Welttag des Buches 2014 & Verlosung [beendet]

Hallo meine Lieben und ein herzliches Willkommen an alle Neuleser! 
Zum Welttag des Buches haben wir, eine Reihe von lesebegeisterten Bloggern, uns zusammen getan und der von Kevin ins Leben gerufenen Blogparade angeschlossen. Gemeinsam haben wir uns ein paar Gedanken rund um das Thema Buch gemacht. Alle Teilnehmer und Beiträge, die für diese Aktion verfasst worden sind, findet ihr im Laufe des Tages Hier!

Auf meinem Blog findet ihr heute neben einigen Buchblog/Booktuber-Empfehlungen zudem eine Buch-Verlosung. Dazu aber später mehr! Nun erstmal zu meinem Thema:

Buchblogger und Booktuber

Gibt es noch Leute, die einfach so in die Buchhandlungen ihres Vertrauens gehen und kaufen was ihnen gerade in die Hände fällt? Ich meine, ich gehe liebend gerne in Buchhandlungen und schaue, was es Neues gibt. Aber sobald ich etwas interessant finde, muss ich erstmal gucken, wie die Bewertung des jeweiligen Buches auf amazon.de ausgefallen ist. Alles was unter "Drei Sterne" bewertet wurde, fällt sofort unter den Ladentisch, fragt mich nicht, warum dies so ist. Auf mich persönlich haben Rezensenten also doch einen recht großen Einfluss. Und ich finde das nichtmal schlimm. Ich lasse mich gerne "beraten" und nehme Empfehlungen nur zu gerne an. 

Aber nicht nur via amazon.de-Bewertung findet diese Art "Beratung" statt. Mit den Buchbloggern hat sich das irgendwie fortgesetzt. Da gibt es dann so süße Mädels wie Sarina von Riiinchens Bücherwelt, die sämtliche Genres lesen und viele Buchempfehlungen geben, in diesem Beispiel vor allem was die Jugendbücher angeht. Oder aber die liebe Inka von lebens[leseliebe]lust, die Karla Kolumna unter den Buchbloggern, denn sie trifft auch schonmal den/die ein/e oder andere/n Autor/in! Das prägt natürlich auch das Leseverhalten ein Stück weit, wie ich finde. Dann gibt es noch Buchblogger wie Asaviel von Asaviels Bücher-Allerlei die zudem Großprojekte ins Leben rufen wie, "Gemeinsam Lesen". Diese Aktion bringt nicht nur Buch-Empfehlungen oder sogar ENTpfehlungen mit sich, sondern vernetzt zudem Blogger und Leser gleichermaßen. 

ABER diese Buch-Empfehlungen, beziehungsweise ein genereller Austausch über Bücher, erfolgen nicht nur in Schriftsprache. Neben amazon, Buchblogs oder Buchforen wie bei goodreads.com, gibt es zudem noch Booktuber. Also Leute, die sich vor die Kamera setzen und auf der Plattform YouTube eine Video-Rezension, Video-Lesemonate oder auch Buch-Hauls hochladen und für die breite Masse zur Verfügung stellen. Diese Art von "Beratung" ist keine neue, aber gerade jetzt, wo es um YouTuber im Beauty- und Lifestylebereich generell einen Riesenhype gibt, schwappt das nach und nach auch auf andere Bereiche über, so eben auch auf die Booktuber. Die (zumindest für mich) bekannteste ist wohl Andrea Kossmann, alias Kossi! Für mich eine wirklich super sympathische Frau, die mittlerweile sogar einen eigenen Roman ("Männertaxi") geschrieben hat und darüber hinaus mit jedem Video erneut wahnsinnig erfrischend und witzig daher kommt.

Aber natürlich gibt es nicht nur Booktuber wie Kossi. Da tummeln sich auch ganz verrückte Hühner wie Agathe Knoblauch, die es schafft in nur einem Monat mehr als 30 Bücher zu lesen (by the way: Mein Respekt, aber wie geht sowas?). Auch gefällt mir der Papiertourist gut, der gottseidank wieder Videos macht und somit die männlichen Booktuber ein bisschen stärkt. Immer wieder toll waren auch die Rezis von Steffi aka Knuffi2006. Ihr Buchschnack-Kanal ist immernoch präsent, auf neuere Videos müssen wir aber leider noch ein wenig warten. Natürlich sind dies hier nur ein paar Vorschläge. Denn selbstverständlich tummeln sich noch so einige mehr im WWW.

