Gemeinsam lesen #30: Justin Cronin - Die Zwölf

Hallöchen ihr Lieben! 
Neues Jahr, neue Challenges und Projekte - heute nehme ich schon zum 30. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche: 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Die Zwölf von Justin Cronin (der zweite Band der The Passage-Trilogie) und bin aktuell auf Seite 202.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Grey." (Das hat 0,00000... mit SoG zutun!) 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Hachja, es fühlt sich gar nicht so an, als hätte ich zwischen Der Übergang und Die Zwölf drei andere Bücher gelesen. Aber ich will mir nichts vormachen, hätte ich den Fortsetzer nun nicht so langsam angerührt, wäre dieses Gefühl sicher ein anderes. Nachdem ich Der Übergang nun so gefeiert habe (hier geht es zur Rezension), erhoffe ich mir ja, dass Die Zwölf mich ebenso begeistert!? Was sich auch nicht sehr vom letzten Leseerlebnis unterscheidet, ist die zu berechnende Lesezeit - für popelige 40 Seiten brauche ich wieder eine halbe Ewigkeit, weil die Schriftgröße so miniwini ist, aber andererseits ist die Story wieder SO gut! Gerade befinde ich mich noch in einer Rückblende aus anderen Perspektiven, spannend! 

4. Gibt es ein Szenario (egal ob Ort, Geschichte, Person, etc.) dass ihr noch nie in einem Buch gehabt habt, aber gerne mal lesen würdet?
Ich glaube ja, dass ich schon sehr sehr viele Szenarien in Büchern gelesen habe, die mir zuvor noch nie begegnet sind und die ich auch teilweise so nie lesen wollte. Gerade letzteres war einer meiner ersten Gedanken zu dieser Frage, denn es gibt da so ein Buch, was mich nachhaltig immernoch total verstört, weil es einfach so grausam war. Jack Ketchum Evil (KEINE Empfehlung!). Es gibt sehr viele eingefleischte Horror-Fans, die dieses Buch überschwänglich feiern, weil es wohl auf wahre Begebenheiten beruht. Ich hingegen fand es einfach nur brutal-schrecklich. Das war etwas, was ich nicht gerne gelesen habe und auch nicht gern wieder lesen würde. Und zu dem Punkt, ob ich gerne ein Szenario lesen würde, was noch nie in einem Buch vorgekommen ist: entwickelt sich sowas nicht erst, wenn man ein Buch liest? Also mir persönlich fällt nun kein Szenario ein, was ich gerne mal lesen würde, weil ich immer erst nach dem Lesen eines Buches feststelle, dass mir da etwas komplett neues (oder auch nicht) präsentiert wurde. Und selbst wenn ich mir ein bestimmtes Szenario wünschen würde, was meiner Meinung nach schon revolutionär daher kommt, dann würde ich doch dieses Buch selbst schreiben, haha.

Wie ist das bei euch? Wünscht ihr euch bestimmte Szenario, was ihr noch nie zuvor gelesen habt? Und was wird bei euch gerade gelesen? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Ich wünsche Euch einen wahnsinnig schönen Tag, 

Kommentare:

  1. Guten Morgen! :)

    Ich freue mich schon richtig auf deine Rezension zu "Die Zwölf"! Ich fand "Der Übergang" ja ebenfalls großartig, als ich es vor Jahren gelesen habe, möchte mit den Fortsetzungen (und dem Reread des ersten Bandes) aber warten, bis auch der letzte Band erschienen ist. Deshalb bin ich neugierig, was du am Ende von "Die Zwölf" zu berichten hast, ob das Niveau erhalten bleibt. ;)

    Ha, genau das habe ich auch gedacht: wenn mir ein bestimmtes Szenario einfallen würde, das es so noch nicht gibt, würde ich es eben selbst schreiben. :D Ansonsten ist mir aber auch nichts eingefallen. Wir haben doch das Glück, in einer Zeit zu leben, die so reich an Büchern ist, dass wir uns eigentlich keine Gedanken darüber machen müssen, was es nicht gibt, sondern einfach genießen können, was alles bereits geschrieben wurde. Ist das nicht schon wundervoll genug? :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elli,

      ich weiß jetzt schon nicht, was ich tun soll, bis der dritte finale Band rauskommt :D Gerade bin ich so im Leseflow, ich könnte nahtlos weiterlesen ^^ Bisher ist nur zu sagen, dass die Beschreibungen zu den ... Toten, naja schon etwas gravierender sind. Was womöglich aber auch daran liegt, dass nochmal aus anderen Perspektiven erzählt wird. Aber ansonsten: Spannung pur!

