essence - the gel nailpolish-Set: Fazit


Einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben! 
Vor etwa eineinhalb Wochen habe ich Euch meinen ersten Eindruck der neuen Nagel-Revolution aus dem Hause essence geschildert (hier kommt ihr nochmal zu diesem Beitrag). Um wirklich ein umfassendes Bild des neuen Phasen-Systems zu bekommen, habe ich mir nun zusätzlich einen Farblack aus der Gel Nailpolish-Reihe gekauft. Und weil ich ja auch wissen will, wie das Phasen-System mit anderen Marken funktioniert, war ich die letzte Woche ziemlich grünlastig unterwegs und habe mir quasi ein Ombré-ähnliches Nageldesign gezaubert. Gut, dass Gras-Neon-Grün sticht da ein bisschen aus der Reihe, aber ich wollte unbedingt auch einen Essie-Lack austesten. Folgende Lacke habe ich genutzt: 
  essence - Nr. 150 Upper Green Side (für den Daumen)
Sally Hansen - Palm Treat (für den Zeigefinger)
essence - Nr. 26 Brazil Jungle (aus der Gel Nailpolish-Reihe) (für den Mittelfinger)
catrice - Nr. 11 Miss Piggy's BF (für den Ringfinger)
essie - shake your $$ makers  (für den kleinen Finger)

Speziell bei den essence-Lacken habe ich dann nochmal einen Farblack aus dem alten Sortiment genommen. Der Lack von Sally Hansen ist quasi Vertreter für sämtliche High End-Lacke. catrice hat ja ebenfalls ein Phasen-System auf den Markt geworfen, deshalb wollte ich testen, wie sich catrice-Lacke mit dem System von essence verstehen. Und zum essie-Lack: ohne essie ohne mich - Punkt! 

Die Nägel habe ich mir letzten Sonntag lackiert und seither ein kleines Fototagebuch begonnen. Fast jeden Tag habe ich ein Bild meiner Nägel gemacht und die wurden nicht geschont: da wurde geputzt, gewaschen, gefrimelt und gefummelt! Heute habe ich dann noch den Ofen geschrubbt, das hat den Nägeln natürlich insgesamt den Rest gegeben: 
 Daumen, Zeige- und Mittelfinger waren übrigens am meisten beansprucht, allerdings zeigen sich hier auch nochmal Unterschiede zwischen linker und rechter Hand. Da ich Rechtshänderin bin, splitterte der Lack hier natürlich weitaus schneller ab. Vielleicht liegt es daran, dass wir mit Ring- und kleinem Finger weniger machen, aber der Lack auf diesen Nägeln hat so gut wie gar nicht gelitten - hier waren die Marken catrice und essie lackiert. Trotzdem spricht es nicht gerade für essence, wenn nicht nur alte Lacke des Sortiments sondern auch das Phasensystem in Kombination mit zugehörigem Gellack bereits am zweiten Tag anfangen zu splittern (Bild der rechten Hand), der Sally Hansen-Lack auf dem linken Zeigefinger lackiert, splitterte bereits am Montag. Dies ist wirklich schade und wie schon im letzten Post erwähnt: Ich erreiche dasselbe Ergebnis mit dem better than gel nails-Topcoat

Mein Fazit: Ich werde mir womöglich dieses Phasensystem von essence nicht nochmal zulegen, weil es nicht die 60%-better lastingness hält, die es versprochen hat. Da das richtige Gel-Set ja wohl so schnell nicht wieder kommen wird, werde ich mich wohl so langsam nach etwas anderem umschauen. Es gibt ein ähnliches Gel-System von p2, aber wer weiß, ob das nicht auch bald schon wieder das Sortiment verlässt? Hachja, das sind die Luxusproblemchen dieser Welt :-) 

Ich hoffe, euch hat der Beitrag gefallen, beziehungsweise weiterhelfen können. Ich wünsche  einen fantastischen Start in die neue Woche! Wir lesen uns um Dienstag wieder :-) 

Kommentare

  1. Super, dass du dir den Aufwand gemacht hast, das System so gründlich zu testen. Ich hatte mir nach Erscheinen die Catrice Variante zugelegt und mich richtig geärgert, denn sowohl in Kombination mit Catrice Lacken und anderen Marken, die bei mir normalerweise gut 4 Tage überstehen, blätterte der Lack schon am 1. Tag ab.
    Dass Cosnova bei Essence also was qualitativ besseres raushaut, konnte ich mir kaum vorstellen. Echt schade, denn die Idee ist ja gar nicht schlecht, aber dass das System sogar bei den dafür vorgesehenen Lacken so schlecht abschneidet, ist wirklich kein gutes Zeichen.
    Da bleibe ich lieber bei normalen Nagellack von P2 und hab eine um einiges kürzere Trocknungszeit und lackiere, nach im Endeffekt gleicher Zeit und weniger Aufwand, neu. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      auch wenn es doof ist, freut es mich zu lesen, dass ich mit meinen Erfahrungen nicht alleine dastehe. Denn in den Weiten des Internets liest man ausschließlich Lobpreisungen zum neuen Phasensystem -.-' Die Base- und Topcoats von Catrice hätte ich mir, wäre der Preis nicht so unverschämt hoch, wahrscheinlich als nächstes angesehen, aber nachdem du nun geschrieben hast dass das auch nicht das Gelbe vom Ei ist, kann ich mir die Testerei ja sparen, und mein Geldbeutel freut sich auch :D

      ß2 hat unwahrscheinlich gute Topcoats (z.B. einen wasserabweisenden), mit der mit die Tragezeit noch etwas ausreizen kann :)

      Ich danke dir für deinen ausführlichen Kommentar! Ganz liebe Grüße an dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Das ist ja klasse, da sieht man es schön Tag für Tag und kann genau sehen wies ab geht ;-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      es freut mich, wenn dir der Beitrag gefallen, beziehungsweise etwas gebracht hat :)

      Viele liebe Grüße und dankedankedanke für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top