[Buchblog macht Schule] Wir lesen Tschick - Unsere Top10-Zitate & ein "Tschick"-Quiz

Hallo zurück! 
Wir, die Klasse 8a der Deutschen Schule London, haben das Buch „Tschick“ in den Ferien gelesen. Deshalb möchten wir euch das Buch vorstellen, indem wie aus dem Unterricht erarbeitete Informationen in verschiedenen Formen beitragen. Freut euch! In den nächsten Tagen könnt ihr Interviews, Steckbriefe, Zitate und vieles mehr über das Buch lesen. Also viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns auf jegliche Kommentare und Kritiken!

Heute ist unser letzter Buchblog-Tag, deshalb haben wir uns nochmal etwas ganz besonderes einfallen lassen: wir zeigen euch die für uns besten Zitate aus Tschick und dann gibt es noch ein Quiz für all jene, die das Buch bereits gelesen haben. Viel Spaß! 
Das sind unsere Top 10-Lieblingszitate aus Tschick: Viel Spaß! 
- Entweder, man ist wahnsinnig langweilig und kriegt deshalb keinen, oder man hat keine Freunde. (Kapitel 5) 
Im Sportunterricht machten sie Hochsprung und Maik ist der Beste, aber es interessierte niemanden. Maik ist traurig und deprimiert, weil sich niemanden für ihn interessiert. 

- Hauptsache mir macht es Spaß. (Kapitel 3) 
Maik ist im Krankenhaus und wird von Hanna (eine Krankenschwester) behandelt. Er hat jedes Mal ziemliche Schmerzen und sie sagt immer „Hauptsache dir macht es Spaß“. 

- Vielleicht wäre Foltern sogar ganz angenehm, dann hätte ich wenigstens einen Grund für meine Aufregung. (Kapitel 1) 
Maik ist auf einer Polizeistation und wird von den Polizisten befragt. Er will Tschick nicht verraten und deshalb ist er nervös. 

- Landkarten sind für Muschis. (Kapitel 20) 
Tschick und Maik sind fahren mit dem Lada weg und haben keine Landkarte dabei. 

- Er fuhr wie Hitler in sein besten Tagen. (Kapitel 32) 
Tschick, Maik und Isa sitzen im Lada und wissen nicht genau wo sie hinfahren sollen, aber als Tschick dann auf die Autobahn muss, fährt er nach Maiks Meinung wie „Hitler in seinen besten Tagen“ (weil er sich einen Klebestreifen direkt unter die Nase geklebt hat). 

- Wenn man wegfährt, wäre es irgendwie gut, wenn man wüsste wohin. (Kapitel 18) 
Tschick besucht Maik und sie reden. Nach einer Weile fragt Tschick ob sie irgendwo zusammen mit dem Lada hinfahren wollen, aber er weiß nicht wohin. 

- Vorne wurde gelacht ... und 200 Meter dahinter lachte Maik Klingenberg. (Kapitel 7) 
Maiks Klasse macht einen Ausflug in den Wald und er ging ganz hinten und hörte die anderen lachen, aber er war alleine. 

- Hanna hat kurzes schwarzes Haar und trägt normale Unterwäsche. (Kapitel 3) 
Maik ist im Krankenhaus und wird von einer Krankenschwester namens Hanna behandelt. Er findet, dass sie toll aussieht und „normale Unterwäsche“ trägt. 

- „Das ist nur ein Stück Fleisch“, sagt er, „Muskel“, sagte er, „ist nicht schlimm, das wächst nach. Bleibt vielleicht `ne kleine Delle oder Narbe, sagte er, das sieht dann Sexy aus.“ (Kapitel 4)
Maik ist im Krankenhaus und der Arzt sagt ihm immer wieder, dass seine Verletzungen schnell verheilen werden und dass es danach sexy aussieht 

- „Mein Großvater wohnt irgendwo am Arsch der Welt in einem Land, das Walachei heißt. Und da fahren wir morgen hin.“ (Kapitel 18) 
Während sie GTA 5 spielten macht Tschick Maik den Vorschlag in die Walachei zu fahren. Zuerst will Maik nicht, aber später kommt er mit. 
Das waren für uns die besten Zitate. Welches findet ihr am besten? 
In diesem Quiz kann man sich testen um zu sehen, ob du das Buch verstanden hast. Um dieses Quiz zu bestätigen muss du das Buch gelesen haben. Es gibt im Quiz 20 allgemeine Fragen zum Buch. Hier ist der Notenspiegel:
0-4 Punkte = 6
5-8 Punkte = 5
9-11 Punkte = 4
12 -14 Punkte = 3
15 -17 Punkte = 2
18 -20 Punkte = 1
Und hier kommst du ZUM QUIZ (Anmerkung der Klasse: eventuell kann man es nicht über den Mozilla-Browser abrufen, nehmt einfach den Internet Explorer)! 

Wir hoffen, euch hat auch dieser Beitrag gefallen. Hier kommt ihr zu unseren letzten Beiträgen: 
Wir, die Klasse 8a der Deutschen Schule London bedanken uns herzlich für eure tollen Kommentare und das so viele vorbeigeschaut haben! Es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch. Wir freuen uns, wenn ihr das Buch auch lesen werdet. Und wenn ihr das Buch Tschick von Wolfgang Herrndorf gewinnen möchtet, dann müsst ihr einfach morgen nochmal hier vorbei schauen!
(sämtliche Text- und Bildrechte der Buchblog macht Schule-Beiträge obliegen den phänomenalen Schnittchen der Klasse 8a)

Kommentare:

  1. Liebe 8a,
    Danke für eine tolle, spannende Woche. Ihr habt wirklich tolle Arbeit geleistet, auf die ihr sehr stolz sein könnt!
    Euer letzter Beitrag gefällt mir sehr gut, vor allem weil ich selber total auf Zitate stehe.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, beim morgigen Gewinnspiel werde ich auf jeden Fall mitmachen.
    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,

      vielen Dank für das Lob, das freut uns sehr!
      Wir drücken dir für das Gewinnspiel die Daumen (und nach dem Lesen natürlich unser Quiz machen!)

      Viele Grüße
      Deine Schnittchen

      Löschen
  2. Ihr lieben Schnittchen!

    Eure Beiträge waren insgesamt ganz ganz großartig, ihr könnt euch und eurer tollen Lehrerin ordentlich auf die Schulter klopfen :)

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir danke für das Lob und vor allem danke, dass wir deinen Blog benutzen durften!

      Viele Grüße aus London
      deine Schnittchen

      Löschen
  3. Wow, tolles Quiz. Ihr macht euch wirklich viel viel Mühe!
    Ich stimme maravillosa zu - darauf könnt ihr wahnsinnig stolz sein.

    Ich danke euch für die vielen tollen Beiträge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,

      und würde sehr interessieren, wie du bei dem Quiz abgeschnitten hast :)
      Danke für das Lob!

      Viele Grüße
      die Schnittchen

      Löschen