      Ich finde das auch mehr als befriedigend zu wissen, dass es womöglich nichts gibt, was noch nicht geschrieben wurde :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Huhu,

    also ich glaub ein Horror-Buch würde ich eh nie anpacken. Da ich immer abends im Bett noch lese... Dann würde ich ja nie wieder schlafen können :D Bin doch eh so ein Schisser :D


    Meinen Beitrag findest du hier:

    http://lovinbooks4ever.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen.html

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sonja,

      Bücher solcher Art würde ich heute nun auch nicht mehr lesen :D Dafür aber gute Thriller, die ja nun ach nicht gerade unblutig sind ^^

      Gerne schaue ich bei dir vorbei, ganz lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Hallo.

    Oh die beiden Bücher liegen noch auf meinem SuB und ich traue mich da ehrlich gesagt gar nicht ran ...
    Aber viele schwärmen sooo davon und vllt. suche ich mir jmd. die es mit mir zusammen liest :D

    Also Horror ist ja mal gar nichts für mich, das nehme ich noch nicht mal in die Hand. ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Diana,

      hätte ich Band 1 noch nicht gelesen, hätte ich mich dir als Lesepartnerin angeboten :( Hättest du doch mal eher was gesagt :D

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  4. Huhu :)

    ich folge dir schon länger, habe mich aber heute endlich mal dazu entschlossen auch mal einen Kommentar da zu lassen ;D
    Deine aktuelle Lektüre ist mir schon sehr oft auf Blogs begegnet, aber angesprochen hat es mich irgendwie noch nie. Dazu habe ich auch einfach zu viele Wunschbücher auf dem SuB liegen, sie mich bei jedem Bücherkauf böse von der Seite anschauen ;)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim weiterlesen und dass es ganz, ganz toll wird :)

    Zur vierten Frage ist mir spontan mal so gar nichts eingefallen :D Wir lesen aber auch so viel, dass wir vieles schon gesehen bzw. gelesen haben. Und Horrorbücher wären auch nicht so meins. Ich will in Ruhe schlafen können und nicht hinter jedem Schatten in meinem Zimmer einen Mörder vermuten^^

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-31.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenny :)

      Schön, dass du dich "getraut" hast, auch einen Kommi zu hinterlassen :) Das freut mich!
      Ich glaube, mit Frage 4 hatten so einige ihre Schwierigkeiten, wie ich bis jetzt gelesen habe. Aber dass generell ein bisschen der Wurm in der Frage 4 drinn ist, habe ich die letzten Wochen schon bemeckert ^^

      Dieser böse SuB, ich weiß was du meinst. Ich halte mich auch sehr arg mit dem Bücherkauf zurück. aus Angst dass ich diesen Stapel sonst niemals bewältige haha ^^

      Vieeeelen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
    2. Stimmt, jetzt wo du es sagst fällt mir auch auf, dass in den letzten Wochen bei der vierten Frage der worum drin ist. Hoffentlich kommen mal wieder bessere Fragen.

      Löschen
  5. Hallo Maaraavillosa,

    cool, dass du nun auch Die Zwölf weiterliest. Du hast mich ja schon auf Der Übergang ganz heiß gemacht und ich werde es wohl im September wagen. :)

    Dein eines Wort beim Satz mit Grey ist natürlich genial und ich habe etwas gebraucht, bis ich kapiert habe, dass das in Klammern von dir ist und nicht zum Buch gehört. :D

    Ich fand Frage 4 echt schwierig und denke, dass es alles irgendwie schon gegeben hat, es ist nur nicht bekannt. :D Wenn man bedenkt, wie viele Bücher es gibt... uff.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      ich bin SO gespannt, wie es dir gefallen wird, aber es wird dir gefallen :D

      Ich dachte, ich stelle das mal klar :D Vielleicht sollte ich solche Hinzufügungen nächstes Mal besser kennzeichnen ^^

      Liebste Grüße an dich und vielen lieben Dank für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  6. Huhu guten morgen :-)
    Dein Buch sieht irgendwie interessant aus, dein aufschreier wegen nicht SoG finde ich toll :D
    hihi :-)
    Also mir ist zu der vierten Frage null eingefallen.
    Aber umso mehr man nachdenkt, umso mehr kommt, aber auch noch nicht ganz griffig.
    Liebe Grüße und eine gute Woche wünsch ich dir :-)
    Nicole Katharina = http://goldkindchen.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-11.html Hier siehst du auch, was ich gerade lese :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole :)

      Ja, ich dachte, ich füge das mal an ^^ Nicht, dass es zu Verwechslungen kommt :)

      Frage 4 wird von so einigen als schwierig empfunden, von daher: mach dir nix drauß!

