Lesemonat April 2015


Hallöchen ihr Lieben! 
Es ist Mai (ach was...)! Warum rennt die Zeit denn mit einem Mal so? Habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit gerade in diesem Jahr besonders schnell durch unsere Hände rinnt? - Ich für meinen Teil jedenfalls schon. Nichtsdestotrotz soll es nun aber um meine Lesestatistik für den Monat April 2015 gehen, in dem ich wirklich sehr viel gelesen habe, allerdings habe ich auch das ein oder andere Buch mit in den Mai genommen. Aber erstmal der Reihe nach: 

Insgesamt habe ich ein Buch, welches ich aus dem Monat März 2015 mitgenommen habe, beendet, drei weitere Bücher komplett gelesen, und zwei weitere Bücher begonnen, die ich nun aber mit in den Mai nehmen muss. Also habe ich ... 4 1/2 Bücher gelesen? Ja, irgendwie so. Insgesamt sind es jedenfalls 1659 Seiten gewesen, was pro Tag etwa 55 gelesene Seiten macht.

Zunächst habe ich Die Überlebenden von Alexandra Bracken beendet. Ein solider Dystopieauftakt, wenn auch mit einigen Schwächen zwischendrinn. Die Rezension dazu findet ihr hier. Dann ging es weiter mit zwei Onleihe-Büchern: Einmal Samantha van Leer/Jodi Picoult's Mein Herz zwischen den Zeilen, sowie Das wirst du bereuen von Amanda Maciel. Zu letzterem Buch habe ich meine allererste Rezension OHNE Bewertung geschrieben. Dann zogen einige Rezensionsexemplare bei mir ein, die ich auch unbedingt lesen wollte, am liebsten alle zeitgleich, was ich auch irgendwie so in der Art getan habe, haha. Susan Juby's Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen ist bereits rezensiert. Nebenher habe ich Red Rising von Pierce Brown begonnen, allerdings handelt es sich hierbei um ein recht dicken Schinken, deshalb kommt die Rezension dazu wohl erst nächste Woche; das Buch ist deshalb aber keinesfalls schlecht. Ganz im Gegenteil! Zuletzt habe ich dann noch Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi begonnen und am 1. Mai auch beendet. Die Rezension ist also schon seit Samstag online
Auch für den Mai habe ich mir keine Leseliste angelegt, denn ich will noch zwei Leseexemplare beenden und dann mal wieder nach Lust und Laune lesen. Vielleicht auch mal wieder etwas vom SuB? Im März lag der nämlich bei 61 Büchern. Mit Neuzugängen und wieder herunter gelesenen Büchern stehen wir nun bei 62 Büchern. Es ist sogar ein Buch mehr geworden, HILFE, ich kann mir das nun wirklich null erklären. Wirklich! 

Und wie sieht es mit den Challenges aus? Bei goodreads hole ich gerade etwas auf und hinke nur noch ein Buch hinterher. Die Schockibooks-Challenge hingegen lasse ich total schleifen. Ziel ist es also für den Mai, die Challenges insgesamt aufzuholen, und keine Bücher mit in den Monat Juni zu nehmen. Und vielleicht schaffe ich es ja im Mai endlich mal unter die 60 SuB-Bücher zu rutschen. 

Was war sonst so buchiges los? Ich war beim Highslammer IX (Poetry) und außerdem habe ich zum Welttag des Buches 2015 an der Großaktion Blogger schenken Lesefreude teilgenommen und konnte fünf meiner wunderbaren Leser mit buchigen Gewinnen überraschen. Für den Mai ist bisher eine Lesung von und mit Felix Leibrock geplant sowie ein weiterer Poetry Slam. Der Rest ist noch relativ offen! 

Und bei euch so? Was habt ihr im April gelesen? Wie laufen eure Challenges? Eure High- und Lowlights? Schreibt es mir in die Kommentare!

 Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Kommentare

  1. Huhu!

    "Red Rising" steht schon seit Monaten auf meiner Wunschliste. Ich finde, dass das einfach total toll klingt! *_* Und "Die Überlebenden" steht mir auch demnächst bevor hehe.

    Ich finde übrigens, dass man alles, was du im Text gelblich hervorgehoben hast, also die Buchtitel zum Beispiel, kann man gaaaaaaanz schlecht lesen auf einem weißen Hintergrund. :/ Also auch deine einzelnen Seiten, die oben angezeigt werden. War das schon immer so oder hast du das Design geändert? Oder bin ich blind geworden? Ich kanns jedenfalls echt schlecht entziffern. :(

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kathi,

      eine andere liebe Leserin hatte auch erst kürzlich gesagt, dass das Design anders wäre. Ich hab es leider noch nicht geschafft, den Support zu kontaktieren, werde das aber heute Abend in Angriff nehmen! Danke für dein Feedback!

      "Red Rising" ist super. In diesem Sommer kommt dann auch der zweite Band "Golden Son" raus, aber wohl erst nur auf Englisch :)

      Liebste Grüße an dich und vielen lieben Dank für deinen Kommentar :-*

      Löschen
    2. Ah okay, dann hoffen wir mal, dass du bald augenfreundlichere Farben bekommst. :D Hätt ja auch sein können, dass ich wieder überempfindlich bin hehe.

      Ich hab schon gesehen, dass der zweite Teil bald kommt. Wird das eine Trilogie? Hmm ich hab grad Buchkaufverbot, aber vielleicht könnte ich es mir dann gleich mit dem zweiten Band kaufen. :D Wobei wenns erstmal nur auf Englisch ist... ich tu mich da manchmal etwas schwer. Die Selection-Reihe hab ich auf Englisch gelesen und Panem auch, das war okay. Aber man merkt eben doch, dass es nicht die Muttersprache ist, man mehr überlegen muss und mehr Zeit zum Lesen benötigt. Und wenn das Buch so super ist, dann will ich schnell lesen und alles sofort wissen und nicht noch länger brauchen...weißt du wie ich das meine? :)

      Löschen
    3. Die vom Support sind da eigentlich immer recht fix, ich denke, dass sich das spätestens bis nächste Woche gebessert hat die Email ist jedenfalls raus :)

      "Red Rising" würde ich nicht empfehlen auf Englisch zu lesen, der Schreibstil von Pierce Brown unterscheidet sich meiner Meinung nach schon sehr stark von Kiera Cass, die ja eher für Jugendliche schreibt :) Da könnte man womöglich bei der Originalausgabe leicht verzweifeln, weil ich selbst bei der deutschen Ausgabe viel in Wikipedia nachschaue :D

      Löschen
  2. Hey mein Herz,

    gut, dass es dir genauso geht, ich schrieb auch grad so "Wo ist die Zeit nur hin?!". . .also ist das offensichtlich dieses Jahr einfach so :D "Das wirst du bereuen" will ich auch so unbedingt lesen! Deine Rezi hat mich da einfach richtig doll neugierig gemacht!

    Dann wünsche ich dir noch einen schönen Start in die Woche. . .denk dran, heute darfst du dich nicht beschweren <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war doch gestern erst Weihnachten :D Wie geht das? Aber vielleicht ist ja tatsächlich etwas dran am Spruch: je älter man wird, desto schneller verfliegt die Zeit!

      Heute gab es bisher absolut nichts zu jammern: das Wetter ist super, die Kiddies sind gut drauf :) Hoffentlich hast du ebenso wenig Anlässe, die dich grämen :-*

      Löschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top