Schnitzeljagd durch's Bücherregal - TAG


 Hallo, meine Lieben! 
Habt ihr das feurige Wochenende überstanden? Lernen macht zwar während dieses Bombenwetter's eher weniger Spaß, aber die Ferien sind nicht mehr weit und sie werden dieses Jahr einfach wunderbarst! Ich hoffe, ihr kämpft Euch tapfer durch Eure Prüfungen, beziehungsweise durch's Arbeitsblabla und alle jene unter Euch, die schon im Ferienmodus sind, planschen hoffentlich ordentlich im Pool und genießen die freie Zeit. 

Bevor mein Blogdikant am Sonntag wieder mit einer neuen Rezension auffährt, habe ich heute einen TAG für Euch, den ich wirklich witzig fand.
So ähnlich schon bei der lieben Karo von haekelleben gesehen, nun noch einmal genauer bei google.de gesucht: ein Blick in mein Bücherregal verbunden mit einer kleinen Schnitzeljagd. Es war gar nicht so einfach, zu jeder Aufgabe ein passendes Buch zu finden, aber es ist mir dennoch gelungen. Auch gut waren dann die Momente, wo mir wieder ein Buch in die Hand fiel, was ich schon ewig nicht mehr auf dem Schirm hatte. Und das, obwohl ich erst mein Bücherregal umgeräumt, neuorganisiert und ausgemistet habe.

Wie ihr sehen könnt, sind meine Bücher nun nach Farben sortiert und nicht mehr länger nach Autoren und Genres. Besonders praktikabel ist das nicht, vor allem nicht, wenn man ein bestimmtes Buch sucht, aber es sieht insgesamt halt echt schön aus! Wie ist Euer Buchregal organisiert? 

Außerdem dient mein Bücherregal als Ablage für allerhand Erinnerungsstücke und Bilderrahmen. Ist das bei Euch ähnlich? Nun beginnen wir aber mit der Schnitzeljagd! 

1. Finde einen Autor mit einem Z im Namen oder einen Buchtitel, der ein Z enthält!
Da fiel mir sofort Markus Zusak ein. Die Bücherdiebin ist wohl sein populärstes Buch, aber auch Der Joker oder Wilde Hunde sind beide sehr zu empfehlen!

2. Finde einen Klassiker! 
Dazu muss ich wohl nicht viel sagen oder? William Shakespeare eben, wobei mir Macbeth nicht so gut gefallen hat, wie Romeo und Julia.

3. Finde ein Buch mit einem Schlüssel auf dem Cover!
Mit vielen kleinen Schlüsseln: Kerstin Gier's neuestes Buch Silber - Das zweite Buch der Träume. Ich freue mich schon wahnsinnig drauf, es zu lesen!

4. Finde etwas in deinem Regal, das kein Buch ist!
Darf ich vorstellen? Meine Büchereule, welche ich von meinem Freund bekommen habe, als wir uns kennen lernten, hihi. Seitdem darf sie meine Bücher hüten.

5. Finde das älteste Buch in deinem Regal!
Hierauf bin ich ganz besonders stolz, denn das Buch ist schon über 50 Jahre alt: Das große Wilhelm Busch-Buch aus dem Jahr 1959. Das haben schon meine Tante, mein Onkel und meine Mama als Kinder gelesen. 
Leider kann ich es nicht gänzlich vor dem langsamen Verfall bewahren. Der Buchrücken löst sich so langsam und die Seiten werden auch immer gelber. Aber dafür riecht es auch unheimlich gut nach "alt". 

6. Finde ein Buch mit einem Mädchen auf dem Cover! 
Nach wie vor meine Heldin! Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren, es gibt kein besseres Kinderbuch.

7. Finde ein Buch, in dem ein Tier vorkommt! 
Hier musste ich gleich an die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling denken. Der gleichnamige erste Band war schon zum Schreien komisch, mit Band 2 Das Känguru-Manifest setzte Kling noch ordentlich eins drauf, aber Die Känguru-Offenbarung toppte wirklich alles. Marc-Uwe Kling ist für mich neben Horst Evers im Genre Komödie wirklich unschlagbar. 

8. Finde ein Buch mit einem männlichen Protagonisten! 
Gleichzeitig auch ein Klassiker und wir kennen ihn alle: Sherlock Holmes

9. Finde ein Buch, das nur Worte auf dem Cover hat! 
Eine für mich schwer zu lösende Aufgabe und auch das einzige Buch, was ohne viel Schnickschnack auskommt: Siddharta von Hermann Hesse.

10. Finde ein Buch, das Illustrationen enthält! 

11. Finde ein Buch mit goldener Schrift! 
Wieder ein Buch, dass schon so einige Jahre auf dem Buckel hat: James Fenirmore Cooper's Die Lederstrumpf-Erzählungen.

12. Finde ein Tagebuch (real oder fiktiv)!
Auch ein sehr bewegendes Buch: Die Farbe Lila von Alice Walker.

13. Finde ein Buch, dessen Autor einen sehr verbreiteten Namen hat!
Nun muss ich leider ein bisschen schummeln, denn ich habe wirklich kein Buch im Regal, dessen Autor einen weitverbreiteten Namen hat, und nein, auch nichts mit Meyer. Deshalb habe ich hier nun eine Autorin, deren Name wegen ihrer Kindergeschichten weit verbreitet ist: Astrid Lindgren! Und da Pippi ja schon dran war, zeige ich Euch eben Immer lustig in Bullerbü.

14. Finde ein Buch, das eine Nahaufnahme auf dem Cover hat! 
Ein Buch, welches ich schon seit Mai lese und nicht wirklich voran komme: John Green's Looking for Alaska.

15. Finde ein Buch, das in einer frühen Zeit spielt! 
Hier fiel mir auch sofort Margaret Mitchell's Vom Winde verweht ein. Ein Buch, was ich zu Abi-Zeiten mal freiwillig in meinen Sommerferien gelesen habe. Ich glaube, es ist auch das dickste Buch in meinem Bücherregal. Definitiv lesenswert! 

16. Finde ein Hardcover ohne Schutzumschlag! 
Auch ein tolles Jugendbuch: Cornelia Funke's Herr der Diebe! Hat jemand die Verfilung dazu gesehen? Ist die empfehlenswert?

17. Finde ein türkisfarbendes Buch! 
Ich mag die Autorin Jodi Picoult wirklich gerne, da sie für sehr emotionsgeladene Geschichten ein feinfühliges Händchen hat. Bisher hat mir noch kein Buch nicht gefallen. Beim Leben meiner Schwester ist ein populäres Beispiel, Die Macht des Zweifels ist aber auch sehr zu empfehlen.
18. Finde ein Buch mit Sternen auf dem Cover! 
Und noch einmal John Green, nur diesmal mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter.

19. Finde ein Buch das kein Jugendbuch ist! 
Marc Levy, der ja vor allem für seine Liebesromane bekannt ist, in denen es viel um die zwischenmenschlichen Beziehungen geht, hat mit Kinder der Hoffnung einen Schritt in die historische Erzählung gewagt. Das Buch handelt nämlich von dem französischen Widerstand durch Jugendliche während des Zweiten Weltkriegs. Gerade diese Geschichte hat mir von Levy bisher am meisten gefallen. Leider habe ich auch danach nie wieder was von Levy gelesen. Ich glaube, das sollte ich in den Semesterferien mal nachholen. Gibt es was empfehlenswertes?

Ich tagge jeden, der Lust hat, eine Schnitzeljagd durch sein Bücherregal zu veranstalten! Insbesondere tagge ich aber Caro von fingerbluetentraeume sowie Franzi von The Reading Beauty und meine liebste Nicole, da diese eh meinte, sie wolle mal wieder bloggen. Jetzt hast du einen meiner Meinung nach guten Anreiz, meine Liebe, ha! 

Habt ihr eines von den mir genannten Büchern gelesen? Wenn ja, hat es Euch gefallen? Schreibt es mir in die Kommentare! Ich wünsche Euch schöne und sonnige Tage und ihr lest Euch mit Ben am Sonntag! Bis dahin, besitos :-*

Kommentare:

  1. Ein wirklich schöner Tag. Ich glaube ich würde bei den meisten Aufgaben scheitern. Ich leihe meine Bücher in der Regel in der Bibliothek aus, deswegen ist mein Bücherregal auch nicht ganz so gut ausgestattet.
    Von den gezeigten Büchern habe ich nur Extrem laut und unglaublich nah und die Bücherdiebin gelesen. Lustigerweise sind das beides Bücher die ich auch selbst besitze.
    Die Bücherdiebin ist eins meiner liebsten Bücher aber Extrem laut und unglaublich nah hat mich ehrlichgesagt ein wenig enttäuscht. Ich kann nicht genau sagen woran es lag aber wahrscheinlich habe ich im Vorfeld so viel gutes darüber gehört, dass das Buch meinen Erwartungen nicht stand halten konnte. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rina,

      immerhin hast du dann kein Platzproblem bei all den Büchern, die sich so über die Jahre ansammeln :D Ich muss auch mal wieder was aus der Bib ausleihen, schon viel zu lange nicht gemacht!

