Halbzeit - goodreads 2015 Reading Challenge

Hallöchen ihr Lieben! 
Wie schon im letzten Jahr soll es auch diesmal wieder einen Halbzeit-Post zu meiner Reading Challenge 2015 auf goodreads geben. Die goodreads Reading Challenge (hier kommt ihr zu meinem goodreads-Profil) ist eine der Lesemarathons (liest sich total komisch, das ist aber tatsächlich der Plural von Marathon, haha), die ich schon seit vier Jahren konsequent mitmache. Bisher habe ich meine Lesevorhaben immer erfüllt und meist sogar mehr gelesen, als ich mir vorgenommen hatte. In diesem Jahr möchte ich es schaffen, 52 Bücher zu lesen, also pro Woche ein Buch. goodreads war so nett und hat mich anfang der Woche daran erinnert, dass wir schon Halbzeit schreiben, wuhu! Also werfen wir einen Blick zurück...
In den letzten sechs Monaten habe ich insgesamt 27 Bücher gelesen, das waren stolze 8064 Seiten. Auf 181 Tage runtergerechnet beläuft sich das also auf etwa 45 gelesene Seiten pro Tag. Auch interessant ist die durchschnittliche Seitenzahl meiner Bücher, da liege ich nämlich bei knapp 300 Seiten. Mal schauen, ob sich das zum Ende des Jahres hin ändert, da ich gerade im "Dicke Wälzer"-Lesefieber bin. Eine Durchnittsbewertung von 3,77 Sternen kann sich ja auch sehen lassen, denn Flops gab es unter den bisher gelesenen Büchern gottseidank kaum. Ich hoffe, das bleibt auch weiterhin so.
Und was habe ich überhaupt gelesen? Hier seht ihr nochmal die genaue Auflistung meines virtuellen Buchregals! Und ja, es gibt da durchaus einen großen Unterschied zwischen dieser Auflistung hier und meinem Titelbild für diesen Beitrag. Nur die Hälfte meiner gelesenen Bücher stehen auch tatsächlich in meinem physischen Buchregal. Alles andere sind gekaufte, beziehungsweise geliehene eBooks. Gen Ende letzten Jahres durfte das Tolino Tab '7 (was das so kann, kannst du hier nachlesen) bei mir einziehen. Mittlerweile kann ich für mich schon sagen, dass sich mein Leseverhalten sehr stark verändert hat - zum Positiven natürlich. Ich lese noch mehr als sonst, denn Tolino passt überall rein und kommt auch überall mit hin. Das heißt jetzt nicht, dass mein Tolino jemals die tatsächlichen Bücher, das Gefühl von Seiten, den Geruch usw. ablösen könnte - niemals. Dafür liebe ich echte Bücher auch zu sehr, aber ich liebe auch die Onleihe-App und das immense eBook-Angebot dort. Und ich mag auch das Prinzip des Ausleihens. Die Onleihe kann den Gang in die Bibliothek natürlich auch nicht ersetzen, aber es ist durchaus eine bequeme Alternative. Und selbst wenn ich es wollte, ich kann einfach nicht jedes Buch bei mir im tatsächlichen Buchregal stehen haben. Da müsste ich schneller eine eigene Bibliothek anmieten, als mir lieb wäre. 

Dass die Statistik übrigens so gut aussieht, habe ich auch alleine den eShorts aus dem bittersweet-Programm vom Carlsen-Verlag zu verdanken, denn zu Beginn des Jahres steckte ich mitten im Schreiben meiner Masterarbeit. Viel lesen war da eher ausgeschlossen, lediglich die wenigen Seiten der eShorts wurden geschmöckert. Daher zähle ich sie auch als gelesene Bücher mit in die Statistik rein.  
Ab März ging es dann aber endlich wieder buchig zu und da jagte durchaus das ein oder andere Buchhighlight. Ich habe vor allem sehr viele 4-Sterne Bücher gelesen, immerhin fünf 5-Sterne-Bücher, fünf durchschnittlich gute Bücher und drei so lala-Bücher. Vom Genre her, sind sehr viele Jugendbücher und Dystopien vertreten und das dickste Buch war übrigens Red Rising von Pierce Brown mit 561 Seiten. 

Ich bin mit meiner diesjährigen Halbzeit-Statistik mehr als zufrieden, auch wenn ich natürlich weiß, dass es da draußen Menschen gibt, die bisher noch vielvielviel mehr Bücher gelesen haben (Jasmin, 71 Bücher ... ich ziehe meinen Hut vor dir!). Andererseits liest der durchschnittliche deutsche Bürger nur ein Buch pro Jahr. Da bin doch mit 27 Büchern bisher sehr gut dabei, oder? Generell hoffe ich aber noch auf das ein oder andere Lesehighlight, welches ich dann mit 5 Sternen bewerten darf. Ein Buch, was mich emotional so mitreißt und umhaut und sprachlos macht. Vielleicht schafft das ja meine aktuelle Lektüre, oder all die anderen Bücher, die ich dieses Jahr noch lesen will!

