Gemeinsam lesen #44: Mehrgleisiges Lesen/Hören

Hallöchen ihr Lieben! 
Neues Jahr, neue Challenges und Projekte - heute nehme ich schon zum 44. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Salziges Blut von Wolfgang Haupt und bin da aktuell, weil es ein eBook ist, bei 44%. Außerdem lese ich immer wieder ein bis zwei Kapitel in Mein neues Leben als Mensch von Jan Weiler (aktueller Stand: Seite 46). Und beim Abwaschen höre ich gerade Er ist wieder da von Timur Vermes und gesprochen von Christoph Maria Herbst und befinde mich derweil nicht mehr bei Kapitel 26, sondern schon bei Kapitel 31 (von 72 Kapiteln)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Salziges Blut: "Felix ist einen halben Millimeter vor dem Filter, als das Handy einen Piepton ausspuckt: Mach auf, ich steh vor deiner Tür."

Mein neues Leben als Mensch: "Gestern ist mir ein Ei explodiert, heute krümelt mein Mixer." (das könnte auch ein Zitat aus meinem Leben sein, haha!)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich bin mal wieder mehrgleisig unterwegs. Morgens im Zug lese ich Salziges Blut, abends im Bett dann ein paar Seiten in Mein neues Leben als Mensch und beim Abwaschen und Wäsche zusammen legen, oder generell Aufräumen darf dann Christoph Maria Herbst ran. Bei Salziges Blut habe ich immer wieder Schwierigkeiten, mich in der Geschichte zurecht zu finden, wobei das gar nichtmal so sehr an der Schreibe Wolfgang Haupt's selbst liegt, sondern vielmehr an dem Buchsatz, den mein Tolino da ausspuckt. Der ist bei normaler Verlagseinstellung nämlich schon sehr knapp und eng bemessen, sodass ich beim Lesen immer wieder stocke. Das ist leider für den Lesefluss doch ein bisschen schade. 

Mein neues Leben als Mensch beschert mir derzeit die abendlichen Lacher. Ich liebe Jan Weiler, genauso wie Horst Evers ... wobei, vielleicht mag ich den Weiler sogar ein bisschen lieber. Er ist wieder da von Timur Vermes ist ebenso böse witzig, ist aber womöglich auch nicht unbedingt jedermanns/jederfraus Geschmack, vor allem im Hinblick der doch recht ernsten Thematik. Da müsst ihr bestenfalls einfach mal selbst reinhören oder reinlesen. 

4. Warst du schon jemals oder bist du aktuell in einen Buchcharakter verliebt?
Sind wir alle nicht schonmal einem Buchcharakter begegnet, der all die Ideale in sich vereint, die wir als erstrebenswert empfinden? Für mich hat das ja weniger etwas mit Verliebtsein zutun, sondern eher mit einer besonderen Art von Identifikation zu eben jener Buchfigur, weil die sich eben mit meinen Vorstellungen deckt. Was ich dann im Umkehrschluss natürlich ganz besonders toll finde (ohne Frage lässt sich ein Buch natürlich mehr genießen), allerdings bleibt der Teenager Rumhüpf Bookcrush Heiße Wangen-Effekt dann doch eher aus ;-) Bei Buchverfilmungen ist das dann schon wieder etwas ganz anderes, da ist die Liste lang und länger, haha. Ryan Gosling in The Notebook beispielsweise - ohja!


Wie ist das bei euch? Habt ihr sogenannte bookcrushes? Und überdies: was liest Du gerade? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Ich wünsche Euch einen wahnsinnig schönen Tag! 

Kommentare:

  1. Hey Mara ♥

    ich kenne keines deiner drei Bücher. Von er ist wieder da habe ich mal was gehört, aber ich lese sowas normalerweise nicht.
    Und bei der 4. Frage hast du es wundervoll in Worte gefasst, da ist einer, mit dem man sich gut identifizieren kann und wenn man diesem in echt begeben würde, wäre man vielleicht auch verliebt. Aber Verliebtsein ist ja eine ganz andere Empfindung.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sine :)

      Ich finde es immer wieder total spannend, bei anderen Blogs auf Bücher zu treffen, die ich nicht kenne :D Manchmal sind das richtige Fundstücke! Aber "Er ist wieder da" ist auch wirklich sehr speziell. Das ist ein schwarzer Humor, den man tatsächlich mögen muss.

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Patrizia :)

    Hast du von Jan Weiler bereits "Drachensaat" gelesen? Wenn nicht, solltest du das unbedingt tun, es ist großartig! ;)

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon einmal tiefere Gefühle für einen Buchcharakter hatte und glaube auch nicht, dass das für mich möglich ist. Natürlich gibt es Figuren, die ich anziehend oder attraktiv finde, aber für mehr gehe ich vermutlich auf einer gewissen Ebene meines Ichs zu objektiv und analytisch an sie heran. Ich vergesse niemals, dass es sich in den meisten Fällen um Fantasie handelt. Also nein, für einen bookcrush kann ich nicht genug emotionale Nähe aufbringen. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elli :)

      Danke für den "Drachensaat"-Tipp! In Dortmund gibt es einen Bücher-Oulet und da habe ich es schon gesehen, war mir aber nicht ganz sicher, ob ich es mitnehmen soll. Gut, dass es an diesem Samstag wieder dorthin geht :D

      Viele liebe Grüße an dich zurück :)
      Patrizia

      Löschen
  3. Hallo du,

    Jan Weiler finde ich ja auch richtig toll, wobei ich das Buch noch gar nicht gelesen habe. Ich lese im Moment Das Joshua-Profil von Sebastian Fitzek.

    Lieben Gruß, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hannah :)

      Ich glaube, das ist auch ein neueres. Hast du dir schon "Berichte aus dem Christstollen" gegeben? So genial und ganz passend auch für die Adventszeit :)

      Viele liebe Grüße an dich und lass mich wissen, wie dir Das Joshua-Profil gefallen hat,
      Patrizia :)

      Löschen
  4. Von Jan Weiler habe ich auch schon mal was gelesen - aber da muss ich in der richtigen Stimmung für sein. Schade, dass der Buchsatz von "Salziges Blut" nciht so gelungenist und dadurch das Lesen keine Freude macht - sowas kenne ich auch. Auch bei gedruckten Büchern - und es kann einem wirklch die Leselust nehmen.
    Viel Spaß noch mit deinem "Dreigestirn".

    Liebe Grüße
    Sabine
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine :)

      Stimmt, häufig passen solche Bücher nicht, aber gerade habe ich wieder richtig Laune für Situationskomik ^^

      Das ist leider das erste Mal, dass mir ein Buchsatz solche Probleme macht. Manche Seiten lassen sich wunderbar lesen und dann kommt wieder so ein Textblock, enger geht es kaum ... ganz merkwürdig.

      Viele liebe Grüße an dich und danke für deinen Kommentar,
      Patrizia :)

      Löschen
  5. Guten Morgen :)
    Deine drei Bücher habe ich bisher nicht gelesen. "Er ist wieder da" liegt aber bei mir auf dem SuB. Bisher hatte ich da irgendwie keine Ambitionen zu, es liegt nämlich schon länger :D
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Charleen :)

      Ich hatte es auch öfter mal auf anderen Blogs gesehen, jetzt ging es dem Hörbuch auch an den Kragen. Als Buch würde ich es womöglich nicht lesen :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  6. Guten Morgen :)
    Von deinem Currently Reading habe ich noch keines gelesen. Deine Antwort zu Frage 4 gefällt mir gut, ich habe es bei mir mit "Sympathie" für einen Charakter beschrieben. Deine Wortwahl trifft es wohl noch besser. Bei Buchverfilmungen sehe ich das ähnlich, das liegt dann aber oft auch an der Attraktivität des Darstellers in Kombination mit dem Charakter :) Was ein Noah mit meiner heutigen Antwort zu tun hat, findest du HIER