      Liebste Grüße und vielen lieben Dank für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  7. Halli Hallo :)
    Du liest es endlich und ich bin begeistert über deinen Ehrgeiz, bei mir schlummert es noch in den Tiefen meines SuBs.
    Werde es dann wohl eher mit Band 3 verbinden, wenn der dann mal erscheint.

    Und was ich dir nicht vorenthalten möchte... ICH LIEBE EVIL VON KETCHUM <333
    Es hat mich schon getroffen, aber es war einfach eine bombastische Idee und da ich auf reale Geschichten stehe, war das ein weiterer Pluspunkt!

    Alles Liebe <333
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea :)

      Ich fad es so schrecklich, ich hab danach nie wieder etwas von diesem Autor gelesen ^^ Hast du das wenigstens für mich nachgeholt? Ich hatte mir dazu noch den Film reingezogen, eieiei, nein absolut nicht meine cup of tea. Hast du den Film gesehen?

      Allerliebte Grüße zurück :)
      maaraavillosa <3

      Löschen
    2. Nein, leider steht Ketchum auf meiner To-Read Liste und die wollte dieses Jahr die Beutereihe lesen, aber komme irgendwie nicht dazu :)
      Ich habe sogar 2 Verfilmungen geschaut. Einer war schlecht, der andere ok, aber das Buch bleibt das TOP!

      <333

      Löschen
    3. Ich bin gespannt, was du dann, wenn du die Bücher gelesen hast, dazu erzählst :)

      Löschen
  8. Hi!

    Genau: Geniale Idee besser selbst umsetzten. Das war auch meine Antwort.

    Hier gibt es meinen Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber André :)

      sehr schön, dass wir uns da einig sind :)

      Gerne schaue ich auch auf deinem Blog vorbei, vielen lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße an dich!
      maaraavillosa <3

      Löschen
  9. Huhu :)
    Ich war von "Der Übergang" und "Die Zwölf" auch total begeistert! Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen und bin auf deine Meinung gespannt. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole :)

      Ich danke dir!

      Viele liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  10. Hallo,
    dein aktuelles Buch ist mir schon auf etlichen anderen Blogs begegnet, aber ich scheue mich im Moment davor schon wieder eine Reihe bzw. Trilogie anzufangen - mal sehen, wie lange ich widerstehen kann :-)
    Horror ist jetzt auch nicht so meins, ich hsbe dann auch Einschlaf-Probleme :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tina,

      dass kenen ich :) Ich werde in nächster Zeit (hoffentlich) auch keine neue Reihe beginnen, sondern erstmal alle angefangenen Reihen zu beenden, wenn denn möglich :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  11. Huhu :)

    diese Reihe möchte ich unbedingt auch noch lesen, doch da ich gerade ohnehin wenig Zeit zum lesen habe, scheue ich mich ein wenig vor den Seitenzahlen ;-) Aber es scheint sich wirklich zu lohnen, wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Freude beim weiterlesen.

    Deine Antwort auf Frage 4 finde ich klasse ^^ vor allem den letzten Satz :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      Zeit sollte man durchaus einplanen, aber das lohnt sich definitiv :)

      Allerliebste Grüße an dich :-*

      Löschen
  12. Hallöchen :)
    Diese Bücher reizen mich so sehr, aber diese Länge hält mich ab.. :(
    Ich glaube ich bräuchte Jahre dafür, aber alle sind so begeistert davon. Was soll ich nur tun? :D

    Da muss ich Tanja recht geben. Deine Antwort auf Frage 4 ist echt super! Es gibt bestimmt einige Szenarien, die einem noch nicht bekannt sind, aber man stößt halt auch erst drauf, wenn man das Buch gelesen hat! :p

    Liebste Grüße
    Lisa <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa :)

      Die Länge ist wirklich eine Überwindung, aber diese Überwindung ist es wert! Versprochen :)

      Viele liebe Grüße an dich und vielen lieben Dank für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen