Autumn Calling - Mit uns in den Herbst: Herbst auf den Nägeln?

Hallo meine Lieben, 
schön dass ihr auch heute wieder für unser Herbstprojekt Autumn Calling vorbeischaut. Ich finde ja, dass Instagram neben Pinterest eine prima Inspirationsquelle ist. Als ich also in den letzten Tagen so stöberte, fand ich ein super süßes Nageldesign: einen Herbstbaum mit Glitzerhighlights (und wir lieben Glitzer!). Dieses Design werde ich Euch heute step by step vorstellen! 

Ihr müsst Euch nicht exakt die Farben und Marken zulegen, die ich für dieses Naildesign genommen habe. Nehmt einfach das, was ihr zuhause habt :-)
Für das Bäumchen benötigt ihr einen braunen, einen gelben, einen orangenen und einen roten Lack (mischen geht natürlich auch -seid kreativ!). Außerdem einen Farblack Eurer Wahl als Basis. Ich habe mich für Gold entschieden, weil goldener Herbst und so. Für die Highlights braucht ihr dann noch einen oder zwei Glitzertopper. Für den Auftrag und als "Mischpalette" benötigt ihr einige Zahnstocher (wer natürlich einen richtigen Naildesign-Applikator hat, kann auch diesen nehmen) und ein Blatt Papier. Für einen langen Halt braucht es dann nur noch einen Topcoat. Und dann kann es auch schon losgehen!
Im ersten Schritt lackieren wir unsere Nägel erstmal mit dem Basisfarblack. Während dieser trocknet geben wir im zweiten Schritt schonmal, ruhig ein bisschen großzügig, Braun, Gelb, Orange, Rot und den Glitzer tröpfchenweise auf das Papier. Wenn der Basislack trocken ist, nehmen wir uns einen Zahnstocher und tunken diesen in das Braun. Damit werden wir nun den Baumstamm malen. 

Genereller Tipp: Wer von sich meint, zwei linke Händchen zu haben, der kann ruhig schonmal vorher auf einem Blatt Papier üben, bevor wir zum eigentlichen Auftrag kommen. Ich habe das vorher auch so gemacht ;-) 
Ihr müsst dabei nichtmal sonderlich sauber sein, macht es einfach so, wie es Euch am besten gefällt. Patzer sieht man durch das Laubwerk später sowieso nicht. Im nächsten Schritt nehmen wir uns dann einen anderen Zahnstocher und gehen dann in die anderen Farbtröpfchen und punkten unsere noch kahle Baumkrone schön voll. Ihr könnt auch einige Pünktchen an die Wurzeln setzen oder in die Luft, dann sieht es aus, als würde der Baum gerade jetzt sein Laub verlieren ;-) 
Zum Schluss füllen wir noch einige Lücken mit dem Glitterlack als kleines Highlight. Der vorletzte Schritt ist nun optional: Wem die anderen Nägel zu langweilig sind, der kann ja auch dort noch ein bisschen mit Glitzertopper arbeiten, oder Blätter malen oderoderoder, tobt Euch aus! Dann noch einen Topcoat drüber, denn es soll ja auch ein bisschen länger halten und .... 
War doch gar nicht so schwer, oder? :-)

Wie gefällt Euch das Design? Wenn ihr es nachmacht, würde ich mich über Bilder Eurer Kreationen sehr freuen. Diese könnt ihr mir zum Beispiel auf meine Facebook-Pinnwand posten oder hier drunter im Kommentar! 

Was machen die anderen Mädels? 
Bei Michie bekommt ihr heute ein simples Alltagsmake-up und Niggie schminkt Euch heute was für Eure Augen. Schaut also auch dort vorbei und gebt den Mädels ein Feedback!

Nächste Woche haben wir für Euch ein paar herbstige To-Do-Tipps! Wir freuen uns also darüber, wenn ihr auch dann wieder vorbeischaut! 

Bis dahin wünsche ich Euch noch eine tolle Restwoche, 

Kommentare:

  1. Tolles Naildesign! Was für eine Geduld man da haben muss. Ich weiß nur, dass ich dafür keine hätte und wohl auch kein Talent, da mir die Versuche immer daneben gehen und meistens genau deshalb gar keinen Nagellack benutze oder ganz einfach bleibe und eine Farbe auftrage. Wenn überhaupt.
    Aber es ist dir wirklich sehr gut gelungen und die Farben sind wirklich sehr schön!

    Liebe Grüße, Franzi
    http://abinswunderland.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzi,

      ach so geduldig muss man dabei gar nicht sein :) Dadurch, dass hier Patzer erlaubt sind und das Design insgesamt auch nicht so viel Trockenzeit in Anspruch nimmt, ist es doch recht simpel und geht ganz fix. Vielleicht traust du dich an einem ruhigen Nachmittag ja doch einmal heran und probierst es einfach aus!

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Oh wie hübsch. Ich finds sehr festlich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Poppie,

      ohja festlich ist es auch, das habe ich noch gar nicht aus dieser Sicht betrachtet, könnte man sicher auch gut zum Tannebaum umfunktionieren. Definitiv mal einen Versuch wert!

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Wow, das sieht super aus! So filigran...da hätte ich keine Geduld zu :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wiebke,

      so viel Geduld braucht man gar nicht dafür, da Patzer hier ja irgendwie ausdrücklich erwünscht sind :)

      Ganz liebe Grüße an Dich :-*

      Löschen