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Janine :)

      Sympathie ist doch aber auch vollkommen richtig! :)

      Da bin ich nun aber neugierig, was da mit Noah los ist, wobei ich schon eine Vermutung hege, hihi :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  7. Guten Morgen aus dem verregneten Sonneberg,

    "Er ist wieder da" steht noch auf meiner WuLi. Die anderen zwei kenne ich nicht, aber Jan Weiler find ich auch lustig. "Das Pubertier" war sehr cool :)
    In meinen Teenagerjahren war ich ziemlich oft in Buch- und Mangacharaktere oder sogar Animefiguren verknallt :D Oh man, im Nachhinein ist das ja fast schon peinlich.
    Hier gibt's meinen Beitrag für heute.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole :)

      Bei uns ist das Wetter seit Tagen auch nicht sehr viel besser :( Regen in Kombination mit 15°C. Das Wetter soll sich mal entscheiden :D Entweder Herbst oder Sommer :D

      Wie hieß denn der Typ aus "Sailermoon" nochmal? Daran erinnert mich dein letzter Satz gerade ^^

      Viele liebe Grüße an dich zurück :)
      Patrizia

      Löschen
  8. Guten Morgen Patrizia,

    auch ich habe heute wieder mitgemacht. Hier kommst du zu meinem Beitrag.

    Und wow, 3 Bücher gleichzeitig. Das könnte ich überhaupt nicht. Kommt zu "Er ist wieder da" eine Rezi? Bisher habe ich mich nocht nicht an die Bücher rangetraut.

    Liebste Grüße
    Nele von time.for.nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nele :)

      Ja, ich übertreibe es gerade, aber man kann alles gut voneinander lesen/hören. Die Geschichten ähnlen sich gottseidank in keinster Weise :)

      Zu "Er ist wieder da" wird es definitiv eine Rezi geben :)

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  9. Huhu Mara
    ne ich war noch nie in einen Prota verliebt *Pfeif* aber ein blonder Schönling aus dem Film tat es mir doch an. Der Witz heute finde ich den gar nicht mehr soooo toll ;).
    Deine Bücher kenne ich noch nicht. aber ich hab auch ein lustiges Buch heute dabei.

    Liebe Grüße vom Goldkindchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole :D

      Legolas! Ist das genial! Das ist die bisher beste Antwort :D

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  10. Huhu!

    "Mein neues Leben als Mensch" klingt total witzig, das muss ich mir mal angucken! Das Zitat könnte auch von mir sein... Ich glaube, "Er ist wieder da" wäre nicht so meins. Ich mag ja schwarzen Humor ganz gerne, aber irgendwie reizt mich das Buch keinen Schlag...

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mikka :)

      "Er ist wieder da" ist auch wirklich sehr speziell. Das muss man tatsächlich "mögen". Die Kritiken zum Buch sind ja auch seeeehr durchwachsen :) Jan Weiler ist aber immer eine gute Wahl!

      Viele liebe Grüße an dich,
      Patrizia :)

      Löschen
  11. Hey,
    heute bin ich auch wieder dabei. Deine Bcüher kenne ich gar nicht.

    Hier ist mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Lara von Lissianna schreibt

    AntwortenLöschen
  12. Huhuhuhu!
    "Er ist wieder da" hab ich ja gelesen und fands ganz toll. Viel Spaß noch mit dem Hörbuch! :)
    Ich könnte mich die ganze Zeit über den "Teenager Rumhüpf Bookcrush Heiße Wangen-Effekt" beömmeln hihi.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuuuu :-*

      Es gab schon echt viele Stellen, wo ich das Hörbuch hart gefeiert habe :D
      Aber ich kann es auch nachvollziehen, wenn Leute diesen Galgenhumor ablehnen, manchmal ist es schon echt hart an der Grenze^^

      Ich mag meine Neuwortschöpfung, ob der Duden das aufnimmt? :D

      Löschen