)
    Wenn es ein Leben wäre wie in "Mein Herz zwischen den Zeilen" würde ich es auch auf keinen Fall leben wollen, aber wenn man es normal leben kann, dann würde mir doch die ein oder andere Welt einfallen, gerade jetzt nach Lesen der vielen Beiträge heute. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marina :)

      Ich muss mir heute und morgen erstmal ein kleines Bildchen davon machen, welche Ideen all die anderen Blogger hatten :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  10. Hallo Patrizia,

    oh dein Buch klingt ja wirklich cool, auch wenn ich mit Tinder so gut wie nichts anfangen kann. Diese ganzen Apps sind einfach an mir vorbei gegangen. :) Aber schön, wenn dir das Buch gefällt und es überzeugt.

    Ach ich sehe es bei Frage 4 nicht so, dass ich immer wieder die Geschichte des Buches durchlebe, sondern dass ich ein Teil dieser Welt bin und dort ein eigenes Leben habe. :) Und das fände ich bei Harry Potter echt schön. Erstmal nach Hogwarts gehen, dann irgendwo in der Winkelgasse arbeiten, ach ja, das hätte schon was. :)

    Hier ist mein Beitrag :) Annas Gemeinsam Lesen Beitrag


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna :)

      Oh frage mich mal, bei Instagram hat es für mich aufgehört. Snapchat erschließt sich mir auch irgendwie null :D

      Harry Potter ist durchaus eine gute Wahl :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  11. Huhu!

    Ich glaube, selbst wenn ich Single wäre, würde ich mich nicht bei Tinder anmelden wollen... Mir gefällt dieses ganze Prinzip nicht, dass ja doch zwangsweise viel auf Äußerlichkeiten geht.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,
    den Rest meines Lebens würde ich auch nicht unbedingt in einem Buch leben wollen. Aber ein paar Besuche sind nicht verkehrt. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein "Gemeinsam Lesen"

    AntwortenLöschen