Und nun habe ich Euch auch eine kleine aber feine Menge an Buchbloggern und Booktubern empfohlen und da fragt man sich doch, ob es in heutiger Zeit ein No Go ist, wenn man etwas in die Hände bekommt, was mal so überhaupt nicht gefällt? So sehr ich persönlich Empfehlungen doch mag, ertappe ich mich oftmals selbst dabei, dass ich gerade diesen Drang nach einem guten Lesetipp doch manchmal als unangenehm empfinde und dass man doch mal wieder in die Buchhandlung gehen sollte, ohne sich im vorhinein "beraten" oder gar anfixen zu lassen, um eben auch mal wieder selbst einen kleinen Buchschatz zu entdecken. Wie seht ihr das? 

 Nichtsdestotrotz wollen wir am Welttag des Buches natürlich nicht nur nachdenklich stimmen. Nein, es soll auch etwas zu gewinnen geben.

Verlosung
Passend zum Welttag des Buches gibt es von mir für Euch den Thriller "Splitter" meines Lieblingsautoren Sebastian Fitzek in der gebundener (!) Ausgabe zu gewinnen. Darüber hinaus kommt noch ein Lipgloss der Limited Edition Cookies&Cream von essence ins Päckchen, sowie schon im Nagellack-Haul angekündigt ein Ciaté Mini-Nagellack in der Farbe Candy Cane. Männliche Gewinnspielteilnehmer teilen mir bitte mit, ob sie für ein bisschen Mädchenkram Verwendung finden :)
Die Teilnahme-Bedingungen: 

Ihr müsst lediglich unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen. Wenn ihr teilnehmen wollt, allerdings noch keine 18 Jahre alt seid, braucht ihr bei einem möglichen Gewinn unbedingt die Einverständniserklärung Eurer Eltern!

Die Verlosung läuft bis nächste Woche Dienstag, den 30.4.2014, bis 23.59Uhr. Dann wird die Kommentarfunkltion ausgeschaltet und der Gewinner via Zufallsgenerator ausgelost. Der Gewinner wird dann am Donnerstag, den 1.5.2014, in diesem Post (Klick!) bekannt gegeben und von mir kontaktiert! 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! 

Kommentare

  1. Gut geschrieben, jetzt muss ich gleich noch ein wenig Buchtuber schauen gehen ;)
    Ich habe deinen Beitrag übrigens bei mir verlinkt, da hat sich der inhaltliche Zusammenhang so angeboten...

    LG, Jullia

    AntwortenLöschen
  2. Ähm ähm ähm ich bin gerade mega gerührt, dass ich in deinem Blogbeitrag erwähnt werde, ich hab echt n bisschen Pipi in den Augen.
    Wow, wahnsinnig toller Beitrag - der geht einem richtig nahe. Ich finde es echt toll, dass du nicht einfach ein Buch verlost, sondern dir auch viele Gedanken gemacht hast und diese teilst. Bin immer noch buff...

    Lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den beitrag gerebloggt bei Facebook: https://www.facebook.com/Lebensleseliebelust/posts/317192111761878?stream_ref=10

      Löschen
  3. Du sprichst ein wahres Wort - auch ich gehe viel zu selten in eine Buchhandlung um zu stöbern und direkt zu kaufen, außer es gibt gerade einen Tisch mit Mängelexemplaren. Dabei war das doch der Reiz an Büchern früher für mich: In die Buchhandlung gehen, staunen, und - wenn das Taschengeld schon alle war - so lange bei Mama oder Papa betteln, bis die mit einem "Naja, Bücher sind ja was Gutes" dann nachgegeben haben.

    Vorsatz für die kommenden Wochen: Einfach mal einen Ausflug in eine Buchhandlung machen, stöbern und etwas mitnehmen. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.