      Ja, das kann ich gut verstehen, dass deine Erwartungen bei so viel Lobeshymnen sehr hoch angesetzt waren, so ging es mir mit "Die Bestimmung" von Veronica Roth auch.

      Aber man muss ja auch nicht immer all das auch gut finden, was andere als das Non-Plus-Ultra erachten!

      Vieeeeelen lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar! Hat mich sehr gefreut :) Die besten Grüßen an Dich,

      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. Du hast mehr geschafft als ich :) Beim männlichen Protagonisten bist du Eine der Wenigen, die nicht Harry Potter genommen hat. Hat du das überhaupt im Regal?

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Florenca :)

      erstmal vielen lieben Dank für deinen Kommentar. An Harry Potter habe ich bei der Frage gar nicht gedacht und bis ich deinen Kommi gelesen habe, ist mir das gar nicht aufgefallen :D Ich habe Harry Potter zwar gelesen, aber in der Tat besitze ich die Reihe nicht, bis auf den ersten Band, weil ich irgendwann mal einen Re-Read machen wollte. Und freilich ist Harry Potter klasse und da sollte man das schon besitzen, aber ich bin, was das angeht noch nicht weiter vorgedrungen :D

      Die Fragen waren aber auch ziemlich schwer umzusetzen teilweise, da stand ich schon ein Weilchen länger vor dem Regal und habe gesucht und gewälzt!

      Liebste Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  3. Hallöchen :)
    Ich habe gerade beim Stöbern deinen schönen Blog entdeckt :)
    Ich finde er ist mit viel Liebe und Detail gestaltet, was ich sehr mag!
    Daher bin ich auch gleich Leserin Nr. 71 geworden :)

    Die Schnitzeljagd klingt richtig toll :)
    Ich finde es hammer, dass du so viele Bücher gefunden hast :) Hat bestimmt Spaß gemacht :D

    Beim männlichen Protagonisten hätte ich wohl auch Harry Potter genommen :')

    Liebste Grüße, Nenya
    http://nenyas-book-wunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nenya,

      es freut mich, wenn es dir hier auf meinem Blog gefällt und noch viel mehr freue ich mich, dich als Leserin dazugewonnen zu haben :) Vieeelen lieben Dank dafür!

      Es würde mich freuen, wenn du den Schnitzeljagd-TAG auch machst :)

      Liebste Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  4. Wie immer ein super Post! Die Bücher von Jodi Picoult liebe ich auch! Hast du schon "Zeit der Gespenster" von ihr gelesen? Das fand ich nämlich auch sehr lesenwert! Und Wilhelm Busch steht auch in meinem Regal, jedoch nicht so herrlich alt :)

    Liebste Grüße,

    Reading Beauty <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuuu Franziiiiii <3,

      nee das habe ich noch nicht gelesen, allerdings den Klappentext und mich hat dieses mystische dann doch leicht abgeschreckt. Aber wenn du sagst, dass es lesenswert ist, dann pack ich das mal auf meinen Wunschzettel für die Semesterferien :)

      Und schau an, hat es doch geklappt, die Nummern abzuändern - sehr gut!

      Danke für deinen Kommentar und ganz lieeeebe Grüße <3

      Löschen
  5. Uhhh was für ein wundervoller Pot! Der hat gleich richtig Lust aufs selber suchen gemacht! Das werde ich gleich mal in Angriff nehmen :D
    Es ist wirklich erstaunlich, was für tolle Bücher du rausgesucht hast, du hast einfach zu viele ^.^
    Btw. An Hary Potter hätte ich auch überhaupt nicht gedacht. . .komisch eigentlich.

    So, ich wünsche dir noch eine stressfreie Prüfungszeit, drücke dir die Dazmen, dass alles gut klappt und mache mich jetzt auf Schnitzeljagt ;)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Post. . .merke, niemals mit dem Handy Kommentare verfassen, die Autokorrektur macht jeden Menschen dumm xD

      Löschen
    2. Den Satz mit "du hast einfach zu viele" unterschreibe ich ohne Wenn und Aber :D Ich habe erst aussortiert und nun ist schon wieder so viel eingezogen, dass die Bücher teilweise schon wieder zweireihig im Regal stehen ^^

      Schön, dass du an der Schnitzeljagd teilnimmst :-* und danke Liebes, für's Daumen drücken <3

      Besitos :-*

      P.S.: Jaja, diese Handytastatur macht einem das Leben schwer, vor allem die anschließende Autokorrektur!!!

      Löschen
  6. Oh ich muss UNBEDINGT mal mehr lesen wenn ich diesen tag von dir lese :D

    Und danke fürs taggen meine Liebe <3 Der Tag in DVD Format ist nun auf meinem blog eingezogen :D

    Herz an dich :)

    AntwortenLöschen