Gemeinsam lesen #27

Hallöchen ihr Lieben! 
Neues Jahr, neue Challenges und Projekte - heute nehme ich zum 27. Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher hat das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche: 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese noch an meinem Monatsprojekt Der Übergang von Justin Croning und bin aktuell auf Seite 572, die 50% habe ich also schon geknackt, wuhu!


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Sanjay Patal wollte Old Chou aufsuchen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Selbst wenn ich das Buch noch nicht ausgelesen habe, weiß ich schon jetzt nicht, wie ich auch nur annähernd eine so gute Rezension schreiben soll, die alles, was das Buch ausmacht in irgendeiner Form zum Ausdruck bringt. Es ist schon so viel auf 500 Seiten passiert, ich kann mir gar nicht vorstellen, was auf den restlichen 400 Seiten noch passieren soll. Überdies ist das ja nur der Anfang! Der zweite Band Die Zwölf ist bereits veröffentlicht, aber auch hier sind es etwa 850 Seiten Nervenkitzel, die auf mich warten und in denen auch noch so viel passieren kann - das ist wahrhaftig zu viel für mich, haha. So aufgeregt war ich zuletzt bei den Folgen von The Walking Dead. Mal abgesehen von der ganzen Aufregung, habe ich mich letzte Woche dann noch an einigen Formulierungen erfreut, zum Beispiel diese hier: 
"(...) die ganze Vorstellung von Zeit. Sie war keine Linie, sondern ein Kreis, und nicht einmal das: Sie war ein Kreis, der aus Kreisen bestand, die aus Kreisen bestanden, und jeder lag über dem andern, sodass jeder Augenblick mit anderen verbunden war; alles geschah zugleich." (S. 269)
Je nach dem, was die letzten 400 Seiten noch für mich bereit halten, kann ich nicht garantieren, dass ich Die Zwölf nicht direkt im Anschluss lesen werde. Immer wenn ich Hugendubel betrete, liebäugel ich bereits mit dem zweiten Band und bei der Onleihe habe ich ihn auch schon vorgemerkt (ich lese immer abwechselnd im Buch oder mit dem Tolino). 

4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, dass du eigentlich nie lesen wolltest? (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan hast, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?
Twilight, Die Bestimmung, Shades of Grey,... ich habe sie alle durch. Und ich war nie begeistert. Aber man möchte ja einfach mitreden können, vor allem wenn man sich in der Buchwelt bewegt - zumindest geht es mir so. Ich kann ja schlecht vorab über ein Buch oder eine Buchreihe urteilen, wenn ich es oder sie nicht gelesen habe. Allerdings bin ich mittlerweile doch schon so weit, dass ich nicht mehr jeden Trend mitmache, vor allem was die NA-Bücher angeht. Da ist mir mein Buchgeld auch einfach viel zu schade drum. 

Aber um nochmal ein anderes Thema anzusprechen: ich habe das Gefühl, als hätte ich diese oder so ähnliche Fragen schon sehr, sehr häufig so oder so ähnlich beantwortet - ergeht es euch genauso? Dabei sind bei der Fragenauswahl so tolle Vorschläge aufgelistet, die nicht immer das 08/15-Empfinden eines Lesers abfragen. Auf der Gemeinsam lesen-Seite steht aber auch nirgends, ob man für Frage 4 voten kann? Ich würde mir jedenfalls mal wieder mehr Abwechslung bei Frage 4 wünschen, vor allem weil es ja genügend originelle Vorschläge gibt, daran kann es also nicht liegen ;)



Wie ist das bei euch? Welche Bücher habt ihr nur wegen ihres Hypes gelesen? Und was wird bei euch gerade gelesen? Schreibt es mir in die Kommentare! 

Ich wünsche Euch einen wahnsinnig schönen Tag, 

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Der Übergang - so ein geniales Buch!!! Ich hab das geliebt und auch Band 2 ist einfach phantastisch! Die Rezi dazu ist mir auch nicht leicht gefallen *g* Nur schade, dass Band 3 jetzt so lange auf sich warten lässt, ich hab die Befürchtung, dass ich bis zum Erscheinen wieder viel zu viel vergessen hab ^^

    Bei Frage 4 ist meine Antwort nein. Natürlich werde ich durch Hypes auf Bücher aufmerksam, die ich sonst nicht gesehen hätte, aber wenn es mich vom Inhalt her nicht anspricht, dann lese ich es auch nicht ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee :)

      ich habe ja wirklich Angst, dass der zweite Band so ein typischer zweiter Band ist - mit unnötigen Längen, aber du bist jetzt schon die 7547342534. Person, die dem widerspricht. Das spricht ja nur für Band 2, voll gut!

      Zum dritten Band: Justin Cronin hat auf Facebook geschrieben, dass es ja nun auf amazon einen Veröffentlichungstermin für Band 3 gibt und dieser für Dezember 2016 datiert ist. Dies ist aber nur ein pro Forma-Datum, tatsächlich wird der dritte Band schon eher rauskommen, also definitiv 2016. Daraufhin schrieb dann eine deutsche Leserin, dass es dann aber sicher mit der Übersetzung noch laaaaaaaaange dauern würde, woraufhin er antwortete, dass sie sich da mal nicht so sicher sein sollte :D 2016 - Save the YEAR! :D

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich :)

      Löschen
    2. Ahhhh, immerhin schonmal ein Datum, also ein Abschnitt, mit dem man rechnen kann!!! Freu mich schon sehr drauf und bin sooo gespannt !!!! :D

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    dein aktuelles Buch kenne ich nur aus diversen Blogs, habe es aber selber noch nicht gelesen. Aber du scheinst ja sehr begeistert zu sein und ich wünsche dir noch weiterhin viel Spaß damit.
    Gelegentlich lasse ich mich auch von einem Hype anstecken, aber eigentlich nur, wenn mir dann auch der Klappentext oder diverse Rezensionen zusagen.Aber Ausnahmen nur um mitreden zu können gibt es natürlich auch :-)
    Über die vierte Frage abstimmen zu lassen ist eigentlich eine gute Idee, andererseits findet halt jeder andere Fragen gut, spannend oder witzig so dass immer jemand unzufrieden ist. Wenn mir eine Frage gar nicht gefällt oder ich denke ich habe sie vor kurzem schon irgendwo beantwortet, dann lasse ich die Aktion halt mal einen Dienstag ausfallen :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      ich hätte ja nie gedacht, dass mich das so umhauen könnte :D Oder das ich mich generell an dieses Genre heranwagen würde, denn es ist zwar irgendwie Endzeit, aber es ist auch Science-Fiction und so weiter :)

      Ich fände ein Abstimmen für einen bestimmten Zeitraum irgendwie viel besser, momentan habe ich das Gefühl, die Fragen würden willkürlich gewählt, aber ganz ausfallen lassen will ich die Aktion auch nicht, dafür entdecke ich jeden Dienstag viel zu gern neue Bücher :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Dein aktuelles Buch steckt noch auf meiner Wunschliste fest ;) Bin gespannt was Du am Ende zu dieser Geschichte sagst.
    Zu Frage 4: Da ging es mir leider auch schon des Öfteren wie Dir und ich werde mich deshalb künftig wieder auf mein eigenes Gefühl verlassen oder auf die Rezis von guten Blogs :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Tanja :)

      Zu welchem Ende meinst du? Von Band 1 oder der gesamten Trilogie? :D Letzteres könnte noch andauern ^^
      Ich mache es mittlerweile so wie du, oder ich schaue, ob es die Bücher bei der Onleihe gibt, um mal querzulesen, meist entscheidet sich auch hier schon schnell, ob es was für mich ist oder eher nicht!

      Vielen lieben Dank, wie immer, für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich :)

      Löschen
    2. Erstmal zu Band 1 :-) wäre ja schon froh diesen endlich mal gelesen zu bekommen.
      Ganz liebe Grüße zurück ♥♡
      Tanja

      Löschen
  4. Morgeeen!

    Ich habe bewusst zu "Der Übergang" und "Die Zwölf" keine Rezension geschrieben, weil ich meine Gefühle für diese tollen Bücher überhaupt nicht in vernünftige Worte packen konnte. Ich kann total verstehen, dass du da mit dir haderst. Ich weiß zum Beispiel auch noch nicht, wie ich etwas über "Extinction" sagen soll, was ich momentan lese. Das ist auch so eine super Geschichte... Hmm. :D

    Diese New Adult Bücher boomen total oder? Kann ich gar nicht recht verstehen. Okay, ich habe auch noch keins aus diesem Genre gelesen und Fans könnten nun sagen, dass ich es doch mal probieren sollte, dann würde ich verstehen, was daran toll ist. Aber nee, das ist ja genau Punkt 4. Ich weiß einfach 100 pro, dass mir dieses Genre nicht zusagen wird und lasse doch lieber von vornherein die Finger davon. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallööööchen :)

      und so wanderte "Extinction" auf meiner Wunschliste, ahhhhhh ihr macht mich fertig :D

      Was die NA-Bücher angeht: ich komme gar nicht mehr hinterher, was da nun welcher Trend ist Liegt vermutlich auch daran, dass alle Cover gleich aussehen und die Geschichten dieselben sind :D Aber vielleicht interessiert mich das auch deshalb nicht, weil ich gerade so sehr auf diesen Endzeit-Epos-Kram abfahre ^^ Aber du verpasst nichts, wenn du kein NA-Roman zur Hand nimmst ;)

      Liebe Grüße zurüüüühüüück :)

      Löschen
  5. Hallo,

    ui, also so wie du von der Übergang schwärmst, denke ich ernsthaft darüber nach, dass Buch auf meine August-Leseliste zu packen. :) Ist ja unglaublich.

    Ja zu Frage 4: Ich lese nur Bücher, die mich interessieren... da sind auch mal Hype-Bücher mit bei, klar, aber ich lese sie nicht nur, weil alle begeistert sind. Dafür ist mir meine Lesezeit zu schade.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      wenn du Dystopien magst oder generell Endzeit-Romane, dann kannst du damit eigentlich nicht viel verkehrt machen. Es ist halt eher eine Trilogie für Erwachsene, als für Jugendliche. Aber ich finde, dass es sich sehr unkompliziert lesen lässt. Es gibt auch einige "härtere" Szenen, aber kein morbides Abschlachten (das mögen ja viele nicht). Die Dicke wirkt zwar erst abschreckend, aber ich finde, jede Seite lohnt sich ungemein!

      Ich finde deinen Standpunkt zu Frage 4 super! Schön, dass du dich so auf dein inneres Buchwürmchen verlassen kannst :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  6. Ich dachte auch erst: häh hatten wir die frage nicht letzte woche? Die frage war so ähnlich... aber gut, dass nicht nur mir das auffiel ;) Danke

    BTW tauchst du im heutigen Beitrag von mir auf ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallööööchen :)

      ich freue mich, dass ich nicht allein bin, was die Frage 4 angeht :D

      DAS habe ich gesehen UND kommentiert :P

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
    2. Und dann mal zur anderen Antwort . SoG war auch nicht meins. Die Bestimmung 1 mochte ich sehr, aber bitte was ist da bei Band 2 passiert? Tris war mir so unsympathisch, dass ich das Buch abgebrochen habe. Derzeit probiere ich es nochmal mit dem Hörbuch, bin aber auch nur so semi-begeistert... Da frag ich mich manchmal: haben die anderen ein völlig anderes Buch gelesen als ich?

      Löschen
  7. Guten morgen,
    ohja ich sehe das wie du mit der Auswahl der Fragen, irgendwie sind es wirklich nur noch die gleichen bzw ähnlichen Fragen, ich würde mich auch freuen mal "neues" zu lesen.
    Dein Buch Projekt finde ich witzig mit zu erleben,wie du es rockst :-) Und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim lesen :o)
    Liebe Grüße Nicole
    www.goldkindchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      schön dass es Gleichgesinnte gibt, was meine "Kritik" angeht. Aber ich glaube, die Frage zur nächsten Woche ist dann auch wieder eine abwechslungsreichere :)

      Und es freut mich, dass dich mein Buchprojekt so erfreut :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  8. Hey :)