    Liebe Grüße aus dem wunderschönen Elbflorenz :)

    PS: Toller Gewinn, vielleicht hab ich ja Glück? ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich gehe gerne in Buchhandlungen und ich meine jetzt nicht diese Riesen wie z.B. Thalia, sondern kleine, gemütliche Buchhandlungen. Auch wenn es da oft keine reduzierte Ware gibt, kaufe ich in meinem beiden Lieblingsläden trotzdem immer wieder die eine oder andere Neuerscheinung, die ich mir sowieso gekauft hätte. Ob ich sie nun über Amazon bestelle oder doch lieber diesen kleinen Läden das Geld gebe, na ja, da brauche ich eigentlich nicht lange überlegen. Amazon ist zwar praktisch, aber meine kleinen Läden können genau so schnell die Bücher besorgen, oft sogar schneller und ich habe dann auch noch den persönlichen Austausch mit den Buchhändlerinnen.

    Na ja und hier bei Fitzek hüpfe ich doch gerne in den Lostopf, immerhin ist er auch einer meiner Lieblingsautoren, seine letzte Lesung war GROßARTIG, doch Splitter habe ich noch nicht in meinem Regal stehe, da ich es nur als Hörbuch bei audible gekauft habe. Aber mir sind Seitlinge eigentlich immer lieber und deswegen würde ich mich total über diese gebundene Ausgabe freuen!! :)

    LG Pounce (pounce(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo! :)
    Ich finde Deinen Beitrag total schön! *-*
    Du hast wirklich toll Deine Gedanken aufgeschrieben! :)
    Ich würde mich soo sehr freuen zu gewinnen! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    (Hannahsophie.jaeger@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  6. das ist eine rührende geschrieben zeilen so schön das ich gleich mitmachen und gewinnen möchte

    elfenbein1975@meinmessenger.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo Mara,
    alles Gute zum UNESCO Welttag des Buches 2014! Deine Zeilen sind so emotional geschrieben, einfach unglaublich. Soviel Liebe zu Büchern und dem Bloggen findet man selten. :)

    Ich habe eben erst nur gedacht, dass der Ciaté neben dem Buch nur zur Deko daneben liegt. Jetzt freue ich mich noch mehr, da ich noch nie einen Ciaté Nagellack hatte. Und was kann ein "Mädchen" besser gebrauchen als ein gutes Buch und einen Nagellack??

    Ich würde mich über den Gewinn tierisch freuen und dir ein Foto zukommen lassen für deinen Blog.

    Viele liebe Grüße
    Denise
    va_macao@web.de

    AntwortenLöschen
  8. ui toll!
    Splitter fehlt mir noch in meiner Fitzel Sammlung :)

    n9erzblog@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ein tolles Gewinnspiel. Daher hüpfe ich auch gerne in den Lostopf.
    LG,
    kristinadohm@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  10. Huhuu!
    Leider ist das, was du schreibst vollkommen zutreffend. Ich arbeite selbst als Aushilfe in einer Buchhandlung und die Leute sind immer sehr erschrocken, wenn man ihnen ein gutes Buch empfehlen kann. Anscheinend sind das die Menschen gar nicht mehr gewöhnt, dass man auch Bücher gut finden kann, die bei Amazon vielleicht gar nicht in den Topsellern stehen und etwas weiter vom Telerrand entfernt liegen.

    Da springe ich wirklich gerne in deinen Lostopf.

    Liebe Grüße,
    Leonie
    leonie.kunze@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich hüpfe dann auch mal in den Lostopf :)
    Nachdem ich ja Anfang des Jahres meinen ersten Fitzek gelesen habe, wäre ein weiterer doch noch interessant :)

    AntwortenLöschen
  12. Ui, da hüpfe ich auch gleich mal in den Lostopf! Bin nämlich gerade ein bisschen im Fitzek-Fieber...

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hui, "Splitter" wäre echt genial, von Sebastian Fitzek fehlt mir nämlich noch einiges. Ich selbst verlose "Der Nachtwandler", wer vorbeischauen mag! :)
    Und das Blog-Design finde ich echt hübsch, alle Achtung!

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hallooo,

    hach wie würde ich mich über "Splitter" freuen.

