Gemeinsam lesen #4


Hallöchen ihr Lieben! 
Neues Jahr, neue Challenges und Projekte - heute nehme ich zum vierten Mal (und auch auf Empfehlung der lieben Inka von Lebensleseliebelust, die das wirklich sehr sehr fleißig auf ihrem Blog verfolgt!) an der Gemeinsam lesen-Aktion teil, die wiederum schon zum 98. Mal stattfindet. 98x Gemeinsam lesen - Wahnsinn!  Asaviels Bücher-Allerlei, die Schöpferin dieses Projekts, hat zwar aufgehört, aber Schlunzenbücher und Weltenwanderer haben das Projekt quasi adoptiert und führen es nun weiter.

Bei Gemeinsam lesen handelt es sich um einen Currently Reading-Beitrag, der sich aus vier Fragen zusammensetzt. Drei davon sind immer die gleichen, ergänzend dazu gibt es dann nochmal eine sich stets variierende Frage. Eine schöne Sache, um ein paar Gedanken zum jeweiligen Buch zu teilen, sich über Bücher auszutauschen und vor allem um andere Blogs kennenzulernen! 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Hinter den Buchstaben von Felicitas Brandt und ich bin, weil es ein eShort ist, bei 34%.


  2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Der Traum war ein buntes Farbengemisch aus Grüntönen und furchtbar verwirrend." 


  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Aufgrund der letzten heißen Phase in meinem Studium (Masterarbeit und noch die ein oder andere Klausur) habe ich mir, damit ich überhaupt etwas lese, einige eShorts aus dem neuen bittersweet-Konzept aus dem Hause Carlsen zugelegt. Hinter den Buchstaben ist bereits das zweite eShort, was ich nun lese und es ist auf jeden Fall viel besser als Ewig und eine Stunde von Mirjam Hüberli (die Rezension dazu kommt am Freitag in einer Woche).  Die Idee hinter Hinter den Buchstaben (Wahnsinns Satzkonstruktion am Morgen!) ist in jedem Fall ausgereifter und auch spannender. Ansonsten finde ich das eShort-Konzept total gut, denn viele eShorts gelesen zu haben, klingt weitaus besser als:"Ich habe im Februar nur ein Buch mit X Seiten geschafft!" Manchmal muss man sich auch einfach ein bisschen selbst austricksen ;-)


4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?
Bei Ewig und eine Stunde wäre dies sehr wohl der Fall bei der Protagonistin Gen gewesen, die ging mir wirklich unheimlich auf die Nerven. Ihr Handeln war einfach nicht nachzuvollziehen. Aber bei Hinter den Buchstaben habe ich sehr viele Sympathien für Faith. Das könnte schon fast meine Wenigkeit sein. Aber ich hatte schon lange kein Buch mehr, wo mir eine Person im Buch richtig auf die Nerven ging. Ich glaube, das letzte Mal war es bei Jessica Sorensens Callie & Kayden-Geschichten und die Bestimmung ab Band zwei ;-) 

So, das war es dann auch schon wieder! Hach, ich mag diese Dienstagsroutine und freue mich deshalb schon auf die nächste Woche! 

Habt einen wunderschönen Tag und nicht vergessen: Da läuft doch noch ein Gewinnspiel (einfach den Button anklicken!)! 

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Mit Kurzgeschichten hab ichs irgendwie nicht so ... klar hab ich auch schon tolle gelesen, aber so richtig reizen können sie mich nicht.
    Da lese ich lieber einen Wälzer, auch wenn die Statistik in den Keller sinkt :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee,

      einen dickeren Wälzer bevorzuge ich im Regelfall auch :D Aber momentan bin ich davon eher weniger angetan. Allerdings freue ich mich schon auf den März, wenn es dann wieder an die normalen Bücher geht :)

      Ganz ganz lieben Dank für deinen Kommentar und viele liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Guten Morgen :)

    Die eShorts habe ich im Januar vom Verlag bekommen und die möchte ich im laufe der nächsten Woche ganz gerne lesen :)
    So viele Seiten haben die ja nicht, da schaffst man ja locker 2 am Tag :D Bin schon gespannt drauf wie die mir gefallen werden :)

    Dir noch viel spaß beim lesen.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dinchen,

      der Leseaufwand bei den eShorts ist wirklich gering, aber auch mal eine nette Abwechslung für Zwischendurch! Ich bin schon gespannt, wie dir die eShorts gefallen werden :-)

      Vielen lieben dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Die bittersweet E-Shorts findet man zur Zeit ja wirklich überall :D
    Für zwischen durch finde ich die Kurzengeschichten gar nicht mal so schlecht :) Aber irgendwie mag ich doch lieber die langen Geschichten :D

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nenya,

      dass die eShorts in aller Munde sind, liegt vor allem an der guten PR des Verlags, der dahinter steht :)
      Lange Geschichten, bzw. längere bevorzuge ich in jedem Fall auch!

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  4. Guten Morgen (:

    Ein E-Short habe ich auch schon gelesen nämlich "Ewig und eine Stunde" und mir persönlich hat es super gefallen. Kann natürlich auch sein, dass mir dieses hier besser gefallen würde, ich weiß es nicht :D Aufjedenfall möchte ich auch noch mehr aus dieser Reihe lesen, um auch die Autorinnen mal kennen zu lernen (:

    Liebe Grüße, Anna (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, dennoch kann ich mir auch gut vorstellen, dass dir die anderen dann noch viel mehr gefallen, wenn dir "Ewig und eine Stunde" schon sehr gut zugesagt hat :-) Ich bin jedenfalls schon gespannt auf deine Meinung zu den anderen eShorts :)

      Ganz ganz lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  5. Huhu,

    mit den bittersweet Eshorts habe ich auch schon geliebäugelt :) gelesen aber noch keines.
    Gibt es da eigentlich eine Reihenfolge?

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      nein, die eShorts sind unabhängige und nichtreihengebundene Novellas mit unterschiedlichen Themen. Von Fantasy bis Young Adult über Liebesgeschichten ist da für jeden Etwas dabei :) Ich hoffe ja, dass sich zu den bisher veröffentlichten sechs Stories noch so einige hinzugesellen, denn so für Zwischendurch sind die Geschichten durchaus toll.

      Ganz ganz lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  6. Die Bittersweets habe ich mir für den Februar vorgenommen! :-) Ich bin eigentlich besonders gespannt auf das von Mirjam Hüberli, weil ich von ihr schon ein Buch gelesen und geliebt habe... Hoffentlich gefällt es mir, es klingt ja eher so, als hätte es dir nicht gefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mikka,

      welches Buch hast Du denn bereits von Mirjam Hüberli gelesen? Dann würde ich mir das vielleicht mal für den März vornehmen :)

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
    2. "Gefrorenes Herz"! Das fand ich richtig gut:
      http://mikkaliest.blogspot.de/2014/09/gefrorenes-herz-von-mirjam-h-huberli.html

      Löschen
  7. Hey ho,
    hört sich intressant an:)
    Ich habe dich für den Liebster Award nominiert:http://teddys-little-world.blogspot.de/2015/02/liebster-award-award-oder-was-auch-immer.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen

All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top