    Ich fand dieses Buch auch einfach nur Überragend! Ich hatte mich zuerst nicht getraut es zu lesen, da mir solche Endzeit-Bücher immer sehr viel zu denken geben und meine Stimmung drücken, aber ich muss sagen ich bin froh es gelesen zu haben. Es zeigt einfach, dass es immer weiter geht, egal welche Situation kommt. Und die Geschichte an sich ist ja auch einfach nur der Hammer! Bin leider noch nicht dazu gekommen den zweiten Teil zu lesen, da ich mir nie genug Zeit frei machen konnte für die 850 Seiten...muss ich demnächst auf jedenfall nachholen :)

    LGKeke
    kekesbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Keke!

      Ich muss mir beim Lesen dann auch immer worstcase-Szenarien vorstellen, aber irgendwie ist es ja auch spannend! Ich bin gespannt, wann du mit dem zweiten Band beginnst :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  9. Huhu :)

    Ich habe dir ja schon letzte Woche erzählt, wie begeistert ich von "Der Übergang" bin und was ich zu Frage 4 zu sagen habe, hast du bereits gelesen. Also reagiere ich jetzt auf deinen letzten Abschnitt. ;)
    Ich muss gestehen, dass es jetzt auch eine Weile her ist, dass ich das letzte Mal wirklich begeistert von der vierten Frage war. Klar ist das Thema "Bücher" gewissen Beschränkungen unterworfen, aber irgendwie habe ich mittlerweile auch das Gefühl, dass sich die Fragen so langsam zu wiederholen beginnen. Vielleicht muss ich doch selbst mal meine grauen Zellen anschmeißen und mir ein paar kreative Fragen ausdenken. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,

      ich persönlich finde ja, dass Frage 4 nichtmal immer zwangsläufig etwas mit Büchern zutun haben muss, dafür sind ja auch die anderen 3 Fragen da :D Aber nun gut, die Frage zur nächsten Woche ist schon wieder etwas spannender, als bisher :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich :)

      Löschen
  10. Huhu!

    "Der Übergang" ist fantastisch - es hat definitiv Potential, mein Jahreshighlight 2015 zu werden! :-)

    Haha, "Twilight" und "Shades of Grey" hatte ich auch aufgeführt, und ich war ähnlich "begeistert"...

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mikka,

      die drei Pünktchen sprechen Bände :D
      Ich schaue gern bei dir vorbei :)

      Viele liebe Grüße und ganz lieben Dank für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  11. "Sofies Welt" habe ich damals wegen des unglaublichen Hypes gelesen - und fand es unglaublich langweilig; zu dem Zeitpunkt hatte ich aber auch schon länger Unterricht bei einem sehr genialen Philosophielehrer mit einem ausgeprägten Hang zu kreativ-verrückter Unterrichtsgestaltung. Da hatte der Buchinhalt zugegeben wohl von vornherein einen schlechten Stand bei mir. :/

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      sehr sehr schade, dass Schule solch Werke dann doch zerredet und überinterpretiert :(
      Glücklicherweise magst du Bücher ja trotzdem immernoch, das hätte auch insgesamt nach hinten gehen können ;)

      Vielen lieben dank für deinen Kommentar und liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  12. Oh der Übergang! Ich habe mördermäßig Respekt vor der hohen Seitenanzahl. Das Buch lächelt mich ab und an in der Bücherei an, aber ich bin noch unschlüssig ob die Leihfrist bei meinem Lesetempo dafür reicht:-)
    Ich konnte den Hype um "Shades of Grey" sehr gut ignorieren, da es einfach von Vorneherein nicht meine Art Buch war. Aber man will ja auch manchmal auch über seinen Tellerrand hinausschauen und deshalb kann ich es gut nachvollziehen, wenn man sich von einem Trend mitreißen lässt.

    LG Zeilenleben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallööööchen :)

      jaaaaa, das Buch nimmt auf jeden Fall Zeit in Anspruch :D Da sollte man vielleicht über eine Leifristverlängerung nachdenken, aber jede Seite lohnt sich :)

      Ich find es super, dass du dich SoG verwehren konntest! Da haste auch nüschts, aber auch so rein gar nüschts verpasst :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top