Adventsgepinsel Spezial - Galaxy Nails!


Einen wunderschönen guten Tag ihr Lieben! 
Ich hoffe, ihr habt die vergangenen Weihnachtstage gut überstanden und habt nun einen kugelrunden Bauch? Ich für meinen Teil kann jedenfalls getrost bis Sommer diäten. Andererseits will ich noch gar nicht, dass die Weihnachtszeit vorbei ist. Wo bleibt denn da die Ausrede für den großen Schokoladenkonsum? 

Nun denn, Weihnachten ist leider vorbei und Silvester steht vor der Tür! Und ich habe Euch ja vor 5 Wochen versprochen, dass es neben den vier "normalen" Adventsgepinsel noch ein Adventsgepinsel-Spezial geben wird. Und TADAAA: Hier ist es nun! 
Seit Wochen begeistern mich schon Galaxy Nails. Ich habe mir dazu unzählige Fotos und Tutorials auf YouTube, pinterst und Instagram angesehen. Und um ehrlich zu sein: Ich finde diese New Years Eve-Nailartdesigns mit "2015" einfach total doof. Und außerdem wollen wir doch auch nach den Sternen greifen und deshalb pinseln wir heute eben Galaxy Nails.

Das Design ist schon ein bisschen komplexer, aber vom Zeitaufwand her pinselt sich so eine Milchstraße recht schnell auf die Nägel. Alles was ihr hierfür braucht: 
Wie immer könnt ihr das benutzen, was Euch gefällt. Vielleicht holt ihr Euch auch ein paar Inspirationen aus dem Netz und schaut Euch verschiedene Milchstraßen an, die sind nämlich gar nicht immer Pink und Lila. Manchmal erstrahlen sie auch in Orange oder Gelb! 

Als Grundton braucht ihr in jedem Fall ein Schwarz. Ich habe mir aber überlegt, dass ich mein Schwarz mit einem Dunkelblau mit ein wenig Glitzereffekt mischen werde, so wirkt es erstmal nicht ganz so hart auf den Nägeln. Dann habe ich noch ein Dunkeltürkis für die Rauchschwaden genommen, für die Milchstraße in jedem Fall ein Weiß und für sämtliche Details ein Hellblau, ein knalliges Pink und ein dunkles Lila mit Glitterpartikeln. Da ich sämtliche Probleme mit Feenstaub löse, wundert es nicht, dass auch für dieses Naildesign ein ultra Glitzer-Topcoat herhalten muss. 

Auch braucht ihr für dieses Naildesign nichts, was ihr nicht schon zuhause hättet. Zwar habe ich mein Nailart-Schwämmchen von essence, ABER ihr könnt auch ein Stück Schwamm eines ganz gwöhnlichen Haushaltsschwamm abschneiden und für dieses Design benutzen. Fragt einfach mal Eure Mama, was sie so im Putzschrank hat. Dann brauchen wir noch einen Zahnstocher für besondere Sterne oder aber eine alte Zahnbürste (klingt komisch, geht aber auch!). Zuguterletzt braucht ihr in jedem Fall noch eine Unterlage und ein Platt Papier zum Mischen der Farben.

Und dann können wir auch schon loslegen (für größere Bilder, einfach auf die Collage klicken!). Wir grundieren zuerst unsere Nägel mit dem schwarzen Lack (oder aber schwarzblau). Das lasst ihr zunächst ein bisschen antrocknen. Während dessen gebt ihr schonmal sämtliche Farben auf Euer Blatt Papier. Dann geht es an's Tupfen! Mit dem Schwämmchen tupft ihr leicht in das Türkis. Wenn ihr zu viel mit dem Schwämmchen aufgenommen habt, kein Problem, tupft die Überreste einfach auf dem Blatt ab, dafür ist es da! Das getränkte Schwämmchen tupft ihr dann diagonal über Euren Nagel, sodass es nicht mehr einfach nur trist Schwarz aussieht, sondern von türkisen Wölkchen oder Rauchschwaden durchzogen wird. Das macht ihr auf all Euren Nägeln so. Und denkt dran: Weniger ist mehr. Nachtupfen könnt ihr immer noch!

Dann geht's an die Milchstraße, dazu tupft ihr in Euer Weiß und wieder diagonal über Euren Nagel, allerdings entgegen des Türkis! Wenn ihr also das Türkis von rechts oben nach links unten getupft habt, tupft ihr Euer weiß von links oben nach recht unten. Solltet ihr zu viel weißen Lack genommen haben, nehmt ihr einfach ein bisschen von dem Dunkelblau oder Schwarz und tupft nochmal sachte über das Weiß. So korrigiert ihr Euer Design. 
Im nächsten Schritt setzen wir Akzente. Das könnt ihr für jeden Nagel so machen, wie es Euch beliebt: mal tupft ihr hier ein bisschen hellblau, mal da ein bisschen Pink und dann nochmal überall mit ein bisschen Lila drüber. So wie es Euch am Besten gefällt!

Nun wird es Zeit für Details! Mit Eurer Zahnbürste tunkt ihr leicht in euren weißen Lack und punktet damit für die Ministernchen Eure Milchstraße voll. Mit dem Zahnstocher hebt ihr dann nochmal einzelne Sterne etwas hervor und malt sie dicker. Das war es dann auch schon. Rein theoretisch könntet ihr das Nageldesign hier schon abschließen. Aber wir wollen, dass es funkelt. Also sucht Euren schönsten Glittertopper raus und gebt diesen über Euer Design!

Mit einem Topcoat sorgt ihr noch für einen langen Halt und TADA, Eure Galaxy Nails sind fertig und für die lange Partynacht startklar! 




Ich hoffe Euch hat dieses Step by Step-Tutorial gefallen und ich freue mich auch über Eure Spezialgepinsel, die ihr mir wie immer auf meine FB-Seite pinnen könnt oder aber über Instagram mit dem Hashtag #adventsgepinsel. 

Genießt die letzten drei Tage in diesem Jahr und wir lesen uns vor dem Jahreswechsel auch in jedem Fall nochmal wieder! 

Kommentare:

  1. Alter Schwede, was für ein Aufwand - aber das Ergebnis ist himmlisch. Das wären die perfekten Silvesternägel ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaach, so aufwändig war das gar nicht :D

      Danke für deinen Kommentar :-*

      Löschen
  2. Schön geworden. :) Ich habe letztens auch Galaxy Nails gemacht mit einem Stamping darüber, allerdings in Pastellfarben. :) Bislang weiß ich aber noch nicht, was ich zu Silvester aufpinseln werde, da muss ich mich noch etwas inspirieren lassen. :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Denise,

      darf ich fragen, mit welchem Stamping du das gemacht hast? Beziehungsweise woher deine Schablonen sind? Das würde mich sehr interessieren!

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentarund ganz liebe Grüße an dich und einen guten Rutsch,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Wow, was für ein cooles Nagel-Design.
    Gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen