ENTpfehlung: essence effect gel top coat




essence stellte sein Sortiment im Januar um. Viel Neues zog in die Theke, darunter auch erstmalig die Gel Nails At Home - effect gel top coats. Und was habe ich mich auf diese Effekt-Gels gefreut. Endlich, so dachte ich, einen Arbeitsschritt weniger, wenn du sowieso schon jeden Sonntag gut eine Stunde an den Nägeln sitzt. 

Ich bin ein bekennender Fan was das essence Gel Nails At Home-Set betrifft. Letztes Jahr habe ich dazu auch eine Review verfasst. Durch das aufgetragene Gel bleibt nicht nur der Nagellack eine Woche schön, nein, auch die Nägel sind insgesamt viel härter und brechen nicht einfach bei jedem Abwasch, den man tätigt, weg. 

Bisher gestaltete sich der sonntägliche Ablauf so: 
 - Nägel säubern
- base coat auftragen
- alles unter der LED-Lampe aushärten lassen
 - Nagellack auftragen
 - trocknen lassen
 - Effekttopper auftragen
 - trocknen lassen
 - clear gel top coat auftragen
 - alles unter der LED-Lampe aushärten lassen
- säubern

Die gute Nachricht: Man schafft nebenher wirklich unglaublich viele Folgen seiner Lieblingsserien und man hat eine Woche lang schöne Nägel!

Was versprach ich mir von den effect gel top coats? Natürlich zunächst einmal einen interessanten Effekt auf den Nägeln. Im zweiten Zuge erhoffte ich mir natürlich weniger Arbeit, denn wie schön hätte es sein können nur noch den Lack seiner Wahl trocknen zu lassen und im Anschluss lediglich noch den Effektlack drauf, die LED-Lampe an, alles säubern und fertig? Tja, wie schön hätte es sein können...


Ich eilte also in die Drogerie meines Vertrauens und fand dort auch die ersehnten Effekte. Insgesamt sind fünf dieser Effekt-Lacke erhältlich. Eine nette Auswahl für den Anfang, aber der Preis von 3,25€ ließ mich schon kurz zusammen zucken. Aber nun gut, ich wollte es, ich brauchte es, ich kaufte es! Ich entschied mich für den Effekt 01 Diamond Rocks, ein schöner türkis mintgrüner Effekt. Die Effekt-Gels kommen in derselben Kartonverpackung wie die normalen Gel-Coats daher, deshalb habe ich mir den Lack und die Konsistenz nicht weiter angesehen. Hätte ich doch nur mal .... 

Zuhause angekommen packe ich also meinen scheinbar neuen Heiligen Gral aus und
 war schnell ernüchtert. Generell ist an dieser Stelle zu sagen, dass die Gele sowieso eher zähflüssig sind, aber ich benutze die Produkte jetzt schon fast ein dreiviertel Jahr und bin in ihrer Handhabung auch recht fortgeschritten. Irgendwann weiß man einfach wie es am besten funktioniert. Aber dieses Effekt-Gel war schon eine kleine Herausforderung. 


Es ist so unglaublich zähflüssig, dass ein gleichmäßiger Auftrag einfach nicht möglich ist. Man hat da eine fette Masse, die sich ziemlich unschön auf dem Nagel macht, es ist gar nicht möglich eine dünne Schicht aufzutragen. Außerdem sammelt sich der ganze Glitter in Klümpchen und lässt sich auf dem Nagel, egal wie sehr ich schiebe, streiche oder wende, nicht so wirklich verteilen. Das Ergebnis erinnerte eher an Panzernägel deluxe! Zudem fiel mir nach dem Aushärten mit der LED-Lampe auf, dass der Glitter unschöne Erhebungen, teilweise auch sehr sehr spitz, an denen man auch hängen bleibt, zutage fördert. Ich hoffe, ihr könnt das auf den Fotografien (weiter unten) erkennen.


Tja, was nun? Um das ganze noch irgendwie in etwas schönes zu zaubern und die Unebenheiten zu kaschieren, bliebe nur noch die Möglichkeit über die eh schon dicke Masse mit dem clear gel rüber zu pinseln und dies ebenfalls unter der LED-Lampe aushärten zu lassen. 

Aber die entscheidene Frage ist doch: Wie viel Panzer erträgt Frau auf dem Nagel?

Ich war übrigens einige Tage später nochmal in der Drogerie. Es hätte ja auch ein Montagsprodukt sein können und ich hatte einfach Pech. Ich war mal so dreist und habe die Verpackungen der anderen Effektlacke geöffnet, um mir die Konsistenz des Gels anzusehen (03 Twinkle In Purple und 05 Polka Dots). Aber leider genau derselbe Mist. Zähflüssig, der Glitter sammelt sich unschön an ein und derselben Stelle. 


Also liebes essence-Team: Der Gedanke war gut, die Umsetzung jetzt leider nicht so. Die Verpackung ist ganz nett, der Preis von 3,25€ aber absolut nicht gerechtfertigt. Vielleicht kann man da ja nochmal was machen! Solange bleibe ich bei meiner üblichen Sonntags-Routine.

Für mich eine ENTpfehlung!

Kommentare:

  1. Für den Preis wirklich schade!

    Liebste Grüße und einen sonnigen Sonntag!
    Zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch :/

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar :)

      Liebste Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  2. und ich dachte ich hab das montags produkt^^ hm im grunde ist ja gel schon etwas zähflüssiger vllt sollten wirs mit nem richtigen gelpinsel versuchen ich komm mit dem der "dran"ist auch nicht klar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinste, das bringt etwas? Habe mir jetzt schon andere "Erfahrungsberichte" durchgelesen, das Gel fiel bei den meisten durch. Wo würde man denn so einen Gelpinsel bekommen? Über ebay?

      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar :)

      Liebste Grüße,
      maaraavillosa

      Löschen