    Liebe Grüße Gloria
    nicglosa@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Dann setz ich mich doch auch mal mit in den Lostopf ;)
    Glg

    AntwortenLöschen
  17. Leider hat mein Lieblingsbuchladen "Joker" (ist eine Kette) hier in Trier schon vor ein paar Jahren zugemacht. Da gab's nämlich immer super Schnäppchen. Wenn ich also in einer Stadt, die ich besuche, einen "Joker" sehe, MUSS ich immer rein gehen und komme mit mindestens einem Buch wieder raus^^ Mängelexemplare (teilweise kosten Hardcover dann nur noch 5 statt beispielsweise 20€) finden sich daher en masse an meiner Bücherwand :D Dafür brauche ich dann auch keine Empfehlung, ich lese mir einfach den Klappentext durch :)

    Und natürlich möchte ich liebend gern an der Verlosung teilnehmen, einen Fitzek besitze ich bisher nämlich noch nicht. Das muss dringend nachgeholt werden, so viel wie du immer von den Büchern schwärmst! :)

    Besitos :* :*
    nora

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, ich liebe Sebastian Fitzek Bücher, deswegen hüpfe ich gern in den Lostopf :)
    LG
    Diana

    Mail: schleckermauß83@gmx.net

    AntwortenLöschen
  19. Ich ich ich würde auch gerne teilnehmen! :) Vielen Dank für die vielen Empfehlungen, ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem. Grade YouTube hat es mir in letzter Zeit angetan.
    Ich stöbere immer noch gern im Laden nach Büchern (und freue mich jedes Mal darauf, eines Tages "groß" zu sein und mir endlich alle schönen Bücher kaufen zu können). Ich muss aber gestehen, dass ich der totale Cover-Spießer bin - wenn mir ein Buch vom Aussehen nicht gefällt, hat es keine Chance...
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo! Ich wünsche dir einen ganz tollen Welttag des Buches 2014!

    Ich versuch einfach mal mein Glück und hüpfe in deinen Lostopf.

    Viele liebe Grüße
    Aurora

    AntwortenLöschen
  21. Hallo!

    Ich bin gerne dabei, ein tolles Buch!

    liebe grüße
    christina horn
    little-angel2012@web.de

    AntwortenLöschen
  22. Hey,
    Tolles Gewinnspiel. Würde gerne teilnehmen ;) Soo ein tolles Buch zu gewinnen :)
    Liebe Grüße
    Jess

    AntwortenLöschen
  23. Mir geht es auch so wie dir, ich habe das Gefühl, man wird manipuliert von allen Seiten und zum Selbersuchen und auch Finden gehört Zeit und Glück. Dann ist es aber umso schöner, wenn man eine Perle rausgetaucht hat aus dem Büchermeer.

    Den Fitzek würde ich ganz gerne lesen - bin gerne dabei.

    AntwortenLöschen
  24. Ah, den Fitzek würd ich gern lesen und Mädchenkrams ist immer gut ;)

    Wenn ich mal in einer Buchhandlung lande, dann kriegt man mich kaum dort raus. Ich könnte da Stunden verbringen, in Büchern blättern, stöbern.. man muss mich regelrecht wieder rausschleifen, sonst wird nichts mit weiterem Shopping.

    Allerdings ist es mir auch nur selten untergekommen, dass mir dort ein gutes Buch empfohlen worden ist. Eine Empfehlung hab ich noch in Erinnerung; die hab ich dann tatsächlich kurze Zeit später gekauft und bin seitdem in das Buch (besser: die Bücher) verliebt. Das war "Der Name des Windes" von P. Rothfuss. Kann ich auch immer noch weiterempfehlen, wenn man das Genre mag.

    Meist ist es jedoch so in den großen Buchhandlungen, dass kaum Beratung oder Tipps gegeben werden, wenn man nicht explizit nachfragt. Ich hab es allerdings auch schon erlebt, dass man mit anderen stöbernden Leuten ins Gespräch kommt und auf diese Weise neue Bücher kennenlernt.

