Gemeinsam lesen #8

Hallöchen ihr Lieben! 
Neues Jahr, neue Challenges und Projekte - heute nehme ich zum sechsten Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil, die wiederum schon zum 101. Mal stattfindet.  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher und Weltenwanderer haben das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter. 

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Abgründig von Arno Strobel, sein erster Jugendthriller und bin aktuell bei 13%. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Um Viertel nach sieben waren sie vom Abendessen zurück und wenig später kamen die Mädchen herüber."

  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich muss sagen, dass ich mich gerade sehr schwer auf die Story einlassen kann. Entweder iegt dies am Buch selbst, weil die Charaktere auch so unnahbar sind, oder aber, weil ich derzeit noch viel im Hintergrund zutun habe. Nichtsdestotrotz wollte ich ja Arno Strobel als Autor noch ein bisschen besser kennen lernen und erhoffe mir einen spannenden Jugendthriller mit viel Thrill! 

4. Legt ihr die Reihenfolge der Bücher die ihr als nächstes lest schon frühzeitig fest oder entscheidet ihr immer spontan was ihr als nächstes lest wenn ihr grade ein Buch beendet habt?Ich bin ja leidenschaftlicher Leselisten-Leser, aber eine wirkliche Reihenfolge halte ich bei dieser nicht ein. Das jeweilige Buch muss zu meiner jeweiligen Stimmung passen und ich will mich da auch nicht so einschränken. 

Und wie ist das bei Euch? Lest ihr Bücher in einer festgelegten Reihenfolge? 
 
Ich wünsche Euch noch eine fantastische Woche und vergesst die Gewinnspiele zum KIKO-Nagellack und zum Raine Miller-Buchpaket nicht ;-) 

Kommentare

  1. Huhuuu

    uhhh..Abgründig.. das wartet auch noch auf mich.... :) Ich mag den Schreibstil von Arno Strobel.


    Ich wünsche noch gaaanz viel Spaß beim lesen :)
    LG
    Melle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Melle,

      ach ich tue mich mit dem Herrn Strobel noch etwas schwer, dabei war "Das Skript" ein sehr schönes Lesevergnügen. Aber ich bin bei "Abgründig" auch noch nicht weit voran geschritten :D

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Huhu :)

    Ich plane mienen Monat immer ganz grob durch, wenn ich Challenge-Bücher zu lesen habe oder eben Rezieemplare. In der Regel kann ich mich da auch ziemlich gut dran halten.
    Wenn ich keine Bücher habe, die ich lesen "muss", dann entscheide ich ganz spontan.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Miriam,

      ein sehr vorbildliches Vorgehen :) Vielleicht sollte ich es auch mal probieren, wobei ich schon froh bin, wenn ich wenigstens halbwegs die Leselisten einhalten kann :)

      Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Hallo,

    dein Buch ist so gar nicht nach meinem Geschmack, bin kein Thriller Leser :)

    Ich habe seit Januar eine Leseliste, die lief wirklich super. Der Februar war dagegen ein FAIL, mal sehen wie der März wird. Aber ich gehe optimistisch an die Sache, da dieses mal sehr viele Rezi-Ex dabei sind.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dinchen,

      aber es kann auch nicht jeden Monat gut mit den Listen laufen :) Aber schön, wenn du es durch Rezi-Exemplare für den März anders halten möchtest. Das klappt dann auch ganz bestimmt! :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  4. Ich suche am Anfang des Monats immer einen Monats-SUB von 12 oder 13 Büchern zusammen. Am Ende jeder Woche suche ich dann für die folgende Woche 3 Bücher raus, die ich lesen will, und trage sie in meinem Lesetagebuch ein. Das sieht dann so aus:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2015/03/plan-with-me-meine-geplante-lesewoche-10.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mikka!

      Na du bist ja ganz besonders vorbildlich bei der Sache - bewundernswert! Aber ich glaube, das wäre mir schon fast zu verplant :D

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  5. Das Buch liegt auch noch auf meiner Wunschliste ^^ Bisher kenne ich nur die "Erwachsenen-Thriller" von Herrn Strobel, aber die mag ich sehr :)

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,

      ich bin gespannt, ob Herr Strobel mich auch mit Jugendthrillern überzeugen kann. Er hat ja nun auch wieder ein neues herausgebracht, wenn ich mich recht entsinne? :)

      Liebste Grüße und vielen lieben Dank für deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  6. Ich entscheide immer spontan, was ich lese :) Ich mag solche Listen nicht, da fühl ich mich irgendwie unter Druck gesetzt.
    Ich hoffe, dass dich dein Buch noch mehr fesseln kann als bisher!

    LG Nicole ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      genau so sehe ich das auch. Ich möchte nach Gefühl entscheiden, auf welches Buch ich nun Lust habe :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  7. Hallo Miriam,

    Arno Strobel hatte ich vorher noch nicht gelesen, deshalb kann ich nicht vergleichen. Das Buch hat definitiv etwas, aber ich brauchte auch einige Zeit, um hineinzukommen. Es war, als würde Inhalt und Zielgruppe nicht 100%ig zusammenpassen. Aber es lässt sich gut lesen und ist bis zum Ende spannend.

    Lieben Gruß
    Anna (heute das 1. Mal bei "Gemeinsam lesen" dabei)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      ich glaube du hast dich bei der Anrede verlesen, oder wolltest aber auf den ersten KOmmentar der lieben Miriam antworten? :) Wie auch immer: Schön, dass du hierher gefunden hast!

      Danke für deine ausführliche Meinung zum Buch. Genau dieses gefühl habe ich nämlich gerade auch. Die Jugendlichen dort sind schon ... naja gewöhnungsbedürftig. Dennoch freut es mich, wenn der Thriller bis zum Ende spannend bleibt - das ist immer schon die halbe Miete! :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top