Macht ihr eigentlich bei der goodreads-Reading Challenge 2015 mit? Wie läuft es bei euch? Was macht euer Leseziel, was habt ihr euch vorgenommen und bisher erreicht? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Wir lesen uns am Sonntag wieder, bis dahin wünsche ich euch ein fantastisch-schönes Wochenende, 

Kommentare:

  1. Hey :)
    Also ich bin leider nicht bei Goodreads, aber jetzt wo ich das bei dir so sehe , würde ich doch sehr gerne dabei sein :D Alleine wegen dieser Challenge schon ;) ich denke aber das ich das dann erst in 2016 in Angriff nehme :D Damit ich dann auch ein ganzes Jahr habe und nicht nur ein halbes :D Aber ich finde 27 Bücher echt schon gut, besonders wenn du noch eine Arbeit geschrieben hast ;)
    Ich weiß gar nicht wieviele Bücher ich bis jetzt gelesen habe mal schauen :D
    Also laut meinem Blog und den Rezensionen sind es so um die 36, 37 Bücher dieses Jahr :D Das ist für mich auch schon echt viel.
    Und ich hätte ja nicht gedacht, das ein durchschnitsbürger nur 1 Buch im Jahr liest. :O Aber wenn ich mir meinen Freund so anschaue, dann denke ich wieder oh doch das stimmt xD Der hat bis jetzt in seinem Leben vielleicht 2 oder 3 Bücher gelesen und er ist 26 :D

    Liebe Grüße
    Maddy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Maddy :)

      goodreads ist total cool, ich hänge da so gerne rum, und lass mich von anderen Buchsüchtigen anfixen, was neue Bücher angeht^^ Wenn Lovelybooks nur auch endlich eine App hätte, dann wäre ich dort sicher auch öfters anzutreffen :)

      Bei goodreads kann man aber trotzdem jeder Zeit einsteigen, auch was die Lesechallenge betrifft etc.! Ich finde auch, dass sich damit ziemlich gut virtuelle Buchregale anlegen lassen :)

      36-37 Bücher! Applaus! Richtig gut :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
    2. Hey :)

      Goodreads hat auch eine App *-* Uhh das ist ja cool, also ich überlege echt da mal vorbeizuschauen ;)

      Ahh okay, ja vielleicht schaue ich einfach mal und mache dann doch noch mit :D Kann ja nicht schaden ;)
      Bitte bitte :D
      Liebe Grüße
      Maddy ♥

      Löschen
    3. Ich freue mich, wenn ich dir weiter"helfen" konnte :)

      Löschen
  2. Huhu,
    na du liegst doch wieder super im Soll :)
    Wie kann ich mir eigentlich auch solche Grafiken anzeigen lassen. Bei mir steht zwar, wie viele Seiten ich gelesen habe, aber die Diagramme mit den Genres etc. kommen bei mir nicht :(
    Mein längstes Buch dieses Jahr bisher war "Grabesgrün" von Tana French - war aber nicht so dolle...
    Viele Grüße
    jasbr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasminiiiii :)
      Du kannst die Statistiken einsehen, wenn du via PC auf dein goodreads-Konto zugreifst. Dann gehst du aif dein Regal "read" und dann müsste da oben rechts ein kleiner Button mit "stats" sein. Da klickst du drauf und dann kannst du dir die Statistiken, die ich auch habe, ansehen :)

      Meld dich mal, auf wie viele Seiten du kommst! :'D

      Liebste Grüße ♡

      Löschen
    2. Danke für den Tipp! Die Grafiken kommen leider bei mir trotzdem nicht - keine Ahnung warum :(
      Ich bin jetzt bei 74 Büchern und 27633 Seiten :O Bin selbst überrascht...

      Löschen
    3. 27633 Seiten??? WHAT? Hammerhart! :D

      Löschen
  3. Hola ;)
    an dein Ziel komm ich nicht ran, aber das ist ja auch nicht das ziel. soll ja jeder in seinem eigenen tempo machen ;)
    ich habe mir 12 bücher vorgenommen, was um einiges mehr ist, als ich die letzten 3 Jahre gelesen habe. ich habe bereits 7 bücher gelesen dieses jahr und das sind ca. 2250 seiten.
    Gruss Faby (bitzgi1)

    AntwortenLöschen