    Ansonsten zähl auch ich mich zu den Lesern der Amazon-Rezensionen. Und ja, auch ich lass mich dadurch oftmals beeinflussen. Ich hab es schon öfter in den letzten Jahren erlebt, dass ich ein auf den ersten Augenschein interessantes Buch in der Buchhandlung gekauft hab, weil mich der Klappentext angesprochen hat. Und beim Lesen daheim musste ich dann feststellen, dass es mir so überhaupt nicht gefiel ... so manches hab ich dann nicht mal zuende gelesen, weil mir meine Zeit dafür dann zu schade war.
    Dann les ich dann doch lieber vorher die ein oder andere Rezension...

    Liebe Grüße
    Jill
    reallyhappy(at)gmx(dot)de

    AntwortenLöschen
  25. Schön! Ich will seit lange diesen Author lesen aber ich schaffe es nie! Hoffentlich in 2014!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vavita79(at)yahoo(dot)com
      Ich hasse Mobilgeräte! Meine links funktionieren nicht!

      Löschen
  26. Super toller Post. Will schon lange mal ein Buch von Sebastian Fitzek lesen und "Splitter" klingt ja echt interessant :) Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Ja da hüpf ich doch auch mal gern in den Lostopf mit rein. LG Sandy
    Themalaso[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  28. Oh, von Sebastian Fitzek will ich schon so lange etwas lesen. Ich hoffe, ich gewinne ^^
    LG Celine

    AntwortenLöschen
  29. Huhu,
    also dein Post ist echt toll und gibt auch meine Gedanken zu dem Thema gut wieder.
    Das Buch finde ich auch interessant, weshalb ich mein Glück versuche und in den Lostopf springe.

    lg, Steffi vom Lesezauber
    Stampelchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  30. Huhu!

    Da hast du dir aber viel Mühe gemacht bei deinem Beitrag hier! :) Ich liebe die Bücher, die ich bis jetzt von Sebastian Fitzek gelesen habe! Splitter kenne ich noch nicht, deswegen würde ich sehr gerne mit in den Lostopf springen! <3

    Liebe Grüße, Sami (samiii06@web.de)

    AntwortenLöschen
  31. Ah klasse, ein Fitzek. Splitter steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste und somit springe ich gerne in den Lostopf. Wünsch euch allen ein tolles Wochenende. Grüße, mae

    AntwortenLöschen
  32. Toll, dass du auch so eine Verlosung machst. Da will ich mein Glück versuchen.. :)

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,
    oooohhhh... es gibt einen Fitzek und Mädchenkram zu gewinnen. Hierher, bitte....
    LG
    Christine
    christinefrank@badaboum.de

    AntwortenLöschen
  34. Ich liebe den Welttag des Buches.

    AntwortenLöschen
  35. Ein tolles Buch UND Mädchenkram -- was für ein Traum! :) Danke für die Gewinnchance!

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit
    swappinghowdies(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  36. Hallo und vielen Dank für diese tolle Aktion. Da mache ich auch gern mit und hüpfe in den Lostopf.

    Viele Grüße
    Julia
    (Ayshima@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe am Welttag des Buches den ganzen Nachmittag gelesen :) Man muss den Tag je gebührend feiern. Sebastian Fitzek mag ich sehr gern, ich war anfang des Jahres auch auf einer seiner Lesungen, war richtig super.

    AntwortenLöschen
  38. Wahre Worte und ein wirklich verlockendes Buch, da werde ich gerne mal mein Glück versuchen :)

    Mein Lieblingsbuchgeschäft gibt es nicht direkt, da dieses Attribut wohl auf jedes Buchgeschäft zutrifft. Wo es Bücher gibt, bin ich zu Hause, da fühle ich mich fast immer wohl und entdecke immer mindestens ein Buch, welches ich am liebsten sofort mitnehmen würde. Viele Bücher, vor allem wenn sie dann günstiger sind, oder ich eine spezielle Ausgabe möchte, bestelle ich wiederum im Internet. Da ist Amazon einfach super. Und zur Inspiration oder zum Entdecken neuer Bücher sind Internet und Blogs wie dieser hier absolut wundervoll :)

    Liebe Grüße
    Smarty

    (ladysmartypants@outlook.com

    AntwortenLöschen
All content and images ©maaraavillosa 2013-2017 unless stated otherwise. Powered by Blogger.
Back to Top